Freilichtbühne Greven-Reckenfeld



Alles zur Organisation "Freilichtbühne Greven-Reckenfeld"


  • Freilichtbühne Reckenfeld: „Gretchen 89ff.“ feiert am Samstag Premiere

    Fr., 07.08.2020

    Turbulentes hinter den Kulissen

    Lea Bröker und Kevin Cichy sind besonders gefordert – sie sind in dem Zwei-Personen-Stück die einzigen Darsteller auf der Bühne.

    Am Samstag steht an der Freilichtbühne die zweite Premiere des Sommers an. Im Stück „Gretchen 89ff.“ bekommen Besucher einen Einblick hinter die Kulissen des Theaters und werden das Zusammenspiel von Regie und Schauspiel ganz neu und sehr intensiv erleben.

  • Aufführungen an der Freilichtbühne unter Corona-Bedingungen

    Fr., 31.07.2020

    Bei 300 Besuchern ist Schluss

    Heute Abend feiert die Wiederauflage der „Pension Schöller“ Premiere.

    Endlich wird wieder gespielt an der Freilichtbühne Greven-Reckenfeld, aber auch hier unter ganz besonderen Vorzeichen.

  • Erste Aufführung am Freitag / Hygienekonzept für Besucher

    Mi., 29.07.2020

    Pension Schöller feiert Premiere

    Philipp Klapproth (Mitte) wundert sich doch sehr über die illustren Gäste, die er trifft. Nicht immer ist klar: Wer ist hier eigentlich wirklich verrückt?

    „Pension Schöller“ steht am Freitag erneut auf dem Spielplan, die Freilichtbühne in Greven-Reckenfeld startet die Saison, durch Corona arg verkürzt.

  • Freilichtbühne kompakt

    Mo., 13.07.2020

    Zwei-Personenstück mit Zuschauer

    Schauspieler und Regisseure freuen sich, trotz Corona spielen und dem Publikum mit diesem turbulenten Stück einen Einblick in das Leben hinter der Bühne geben zu können.

    Freilichtbühne Reckenfeld startet wieder.

  • Abi-Jahrgang der MKG sagt wie im Videospiel „Challenge completed“

    So., 28.06.2020

    „Spielt bitte weiter“

    Wegen Corona verlieh die Maximilian-Kolbe-Gesamtschule die Abiturzeugnisse gruppenweise, hier die Entlass-Schülerinnen und -Schüler mit dem ersten Leistungskurs Deutsch.

    Unter Corona-Bedingungen hat die Maximilian-Kolbe-Gesamtschule am Freitagabend auf der Freilichtbühne Greven-Reckenfeld 81 Abiturienten entlassen. 15 von ihnen haben eine Durchschnittsnote mit einer Eins vor dem Komma. Maarten Willenbrink, kommissarischer Schulleiter, stellte heraus, dass Schüler- und Lehrerschaft des Jahrgangs „neben Büffelei und Prüfungsphase unter Corona-Bedingungen einen einmaligen Rahmen geschaffen haben“.

  • Von der Gründung der Reckenfelder Freilichtbühne

    Sa., 23.05.2020

    Erste Proben in Fabians Küche

    Dieses Bild zeigt den Bau der Freilichtbühne am heutigen Standort, es muss demnach 1960/61 aufgenommen worden sein.

    Reckenfelds Freilichtbühne ist klein angefangen – ein Weg raus aus dem grauen Nachkriegsalltag.

  • Hip-Hop-Open-Air auf der Freilichtbühne

    So., 10.06.2018

    Erst Talente, dann ein echter Star

    Der Star des Abend: Pedaz, der eine gute Show ablieferte. Das Festival war nicht sonderlich gut besucht, aber diejenigen, die erscheinen waren, brachten gute Stimmung mit.

    Die Freilichtbühne in Reckenfeld war am Samstag Schauplatz eines so in Greven noch nie dagewesenen Festivals. Das „Backpack Open Air“, ein im Rahmen der Aktion „Jugendkulturrucksack NRW“ in Kooperation mit der Freilichtbühne Greven-Reckenfeld organisiertes Festival, bot den Rahmen für das erste Hip-Hop-Open-Air Konzert auf Grevener Boden.

  • Jugendkulturrucksack: Kostenloser Bustransfer zwischen Greven und Reckenfeld

    Do., 07.06.2018

    Hip-Hop-Open-Air auf der Freilichtbühne

    2017 trat Pedaz im Kesselhaus auf, am Samstag will die „Live-Maschine“ die Freilichtbühne zum Beben bringen.

    Das erste „Hip-Hop-Open-Air“: Am Samstag, 9. Juni, findet es im Ambiente der Freilichtbühne Reckenfeld statt.

  • Schöppingen

    Mo., 18.07.2016

    Ausflug zur Freilichtbühne

    Der Landfrauenverband Schöppingen lädt seine Mitglieder und deren (Enkel-)Kinder ein zu einem gemeinsamen Ausflug am 17. August (Mittwoch) zur Freilichtbühne Greven-Reckenfeld. Gespielt wird das Kindermusical „Der kleine Tag – Auf dem Lichtstrahl zur Erde und zurück“ mit der Musik von Rolf Zuckowski. Treffen ist um 14.15 Uhr am Sportplatz. Von dort geht es in Fahrgemeinschaften zur Freilichtbühne, deren Sitzplätze teilweise überdacht sind. Im Anschluss an das Musical besteht die Möglichkeit, gemeinsam einen Abendimbiss einzunehmen. Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, wird um Anmeldung bis zum 7. August bei Andrea Hummert, 02555 98856, oder Andrea Stübbe-Hüsing,  02555 997818 gebeten. Der Eintritt für das Musical kostet sechs Euro für Erwachsene und drei Euro pro Kind. Auch Nicht-Mitglieder und deren (Enkel-)Kinder sind eingeladen.

  • Musical-Premiere an der Freilichtbühne

    Mo., 09.06.2014

    Einfach nur heiter

    Skandalfoto: Während Schlagerstar Dieter Kern (Sebastian Horstmann) eigentlich nur besoffen zwischen Mutter Maria (Cathrin Herkt, links) und Tochter Doro Spengler (Lea Bröker) stürzt, wird daraus in der Presse eine Affäre, die die Männer der beiden Frauen auf den Plan und nach Mallorca ruft.

    Leicht und heiter ist das Musical „Schlager lügen nicht“, dass jetzt an der Freilichtbühne Greven-Reckenfeld Premiere feierte. Das Ensemble nahm sein Publikum auf den ausverkauften Bänke mit auf eine musikalische Zeitreise in die 1970er Jahre. 17 Hits dieser Zeit zum Mitsingen hielten die Stimmung hoch.