Front National



Alles zur Organisation "Front National"


  • Kriminalität

    Mo., 28.10.2019

    Macron verurteilt «abscheulichen Angriff» vor Moschee

    Bayonne (dpa) - Frankreichs Präsident Emmanuel Macron hat die Attacke vor einer Moschee mit zwei Verletzten verurteilt. Es handle sich um einen «abscheulichen Angriff», man werde Hass in Frankreich niemals tolerieren, twitterte Macron. Ein Mann hatte vor einer Moschee in Bayonne das Feuer eröffnet und zwei Menschen schwer verletzt. Die Polizei nahm den mutmaßlichen Schützen kurze Zeit später in seinem Wohnhaus fest. Der 84-Jährige hat sich in der Vergangenheit politisch bei den Rechten engagiert, der Partei Front National.

  • Hintergrund

    Mo., 27.05.2019

    Von Lega bis AfD - die rechten Gruppierungen im EU-Parlament

    Rechte EU-Skeptiker treffen sich in Prag, unter ihnen Marine Le Pen (Mitte) und der Niederländer Geert Wilders (hinten).

    Brüssel (dpa) - Italiens Vizepremier Matteo Salvini wollte Europas zersplitterte Rechte nach der Wahl im EU-Parlament zusammenführen. Die Hoffnung, seine neue «Europäische Allianz der Völker und Nationen» zur maßgeblichen Gruppe zu machen, dürfte sich aber wohl nicht erfüllen.

  • Wahlen

    So., 26.05.2019

    Rechtspopulistische Le-Pen-Partei führt in Frankreich

    Paris (dpa) - Die rechtspopulistische Partei Rassemblement National von Marine Le Pen hat sich in Frankreich ersten Hochrechnungen zufolge bei der Europawahl durchgesetzt. Le Pens Partei erhielt rund 24,2 Prozent der Stimmen, wie der Nachrichtensender BFMTV nach Schließung der Wahllokale berichtete. Die Liste der Regierungspartei La République en Marche von Staatschef Emmanuel Macron kam demnach auf 22,4 Prozent. Schon vor fünf Jahren war die damalige Front National als stärkste Kraft aus der Europawahl hervorgegangen. Die Liste Macrons gab es noch nicht.

  • Fragen und Antworten

    Fr., 24.05.2019

    Wahlen mit Nebenwirkungen: Darum geht es am Superwahltag

    Pappkamerad: Ein Aufsteller des Europawahl-Spitzenkandidaten Manfred Weber (CSU) vor Beginn der gemeinsamen Abschlusskundgebung zur Europawahl von EVP, CDU und CSU.

    «Die wichtigste Wahl in diesem Jahrzehnt», «Schicksalswahl» oder «Richtungswahl»: Politiker trommeln seit Wochen um Aufmerksamkeit für die Europawahl. Der Ausgang könnte auch für die Bundespolitik Folgen haben - zumal die EU-Wahl nicht die einzige Wahl am Sonntag ist.

  • Wird die Europawahl zur Richtungswahl?

    Fr., 26.04.2019

    Populisten drängen auf die vorderen Plätze

    Eine Abstimmung im Europaparlament: Nach der Wahl könnten deutlich mehr Populisten, EU-Gegner und EU-Skeptiker unter den Abgeordneten sein, das lassen Umfragen befürchten.

    Die Europawahl im Mai steht im Zeichen der allgegenwärtigen Krise(n). Wie werden die Wähler die Turbulenzen der jüngsten Vergangenheit quittieren? Unsere Experten haben sich  mit dem europapolitischen Geschehen befasst. Es offenbart sich eine Vielzahl an Konflikten und politischen Grabenkämpfen. Doch es gibt auch Grund zur Hoffnung.

  • Rechtspopulisten im Aufwind

    Do., 18.04.2019

    Europawahl-Umfragen sehen EVP mit Spitzenkandidat Weber vorn

    Meinungsumfragen sehen die christdemokratische EVP mit dem deutschen CSU-Politiker Manfred Weber als Spitzenkandidaten bei der Europawahl vorn.

    Große Gewinne für die Rechtspopulisten und herbe Verluste für die zwei großen Parteienfamilien: Das sagen Meinungsforscher für die Europawahl Ende Mai voraus. Mit Besorgnis dürfte vor allem die deutsche SPD die jüngsten Umfragen sehen.

  • Was geschah am...

    So., 19.08.2018

    Kalenderblatt 2018: 20. August

    Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind.

    Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den 20. August 2018:

  • Kommentar: Lagerstreitigkeiten in allen Parteien

    Fr., 22.06.2018

    System im Umbruch?

    Kommentar: Lagerstreitigkeiten in allen Parteien: System im Umbruch?

    Steht Deutschland vor einer Neuausrichtung des Parteiensystems ähnlich wie Frankreich? Wird die Hauptunterscheidung zwischen links und rechts dem Gegensatz „offen und europäisch“ versus „geschlossen/nationalstaatlich“ weichen? Holt Deutschland nach, was in Frankreich spätestens seit dem zweiten Wahldurchgang vollzogen wurde?

  • Rückzahlung von EU-Mitteln

    Di., 19.06.2018

    EU-Gericht: Marine Le Pen muss 300.000 Euro zurückzahlen

    Klage abgewiesen: Ein EU-Gericht hat entschieden, dass die französische Politikerin Marine Le Pen knapp 300.000 Euro an das EU-Parlament zurückzahlen muss.

    Die Rechtspopulistin nannte die Vorwürfe eine Lüge und Kampagne, doch das EU-Gericht bestätigt: Es gibt keinerlei Beweise dafür, dass Le Pens Mitarbeiterin tatsächlich am EU-Parlament tätig war.

  • Parteien

    Fr., 01.06.2018

    Front-National-Mitglieder stimmen Namensänderung zu

    Lyon (dpa) - Die Partei der französischen Rechtspopulistin Marine Le Pen hat ihre Namensänderung besiegelt und heißt jetzt Rassemblement National, übersetzt heißt das Nationale Sammlungsbewegung. Bei einer Mitgliederabstimmung der bisherigen Front National stimmten mehr als 80 Prozent der Teilnehmer zu, wie Le Pen bei Lyon bekanntgab. Mit der Umbenennung will Le Pen ein Jahr nach ihrer Niederlage bei der französischen Präsidentenwahl einen Neustart markieren. Die Partei hofft, so auch im Hinblick auf die Europawahl im kommenden Jahr ihre Wählerbasis verbreitern zu können.