Fußball-Bundesliga



Alles zur Organisation "Fußball-Bundesliga"


  • RB Leipzig

    Mo., 09.12.2019

    Emil Forsberg in Topform: «Jetzt spiele ich befreiter»

    Emil Forsberg unterhält Tochter Florence auf dem Spielfeld.

    Berlin (dpa) - Zwei Tore gegen Benfica, zwei Treffer gegen Köln - Emil Forsberg fühlt sich seit Wochen in Topform und hat großen Anteil am Vorstoß von RB Leipzig auf Platz zwei der Fußball-Bundesliga.

  • Bremer Krise hält an

    So., 08.12.2019

    Spätes 1:0 des SC Paderborn schockt Werder

    Die Paderborner Sebastian Schonlau (r) und Luca Kilian freuen sich über den Sieg.

    Zwischen dem SC Paderborn und Werder Bremen sieht es lange nach einem 0:0 aus - ehe der Videobeweis in der Nachspielzeit dem Aufsteiger den Sieg beschert. Die Szene sorgt für einigen Gesprächsstoff.

  • Fußball

    So., 08.12.2019

    1:0 in Bremen: Last-Minute-Sieg für Schlusslicht Paderborn

    Bremen (dpa) - In der Fußball-Bundesliga hat der SC Paderborn den ersten Auswärtssieg dieser Saison geschafft. Durch ein Tor von Sven Michel in der Nachspielzeit gewannen die Ostwestfalen mit 1:0 bei Werder Bremen und gaben damit den letzten Tabellenplatz an den punktgleichen 1. FC Köln ab. Die Kölner hatten zuvor das Aufsteiger-Duell bei Union Berlin mit 0:2 verloren.

  • Fußball

    So., 08.12.2019

    Spätes 0:1 gegen den SC Paderborn: Bremer Krise hält an

    Werders Philipp Bargfrede und Paderborns Christopher Antwi-Adjei (l-r.) in Aktion.

    Bremen (dpa) - Der SC Paderborn lebt noch! Durch einen 1:0 (0:0)-Sieg bei Werder Bremen verließ der Aufsteiger zum ersten Mal seit dem 5. Spieltag wieder den letzten Tabellenplatz der Fußball-Bundesliga. Das Siegtor des eingewechselten Sven Michel wurde in der Nachspielzeit erst nach langen Diskussionen und dem Einsatz des Videobeweises gegeben (90.+2 Minute). Aus Sicht des SCP hatte der Sieg sogar noch den angenehmen Nebeneffekt, dass er auch Werder Bremen weiter tief in der Abstiegszone festhält. Denn nur eine Woche nach ihrem vermeintlich befreienden Sieg in Wolfsburg erlebte die Mannschaft von Trainer Florian Kohfeldt am Sonntagabend den nächsten Rückschlag in dieser bislang so verkorksten Saison.

  • «Eher eine Kleinigkeit»

    So., 08.12.2019

    Union gelassen wegen Subotic-Verletzung

    Subotic fehlte beim Unioner Sieg gegen den 1. FC Köln aufgrund muskulärer Probleme.

    Berlin (dpa) - Der 1. FC Union Berlin rechnet nicht mit einem längeren Ausfall von Innenverteidiger Neven Subotic.

  • «Meldung im Jahrhundertbuch»

    So., 08.12.2019

    SC Freiburg erfolgreicher als FC Bayern

    Freiburgs Trainer Christian Streich (M) bejueblt den 1:0-Sieg über den VfL Wolfsburg mit Torwarttrainer Andreas Kronenberg (r).

    Dass Freiburg am 14. Spieltag vor dem FC Bayern steht, damit hat vor der Saison wohl niemand gerechnet. Für Trainer Christian Streich gehört diese bemerkenswerte Tabelle ins Club-Archiv.

  • 2. Liga

    So., 08.12.2019

    Nächste Niederlage für FC St. Pauli: 0:1 bei Jahn Regensburg

    Regensburgs Marco Grüttner (3.v.l.) jubelt nach seinem Treffer zum 1:0 gegen St. Pauli mit seinen Mannschaftskameraden.

    Regensburg (dpa) - Die Negativserie des FC St. Pauli setzt sich in der 2. Fußball-Bundesliga fort und erhöht den Druck auf Trainer Jos Luhukay weiter.

  • 2. Liga

    So., 08.12.2019

    Torloses Hessen-Derby zwischen Darmstadt und Wiesbaden

    Darmstadts Tobias Kempe (r) und Wiesbadens Jeremias Lorch im Zweikampf um den Ball.

    Wiesbaden (dpa) - Der SV Wehen Wiesbaden tritt im Abstiegskampf der 2. Fußball-Bundesliga auf der Stelle. Die Mannschaft von Trainer Rüdiger Rehm kam gegen Darmstadt 98 nicht über ein 0:0 hinaus und bleibt weiterhin 17. der Tabelle.

  • Fußball

    So., 08.12.2019

    Dresden und Wehen bleiben auf Abstiegsrängen

    Düsseldorf (dpa) - Dynamo Dresden hat den Sprung vom letzten Tabellenplatz in der 2. Fußball-Bundesliga verpasst. Mit Interimstrainer Heiko Scholz als Nachfolger von Cristian Fiel kamen die Sachsen gegen den SV Sandhausen über ein 1:1 nicht hinaus. Auch der FC St. Pauli hat nach dem achten sieglosen Ligaspiel in Serie große Abstiegssorgen. Die Hamburger unterlagen bei Jahn Regensburg mit 0:1. Neben Dresden bleibt auch der SV Wehen Wiesbaden nach dem 0:0 gegen Darmstadt 98 auf einem direkten Abstiegsplatz.

  • 2. Liga

    So., 08.12.2019

    Dynamo-Remis bei Scholz-Debüt - Kein Sieger im Hessenderby

    Darmstadts Tobias Kempe (r) und Wiesbadens Jeremias Lorch teilten sich im Hessenderby die Punkte.

    Düsseldorf (dpa) - Dynamo Dresden hat den Sprung vom letzten Tabellenplatz in der 2. Fußball-Bundesliga verpasst. Mit Interimstrainer Heiko Scholz als Nachfolger von Cristian Fiel kamen die Sachsen gegen den SV Sandhausen am Sonntag über ein 1:1 (1:1) nicht hinaus.