GDP



Alles zur Organisation "GDP"


  • Kriminalität

    So., 17.05.2020

    Gewerkschaft: 9241 Taten gegen Polizisten in NRW 2019

    Ein Polizist mit Handschellen und Pistole am Gürtel.

    Sie sollen die Bürger schützen und sind selbst oft Gewalt ausgesetzt: Mehr als 9000 Mal wurden Polizisten in NRW laut ihrer Gewerkschaft vergangenes Jahr Opfer verbaler oder körperlicher Attacken. Dieses Jahr starb bereits ein Polizist, weitere wurden schwer verletzt.

  • Strafen für Raser

    Fr., 15.05.2020

    Kehrtwende bei Scheuers «Führerschein-Falle»

    Ein Blitzer an einer Kreuzung. Bundesverkehrsminister Scheuer (CSU) will verschärfte Regelungen zu Fahrverboten bei zu schnellem Fahren zurücknehmen.

    Mit mehr als 20 Sachen zu viel durch den Ort - das reicht inzwischen, um für einen Monat den Führerschein los zu sein. Die jüngste Verschärfung bringt Autofahrer auf die Palme. Der Verkehrsminister will sie mit einer Rolle rückwärts beschwichtigen.

  • Geisterspiele

    Di., 12.05.2020

    Gewerkschaft der Polizei fürchtet Fan-Leichtsinnigkeit

    Stellvertretender Bundesvorsitzender der Gewerkschaft der Polizei: Jörg Radek.

    Berlin (dpa) - Die gelockerten Corona-Bestimmungen der Bundesregierung könnten «unter 'ausgehungerten' Fußballfans zu einer unbedarften Leichtsinnigkeit führen».

  • Fußball

    Fr., 08.05.2020

    Polizeigewerkschaft warnt vor Ansammlungen und Abendspielen

    Düsseldorf (dpa) - Die Veröffentlichung des Bundesliga-Spielplans nach der Corona-Pause durch die Deutsche Fußball Liga (DFL) ruft die Gewerkschaft der Polizei (GdP) in Nordrhein-Westfalen auf den Plan. Sie befürchtet unerlaubte Fanansammlungen rund um die Stadien oder in den Innenstädten und spricht sich zudem gegen Abendspiele aus.

  • Kriminalität

    Mi., 06.05.2020

    Wieder Schuss auf Polizist: Zwei Verletzte

    Das Fahrzeug des mutmaßlichen Täters steht hinter einem Einsatzfahrzeug der Polizei.

    Erst vor einer Woche starb in NRW ein SEK-Mann im Einsatz. Nun wird erneut ein Polizist schwer verletzt. Der Polizist wollte einen Autofahrer kontrollieren, dann eskalierte die Situation. Eine Schutzweste dürfte Schlimmeres verhindert haben.

  • Fußball

    Mi., 29.04.2020

    Polizei-Gewerkschaft sieht Geisterspiele weiter kritisch

    Ein Polizeiwagen mit eingeschaltetem Blaulicht.

    Düsseldorf (dpa) - Die Gewerkschaft der Polizei (GdP) in Nordrhein- Westfalen bleibt trotz positiver Signale aus der Politik bei ihrer kritischen Haltung zu Geisterspielen in der Fußball-Bundesliga. Einen Tag vor den Beratungen von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) mit den Bundesländern über mögliche Lockerungen in der Corona-Krise am Donnerstag appellierte die Gewerkschaft an NRW-Ministerpräsident Armin Laschet (CDU), die Folgen solcher Partien zu überdenken. «Wir wissen noch immer viel zu wenig, wie der Corona-Virus gestoppt werden kann. Aber wir wissen, dass auch Geisterspiele tausende von Fußballfans anlocken können», sagte der stellvertretende Landesvorsitzende Michael Maatz am Mittwoch.

  • Coronavirus-Pandemie

    Mo., 27.04.2020

    Sorge berechtigt?: Angst vor Fan-Treffen bei Geisterspielen

    Ausgesperrt: Gladbach-Fans bekunden ihren Unmut über das Geisterspiel gegen Köln.

    Die Deutsche Fußball Liga will die derzeit unterbrochene Saison mit Spielen ohne Publikum zu Ende bringen. Polizei und Politiker sorgen sich vor Fanmassen an den Stadien. Eine Fanvertreterin schätzt die Lage anders ein.

  • Fußball

    So., 26.04.2020

    Watzke widerspricht Polizei: Keine Fan-Aufläufe geplant

    Hans-Joachim Watzke, Geschäftsführer von Borussia Dortmund, steigt in sein Auto.

    Dortmund (dpa) - Die Sorgen um Fan-Massen vor den Stadien bei Geisterspielen in der Fußball-Bundesliga hält Borussia Dortmunds Geschäftsführer Hans-Joaachim Watzke für unbegründet. «Ich kenne keine Fan-Gruppierung, die für Aufläufe vor den Stadien sorgen wird», sagte der 60-Jährige dem TV-Sender Sky. Sollte es solche «Exzesse» geben und damit gegen die Abstandsregeln in der Corona-Pandemie verstoßen werden, «wäre wieder Schluss» mit einem Spielbetrieb», sagte Watzke. Aber er betonte: «Den Fußball unter Generalverdacht zu stellen, ist auch nicht in Ordnung.»

  • Furcht vor Fan-Ansammlungen

    Sa., 25.04.2020

    Gewerkschaft der Polizei: «Geisterspiele sind eine Gefahr»

    GdP-Vize Jörg Radek sieht in Geisterspielen die Gefahr von Fan-Ansammlungen im öffentlichen Raum.

    Berlin (dpa) - Die Gewerkschaft der Polizei (GdP) hat vor möglichen Fan-Ansammlungen bei Geisterspielen in der Fußball-Bundesliga gewarnt.

  • Corona-Pandemie

    Sa., 18.04.2020

    Maskenpflicht oder nicht? Debatte reißt nicht ab

    Ministerpräsident Stephan Weil trägt einen Mundschutz.

    In der Corona-Krise steht Deutschland nach wochenlangem Stillstand vor ersten Lockerungen. Weiter gestritten wird darüber, ob es eine Pflicht zum Mund-Nasen-Schutz geben sollte.