Gürzenich-Orchester



Alles zur Organisation "Gürzenich-Orchester"


  • Auszeichnungen

    Sa., 19.10.2019

    Julio Garcia Vico gewinnt Deutschen Dirigentenpreis

    Der Spanier Julio Garcia Vico dirigiert in der Philharmonie das Orchester.

    Köln (dpa) - Der in Düsseldorf lebende Spanier Julio Garcia Vico hat am Freitag in Köln den «Deutschen Dirigentenpreis» gewonnen. Im Finalkonzert mit dem WDR-Sinfonieorchester und dem Gürzenich-Orchester sowie Sängern der Kölner Oper setzte sich der 1992 geborene Nachwuchsdirigent gegen zwei weitere Finalisten durch, wie der Deutsche Musikrat am Freitagabend mitteilte. Vico kann sich über ein Preisgeld von 15 000 Euro sowie mehrere Folgeauftritte mit verschiedenen, renommierten Orchestern freuen. Aktuell studiert der Musiker Dirigieren in Düsseldorf. Für den in Köln ausgetragenen Wettbewerb hatten sich zwölf Kandidaten für die letzten Runden qualifiziert, in denen sie sich vor einer Jury beweisen mussten.

  • Scott Lawton dirigiert das Landespolizeiorchester NRW

    Fr., 28.09.2018

    Alle Musiker blicken auf seinen Taktstock

    Scott Lawton leitet das Landespolizeiorchesters Nordrhein-Westfalen seit 2005.

    Wenn am kommenden Dienstag, 2. Oktober, die Musiker des Landespolizeiorchesters Nordrhein-Westfalen bei ihrem Benefiz-Konzert in Westerkappeln auf ihren Einsatz warten, dann ist ihr Blick nur auf den Taktstock von Scott Lawton gerichtet. Der sympathische Amerikaner leitet das Orchester seit 2005, wie die Veranstalter mitteilen.

  • Theater

    So., 22.07.2018

    Spannender Spielplan: Kritiker-Lob für die Oper Bonn

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Die Oper in Bonn steht hoch in der Gunst der Musikkritiker. In einer Umfrage der «Welt am Sonntag» wählten vier von acht Kritikern das von Andreas K. W. Meyer geführte Haus zur besten Oper von Nordrhein-Westfalen der vergangenen Saison. Gelobt wurden ein toller, mutiger Spielplan und gelungene Regiearbeiten. Die Oper kann auch mit Stücken punkten, die kaum einer kennt, etwa der vor hundert Jahren sehr erfolgreichen Musiktragödie «Oberst Chabert» von Hermann Wolfgang von Waltershausen.

  • Regierung

    Mi., 30.05.2018

    NRW gibt Extra-Millionen für kommunale Theater und Orchester

    Regierung: NRW gibt Extra-Millionen für kommunale Theater und Orchester

    Nordrhein-Westfalen ist nicht Bayern: In NRW gibt es keine prunkvollen Staatstheater. Die Bühnen sind in kommunaler Hand, aber die Städte oft verarmt. Nun erhöht das Land seine Zuschüsse für die Bühnen.

  • Musik

    So., 23.02.2014

    Gürzenich-Orchester beendet «großartige Tournee» durch Asien

    Peking (dpa/lnw) - Zum Abschluss der Asientournee des Kölner Gürzenich-Orchesters in Peking hat Chefdirigent Markus Stenz eine positive Bilanz gezogen. «Es war eine großartige Tour», sagte der Kapellmeister des Traditionsorchesters vor Journalisten. «Bei jedem Konzert ist dieser legendäre Funke, den wir auf die Bühne bringen wollen, auf das Publikum übergesprungen.» Nach Stationen in Hongkong, Seoul und Shanghai stand am Sonntagabend noch ein Konzert in Chinas Hauptstadt auf dem Programm, mit dem das 25-jährige Bestehen der Städtepartnerschaft zwischen Köln und Peking gefeiert wurde. Es ist nach 2007 und 2010 der dritte Besuch des Orchesters in China.

  • Musik

    Sa., 11.01.2014

    Kritikerumfrage: In Köln sitzen die besten NRW-Orchester

    Das Ensemble musikFabrik erhält die besten Kritiken. Foto: Bernd Thissen/Archiv

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Die besten Orchester in Nordrhein-Westfalen sitzen nach Meinung von Kritikern in Köln. Das ergab eine Umfrage der «Rheinischen Post» unter 22 deutschen Musikjournalisten. Auf den Spitzenplatz kam die in Köln ansässige musikFabrik NRW, ein vom Land gefördertes Solistenensemble für zeitgenössische Musik; sie erhielt 20,8 von 25 möglichen Punkten. Die Plätze zwei und drei belegten das WDR Sinfonieorchester Köln und das Kölner Gürzenich-Orchester.

  • NRW

    Fr., 24.02.2012

    Versuch am Publikum: «Experiment Klassik» in der Kölner Philharmonie

    NRW : Versuch am Publikum: «Experiment Klassik» in der Kölner Philharmonie

    Auftakt einer neuartigen Konzertreihe: Wissenschaftsjournalist Ranga Yogeshwar und Kapellmeister Markus Stenz untersuchen in Köln, was manche klassischen Musikstücke zeitlos schön macht. Leider bleiben sie zu sehr an der Oberfläche.

  • Nachrichten Münster

    Mo., 14.07.2008

    Rüttgers’ Rhein-Ruhr-Express