Fußball-Nationalmannschaft



Alles zur Organisation "Fußball-Nationalmannschaft"


  • Fußball-Nationalmannschaft

    Sa., 25.05.2019

    Löw stellt Götze Comeback in Aussicht: «Gute Spiele gemacht»

    Wurde zuletzt nicht für das DFB-Team berücksichtigt: Mario Götze.

    Berlin (dpa) - Bundestrainer Joachim Löw hat BVB-Profi Mario Götze ein Comeback in der deutschen Fußball-Nationalmannschaft in Aussicht gestellt.

  • Fußball

    Sa., 25.05.2019

    Löw stellt Götze Comeback in Aussicht: «Gute Spiele»

    Joachim Löw.

    Berlin (dpa) - Bundestrainer Joachim Löw hat BVB-Profi Mario Götze ein Comeback in der deutschen Fußball-Nationalmannschaft in Aussicht gestellt. «Wenn er so weitermacht, wird er auch zurückkommen», sagte Löw am Samstagabend vor dem DFB-Pokalfinale in der ARD über den WM-Finaltorschützen von 2014. In sein Aufgebot für die anstehenden EM-Qualifikationsspiele hatte Löw den 26-Jährigen von Borussia Dortmund nicht berufen.

  • «Für Aprilscherz gehalten»

    Sa., 25.05.2019

    Berti Vogts kritisiert DFB-Camp in Venlo

    Berti Vogts hält wenig vom Kurz-Trainingslager der deutschen Nationalmannschaft im niederländischen Venlo.

    Berlin (dpa) - Der frühere Bundestrainer Berti Vogts hat den ungewöhnlichen Standort des Kurz-Trainingslagers der deutschen Fußball-Nationalmannschaft ab dem 2. Juni im niederländischen Venlo kritisiert.

  • Weltmeistercoach von 2006

    Fr., 24.05.2019

    Marcello Lippi wird erneut Nationaltrainer in China

    Marcello Lippi ist schon wieder Fußball-Nationaltrainer von China.

    Peking (dpa) - Der Italiener Marcello Lippi kehrt als Trainer zur chinesischen Fußball-Nationalmannschaft zurück.

  • Fußball

    Mi., 22.05.2019

    Kein Platz für Götze in Löws Umbruchteam

    München (dpa) - Mario Götze kehrt auch nach einer starken Rückrunde bei Borussia Dortmund nicht in die Fußball-Nationalmannschaft zurück. Bundestrainer Joachim Löw hat Götze nicht für die EM-Qualifikationsspiele am 8. Juni in Borissow gegen Weißrussland und drei Tage danach in Mainz gegen Estland berufen. Die zwei Partien zum Saisonabschluss muss Löw ohne die angeschlagenen Marc-André ter Stegen und Toni Kroos bestreiten. Bayern-Torwart Manuel Neuer führt das 22-köpfige Aufgebot trotz seiner mehrwöchigen Pause wegen einer Wadenverletzung als Kapitän an.

  • Fußball

    Mi., 22.05.2019

    Kein Platz für Götze in Löws Umbruchteam

    München (dpa) - Mario Götze kehrt auch nach einer starken Rückrunde bei Borussia Dortmund nicht in die Fußball-Nationalmannschaft zurück. Bundestrainer Joachim Löw hat Götze nicht für die EM-Qualifikationsspiele am 8. Juni in Minsk gegen Weißrussland und drei Tage danach in Mainz gegen Estland berufen. Die zwei Partien zum Saisonabschluss muss Löw ohne die angeschlagenen Marc-André ter Stegen und Toni Kroos bestreiten. Bayern-Torwart Manuel Neuer führt das 22-köpfige Aufgebot trotz seiner mehrwöchigen Pause wegen einer Wadenverletzung als Kapitän an.

  • Neuer Spieler, neue Strategie

    Di., 21.05.2019

    BVB geht mit mehr Mut in die neue Saison

    BVB-Sportdirektor Michael Zorc (r) empfängt Nico Schulz.

    Die erste Lücke im BVB-Kader ist geschlossen. Mit der Verpflichtung von Nico Schulz wächst beim Revierclub der Glaube an eine weitere Saison auf Augenhöhe mit dem FC Bayern. Clubchef Hans-Joachim Watzke rief eine neue, mutigere Strategie aus.

  • Angeschlagene Torhüter

    Di., 21.05.2019

    Löw bastelt am Kader: Fragezeichen um Neuer und ter Stegen

    Die beiden Nationaltorhüter Marc-Andre ter Stegen (r) und Manuel Neuer sind derzeit angeschlagen.

    Für die meisten Profis ist die Saison beendet. Die Nationalspieler und der Bundestrainer müssen noch zweimal ran. Löw will mit seinen umgekrempelten Kader die jüngsten positiven Signale zementieren. Ungewissheiten gibt es um seine Nummer eins und zwei.

  • Vertrag bis 2024

    Di., 21.05.2019

    BVB verpflichtet Nationalspieler Nico Schulz

    Trägt in der neuen Saison das Trikot von Borussia Dortmund: Nico Schulz.

    Dortmund (dpa) - Vizemeister Borussia Dortmund hat Nationalspieler Nico Schulz vom Ligakonkurrenten TSG 1899 Hoffenheim verpflichtet. Der 26 Jahre alte Linksverteidiger unterschrieb beim achtmaligen deutschen Meister einen Fünfjahresvertrag bis zum 30. Juni 2024, teilte der BVB mit.

  • Fußball

    Di., 21.05.2019

    BVB verpflichtet Nationalspieler Nico Schulz

    Nationalspieler Nico Schulz hat sich mit Borussia Dortmund auf eine Zusammenarbeit bis 2024 geeinigt.

    Dortmund (dpa) - Vizemeister Borussia Dortmund hat Nationalspieler Nico Schulz vom Ligakonkurrenten TSG 1899 Hoffenheim verpflichtet. Der 26 Jahre alte Linksverteidiger unterschrieb beim achtmaligen deutschen Meister einen Fünfjahresvertrag bis zum 30. Juni 2024, teilte der BVB am Dienstag mit. «Genau wie die deutsche Fußball-Nationalmannschaft werden wir von seiner Physis, seinem Tempo und seiner extremen Dynamik sehr profitieren. Ein Spieler wie er mit seinem Kampfgeist und seiner Erfolgsgier tut jeder Mannschaft gut», sagte Borussia Dortmunds Sportdirektor Michael Zorc in einem Statement auf der Club-Website.