Fachhochschule Münster



Alles zur Organisation "Fachhochschule Münster"


  • Campus-Dialoge

    Do., 15.11.2018

    Wider die Mär vom Elfenbeinturm

    Freuen sich über die erfolgreiche Kooperation (v.l.): Dr. Barbara Herrmann (Kulturforum) sowie Holger Dietrich und Denise Brasch vom FH-Hochschulmarketing.

    Sie hält sich hartnäckig, die Mär vom Wissenschaftler, der abgeschieden von der Außenwelt im Elfenbeinturm an alltagsfernen Themen forscht. Diese Vorstellung aufzubrechen und den Austausch zwischen Hochschule und Otto Normalbürger zu fördern, war von Beginn an eines der Hauptziele der Campus-Dialoge.

  • Vortragsabend

    Mi., 14.11.2018

    Superfood ist gar nicht so super. . .

    Um Lebensmittel und deren Nutzen ging es am Dienstagabend bei einem Vortragsabend.

    Immer wieder werden neue Speisen als wahre Wunder angepriesen. Ob das wirklich gerechtfertigt ist, darum ging es am Dienstag bei einem Vortragsabend mit zwei Professoren.

  • Vorfall auf Leonardo-Campus

    Mi., 14.11.2018

    Professor nach Drohgebärde in Behandlung

    Am Leonardo-Campus hat am Montag ein Professor einen Kollegen mit einem Messer bedroht.

    Der Professor am Fachbereich Design der Fachhochschule Münster, der, wie berichtet, am Montag auf dem Leonardo-Campus einen Kollegen mit einem Messer bedrohte, hat sich nach der Tat in psychiatrische Behandlung begeben.

  • Streit zwischen Dozenten eskaliert

    Mo., 12.11.2018

    Professor bedroht Kollegen mit Messer

     

    Polizeieinsatz am Montagnachmittag auf dem Leonardo-Campus: Ein Professor des Fachbereichs Design bedrohte einen Kollegen mit einem Messer.

  • Gut und gemeinsam leben in Sendenhorst und Albersloh

    Mo., 12.11.2018

    Startschuss für Generationenprojekt

    Die Initiatoren der Aktion „GUGL – Gut und gemeinsam leben in Sendenhorst und Albersloh“ freuten sich über gute Resonanz aus Bürgerschaft und Vereinen auf der Kick-off-Veranstaltung. Bislang sitzen im Boot die Heinrich-und-Rita-Laumann-Stiftung, das St.-Josef-Stift, das St.-Elisabeth-Stift, die Stadt Sendenhorst und die FH Münster mit Professor Dr. Mirko Sporket und Studierenden des Fachbereichs Sozialwesen. Professor Dr. Mirko Sporket wird mit Studierenden der FH Münster das „GUGL“-Projekt begleiten.

    „GUGL: Gut und gemeinsam leben in Sendenhorst und Albersloh – in jedem Alter“ haben sich fünf Kooperationspartner auf die Fahnen geschrieben, mit dem sie unter Mitwirkung aller Bürger eine Grundlage schaffen wollen, das Leben und das Miteinander zu fördern.

  • Der Natur die Natürlichkeit zurückgeben

    Sa., 10.11.2018

    Die Bever wieder „richtig“ betten

    Mittels Aufschüttungen und gezielter Baumaßnahmen soll die Bever mehr Mäandrieren und so wieder zu einem naturnahen Gewässer werden. Aktuell, das betonte Leonie Jaegers (kl. Bild), sei das ökologische Potenzial nur als unbefriedigend zu bewerten.

    Vor rund einem Jahr war der Spatenstich zur Renaturierung der Bever in Höhe Ostbevern. Im Rahmen der Baumaßnahmen gab es auch eine wissenschaftliche Untersuchung zum ökologischen Zustand des Gewässers. Die Ergebnisse zeigen: es ist nicht alles schlecht, auch wenn noch viel zu tun ist.

  • CDU-Kreisverband

    Fr., 09.11.2018

    Strategie zur Spitzenposition

    Rund 200 Frauen und Männer haben an der CDU-Fachtagung zum Thema Forschung in Deutschland, im Münsterland und im Kreis Steinfurt in der Saerbecker Gaststätte Ruhmöller teilgenommen.

    Das Thema Forschung in Deutschland, im Münsterland und im Kreis Steinfurt interessiert viele. Die CDU hat dazu jetzt eine Fachtagung veranstaltet - mit hochkarätigen Rednern.

  • Studenten planen Spendenkampagne für neue Palliativstation

    Fr., 09.11.2018

    BWL für die Nächstenliebe

    Die Studierenden (vorne, v.l.) Susanne Anker, Max Schauder und Phillip Damwerth und Prof. Dr. Olaf Arlinghaus präsentieren die Ergebnisse einer BWL-Projektarbeit an der FH Münster. Wie sieht die perfekte Spendenkampagne für eine neue Palliativstation in Hiltrup aus?

    Sterben. Kein Thema, mit dem sich Menschen gerne beschäftigen. Wie also könnte die perfekte Spendenkampagne für eine neue Palliativstation in Hiltrup aussehen? 15 Wirtschaftsstudenten der Fachhochschule Münster hätten da ein paar Ideen.

  • Goldhochzeit im Haus Janßen

    Fr., 09.11.2018

    Gemeinsamkeiten verbinden

    Jutta und Anton Janßen (r.) freuen sich über 50 gemeinsame Ehejahre. Zur Goldhochzeit gratulierte Bürgermeister Robert Wenking. Den Bogen und die Zahl „50“ vor der Haustür haben die Nachbarn gestaltet, zu denen die Janßens ein gutes Verhältnis haben.

    Zum zweiten Mal in diesem Jahr wird bei der Familie Janßen am Lerchenweg groß gefeiert. Stand im Februar noch der 80. Geburtstag von Professor Dr. Anton Janßen an (wir berichteten), so sind es jetzt die 50 gemeinsamen Ehejahre mit seiner Frau Jutta. Dazu besuchte Horstmars Bürgermeister Robert Wenking die beiden bekannten Persönlichkeiten, die seit 1972 das öffentliche Leben in der Burgmannstadt mitgestalten. Seit dem 12. Dezember ist Anton Janßen Ehrenbürger der Stadt Horstmar.

  • Studie aus Münster

    Mo., 29.10.2018

    Kippe, Kanne, Koffein - so konsumieren Studenten Energydrinks

    Bunt, aber nicht unbedenklich sind Energydrinks – vor allem, wenn sie von Kindern und Jugendlichen konsumiert werden. Ein Student der FH hat eine umfangreiche Studie zu Energydrinks erstellt.

    Als Wachmacher geschätzt, als Gesundheitsgefahr gebrandmarkt: Über kaum ein Getränk wird so gestritten wie um Energydrinks. Eine Studie aus Münster zeigt, dass die Koffein-Kick-Brausen oft schon in der frühen Schulzeit konsumiert werden.