G20



Alles zur Organisation "G20"


  • Virtuelle Konferenz

    So., 22.11.2020

    G20 will gerechte Verteilung von Corona-Impfstoffen

    Kanzlerin Angela Merkel und Finanzminister nehmen aus dem Kanzleramt in Berlin am virtuellen G20-Gipfel teil.

    Das Corona-Virus hat fast alle Länder dieser Welt erwischt. Die reichsten und mächtigsten Staaten bekennen sich beim G20-Gipfel dazu, bei der Bekämpfung der Pandemie an einem Strang zu ziehen. Ein Teilnehmer stört aber noch einmal die Harmonie.

  • Gegen Corona

    Sa., 21.11.2020

    Merkel ruft G20 zu «globaler Kraftanstrengung» auf

    Angela Merkel, Bundeskanzlerin, nimmt im Rahmen des beim virtuellen G20-Gipfel an einer Videokonferenz im Kanzleramt teil.

    Das Treffen der führenden Wirtschaftsnationen steht im Schatten der Pandemie. Gegen die globale Krise gehen sie bisher vor allem national vor. Beim Gipfel werden Rufe nach gemeinsamen Anstrengungen laut.

  • Erster Versuch in China

    Fr., 14.08.2020

    Banknotenhersteller G+D: Das Digitalgeld kommt

    Das Firmenlogo an der Zentrale von Giesecke + Devrient in München.

    Private Kryptowährungen wie Bitcoin gibt es schon, digitale Dollarmünzen oder Euroscheine dagegen noch nicht. Doch das könnte sich in Zukunft ändern.

  • Ausschreitungen im Jahr 2017

    Fr., 10.07.2020

    Erste Urteile im Prozess um G20-Randale in Hamburg

    Feuerwehrleute löschen während des G20-Gipfels im Jahr 2017 ein brennendes Auto in Hamburg-Altona.

    Rund 220 Vermummte zogen anlässlich des G20-Gipfels über die Hamburger Elbchaussee. Aus dem Aufzug heraus wurden Autos und Gebäude angezündet. Drei Jahre danach fällt nun das erste Urteil.

  • Positionspapier

    So., 19.04.2020

    WHO sieht viele Staaten nicht gut auf Epidemien vorbereitet

    Das Logo und das Gebäude des Hauptsitzes der Weltgesundheitsorganisation (WHO) in Genf.

    Vor einem Treffen der G20-Gesundheitsminister übt die Weltgesundheitsorganisation WHO einem «Spiegel»-Bericht zufolge scharfe Kritik an den Regierungen. Den meisten Staaten weltweit stellt die Organisation ein schlechtes bis mittelmäßiges Zeugnis aus.

  • Scholz: historischer Akt

    Mi., 15.04.2020

    G20 stunden Schulden der ärmsten Länder

    Bundesfinanzminister Olaf Scholz: «Verschaffen den betroffenen Ländern größeren finanziellen Handlungsspielraum, um zum Beispiel in den Gesundheitsschutz ihrer Bevölkerung zu investieren.».

    Die Corona-Krise wird Entwicklungsländer besonders hart treffen. Schon jetzt ist oft kaum Geld für ein funktionierendes Gesundheitssystem da. Die großen Industriestaaten versprechen Hilfe - doch reicht das?

  • Die schwerste seit 100 Jahren

    Di., 14.04.2020

    IWF erwartet wegen Coronavirus eine globale Rezession

    Wegen der Coronavirus-Pandemie wird die Wirtschaft in diesem Jahr weltweit dramatisch schrumpfen.

    Die Welt steht wegen der Corona-Pandemie vor einer epochalen Rezession. Auch für Deutschland und die Eurozone ist der Ausblick des IWF für dieses Jahr düster. 2021 gibt es aber zumindest Hoffnung für eine Erholung.

  • Appell von Bill Gates

    So., 12.04.2020

    Von der Leyen hofft auf Corona-Impfstoff Ende 2020

    EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen.

    Die Entwicklung eines Impfstoffs dauert normalerweise viele Jahre. Beim neuartigen Coronavirus soll es deutlich schneller gehen. EU-Kommissionschefin von der Leyen hat bereits Ende 2020 im Blick. Experten sind nicht ganz so zuversichtlich.

  • Parallelen und Unterschiede

    Mo., 06.04.2020

    2020 wie 2008? Was Corona- und Finanzkrise unterscheidet

    Die Zentrale der US-Investmentbank Lehman Brothers in New York im September 2008.

    Das Coronavirus setzt der Weltwirtschaft mächtig zu. Wird alles noch schlimmer als in der Finanzkrise 2008/2009? Hoffnung, dass der Vergleich hinkt, macht manche Weichenstellung der vergangenen Jahre.

  • Folgen der Corona-Krise

    Fr., 27.03.2020

    IWF: Weltwirtschaft wird «schwere» Rezession erleben

    Die sonst von unzähligen Menschen bevölkerte U-Bahn in New York ist menschenleer.

    Die globale Konjunktur leidet unter dem neuartigen Coronavirus. Unternehmen legen ihre Fabriken still, der Handel stockt. Internationale Organisationen sehen eine schwere Zukunft voraus. Doch es gibt auch Hoffnung.