Flötotto



Alles zur Organisation "Flötotto"


  • Flüchtlingsbeauftragter des Bistums nimmt Stellung

    Do., 26.07.2018

    „Europa versenkt seine humanitären Grundpfeiler“

    Die EU-Mitgliedsstaaten müssen gemeinsam eine Flüchtlingspolitik erarbeiten, deren Kern nicht Abschottung ist, sondern die die Mittelmeeranrainerstaaten nicht allein lässt, fordert Helmut Flötotto.

    Etwas hat sich verändert, das spürt Helmut Flötotto. Der Flüchtlingsbeauftragte des Bistums Münster beobachtet, wie Deutschland mit Flüchtlingen umgeht und ihr Schicksal diskutiert.

  • Olympische Sommerspiele 2016

    Fr., 05.08.2016

    Darauf freuen sich Ahlener Sportler in Rio ganz besonders

    Die Vorfreude auf die Olympischen Spiele ist groß – auch bei Ahlens Sportlern. Zugleich schwebt über dem Großereignis in Rio der Dopingskandal Russlands und auch die sozialen Probleme in Brasilien sind nicht wegzudiskutieren.

    Ahlens Sportler fiebern den Olympischen Spielen entgegen. Sie freuen sich dabei auf ganz unterschiedliche Disziplinen und sie haben eine klare Meinung zum IOC und zum russischen Dopingskandal.

  • Ahlener auf Westfalens Jakobswegen

    Mi., 25.05.2016

    Es muss nicht Santiago sein

    Als „Männersache“ durch Westfalen: Rudolf Aperdannier, Christoph Kaldewei, Ralf Peters und Helmut Flötotto sind begeistert davon, beim Pilgern in der Region einmal richtig abschalten zu können.

    Oft sind es Frauen, die sich in Glaubensangelegenheiten stark engagieren. Diese Erfahrung hat Pastoralreferent Ralf Peters gemacht – und selbst die Gruppe „Männersache“ ins Leben gerufen, die regelmäßig auf Westfalens Jakobswegen pilgert.

  • Info-Abend der Kirchengemeinde zum geplanten Flüchtlings-Wohnhaus

    Mi., 30.09.2015

    Ein Projekt mit Botschaft

    Umfassende Informationen lieferten Pfarrer Heinrich Hagedorn, Heinz Kemker vom Kirchenvorstand (3.v.l.) und Architekt Ulrich Knossalla zum geplanten Wohngebäude der Kirchengemeinde für Flüchtlingsfamilien am Montagabend.

    Die Botschaft von Papst Franziskus war unmissverständlich: „Ich appelliere an alle Pfarreien, religiösen Gemeinschaften, Klöster und Wallfahrtsorte in ganz Europa, eine Flüchtlingsfamilie aufzunehmen.“ Nicht weniger deutlich war die vor einigen Tagen geäußerte Einschätzung von Bundespräsident Joachim Gauck, der die Deutschen angesichts der Flüchtlingsproblematik auf schwierige Zeiten einschwor: „Es ist eine Kraftanstrengung, wie sie die Bundesrepublik selten meistern musste.“ Beide Aussagen standen auch am Montagabend irgendwo im Raum, als die Katholische Kirchengemeinde über ihr geplantes Neubau-Projekt für Flüchtlingsfamilien informierte.

  • Deutsche Jugend-Meisterschaften

    Mo., 03.08.2015

    Biederbick verpasst den Endlauf

    Das darf doch nicht wahr sein: Dennis Biederbick ärgert sich bei den Deutschen Jugendmeisterschaften in Jena über sich selbst. Über 800 Meter schied der 17-Jährige bereits im Vorlauf aus.

    Da hatte sich der Ahlener 800-Meter-Spezialist Dennis Biederbick deutlich mehr vorgenommen. Als Zweiter seines Vorlaufs verpasste der 17-Jährige bei den Deutschen Jugend-Meisterschaften in Jena das Finale. Besser lief es für seine Teamkollegen von der LG Ahlen.

  • Leichtathletik: Trio der LG Ahlen bei Jugend-DM

    Mo., 03.08.2015

    Neue Bestzeiten und eine Enttäuschung

    Gemischte Gefühle gab es in Jena für (

    800-Meter-Ass Dennis Biederbick hat bei den Deutschen Jugendmeisterschaften in Jena vollkommen überraschend nicht den Hauptlauf erreicht. Dafür setzten zwei andere Athleten der LG Ahlen neue Bestmarken.

  • Ahlener bei Jugend-DM

    Do., 30.07.2015

    „Auf keinen Fall ein Bummelrennen“

    „Mindestens an seine Bestzeit kommen“: LG-Trainer Ralf Gosda (links) erwartet in Jena viel von seinem Schützling Dennis Biederbick.

    Mit Dennis Biederbick, Ricarda Breer und Aaron Flötotto gehen drei Leichtathleten der LG Ahlen bei den Deutschen Jugendmeisterschaften in Jena an den Start. Jeder von ihnen hat eine ganz eigene Zielsetzung.

  • Turnier in Greven-Bockholt : Werbung für den Reitsport

    So., 03.05.2015

    Die Sieger der wichtigsten Prüfungen am Samstag

    Prüfungen vom Samstag:

  • Erfolg für Ahlener Geher bei DM

    Di., 28.04.2015

    Flötotto trotzt dem Trainingsrückstand

    Platz auf dem Treppchen: Aaron Flötotto (re.) freute sich über seinen dritten Platz bei der Deutschen Meisterschaft.

    Seinen bisher größten Erfolg feierte Aaron Flötotto am vergangenen Sonntag bei den Deutschen Meisterschaften im Straßengehen. In Naumburg an der Saale gewann der Nachwuchsathlet aus den Reihen der LG Ahlen überraschend eine Medaille.

  • Förderpreis: Aaron Flötotto und Lisa Marie Förster machen den ersten Platz

    Fr., 20.03.2015

    Großes Lob für Jugendsportler

    Aaron Flötotto und Lisa Marie Förster wurden durch Wolfram Gerling, Ferdi Schmal und Moderator Christof Kelzenberg mit dem ersten Platz des Jugendsportförderpreises ausgezeichnet.

    Sie sind die „Besten der Besten – sozusagen die Crème de la Crème unter den sportlichen Nachwuchstalenten hier in unserer Region“: