General Electric



Alles zur Organisation "General Electric"


  • Zwischenfall von Denver

    Mo., 22.02.2021

    Nach Triebwerksschaden droht vielen Boeing-Jets Flugverbot

    Aus einem Triebwerk des Passagierflugzeugs steigt Rauch auf. Kurz darauf stürzten einige Teile zu Boden.

    Der Zwischenfall von Denver ist eine weitere Hiobsbotschaft für den Flugzeugbauer Boeing - aber auch für den Hersteller des Antriebs. Japan und Großbritannien ziehen bereits Konsequenzen.

  • Stadtwerke befürchten Aus

    Do., 21.01.2021

    Das Windrad Loevelingloh gibt einfach keine Ruhe

    Trotz vieler Reparaturen funktioniert das Windrad Loevelingloh noch immer nicht richtig. Die Stadtwerke bereiten sich nach Informationen unserer Zeitung inzwischen auf harte Regressverhandlungen mit dem Hersteller General Electric vor.

    Das Windrad Loevelingloh funktioniert auch über drei Jahre nach der Inbetriebnahme nicht richtig. Die bisherigen Reparaturmaßnahmen erzielen nicht die gewünschte Wirkung. Die Stadtwerke befürchten inzwischen das Aus für die Anlage.

  • Und wieder eine Panne

    Mo., 23.11.2020

    Abschaltmodul am Windrad Loevelingloh funktioniert nicht

    Auf diesem Symbolbild ist der Schlagschatten eines Windrades zu sehen. Wenn die Sonne tief steht, kann dies zu Beeinträchtigen bei Anwohnern führen. Ein Computermodul regelt in solchen Fällen die Abschaltung. Dieses Modul ist beim Windrad Loevelingloh defekt, das Windrad musste abgestellt werden.

    Erneut muss das Windrad Loevelingloh abgeschaltet werden. Ein Computermodul funktioniert nicht richtig. Nachts darf das Windrad wegen bislang nicht geklärter Störgeräusche ohnehin nicht laufen.

  • Promi-Geburtstag vom 28. Oktober 2020

    Mi., 28.10.2020

    Nerd, Visionär, Menschenfreund - Bill Gates wird 65

    Bill Gates wird 65.

    Bill Gates erkannte schon als Jugendlicher, wie Computer einst die Welt verändern werden. Mit dieser Vision gründete er Microsoft und wurde zum reichsten Mann der Welt. Nun gibt er sein Geld zum Großteil für gute Zwecke aus - und wird trotzdem angefeindet.

  • Umstrittenes Windrad

    Di., 21.07.2020

    Nächtlicher Lockdown in Loevelingloh

    Das Windrad Loevelingloh darf sich nur am Tage drehen. Der Nachtbetrieb ist wegen Überschreitung der Lärmgrenzwerte untersagt.

    Erst durfte es sich drehen, dann nicht, dann wieder, jetzt wieder nicht: Das Windrad Loevelingloh sorgt weiter für Schlagzeilen. Die Bezirksregierung hat aus Lärmschutzgründen den Nachtbetrieb untersagt.

  • Waffenstillstand

    Mi., 15.01.2020

    China und USA besiegeln erstes Handelsabkommen

    US-Präsident Donald Trump spricht im Weißen Haus zu Pressevertretern - neben ihm steht Chinas Vizepremier Liu He.

    Rechtzeitig zum US-Wahljahr einigen sich Peking und Washington auf ein erstes Handelsabkommen. Viele Probleme bleiben damit weiter bestehen. Doch vorerst ist keine weitere Eskalation zu befürchten. Und Trump feiert sich als Sieger.

  • Hersteller schweigt zu den Beschwerden

    Di., 22.10.2019

    Vollbremsung beim Windrad Loevelingloh

    Das Windrad Loevelingloh rückt sehr nach an die Bebauung im Bereich Grafschaft heran.

    Die Diskussion über das umstrittene Windrad in Loevelingloh geht weiter. Anwohner haben jetzt zwei „Vollbremsungen“ miterlebt. Sie befürchten, dass das zwischenzeitlich stillgelegte Windrad technisch nicht okay ist. Der Hersteller General Electric schweigt derweil.

  • Windrad Loevelingloh wieder in Betrieb

    Mi., 16.10.2019

    Genehmigung ja – aber viele offene Fragen

    Das Windrad in Loevelingloh, hier ein Foto aus der Zeit der Abschaltung, ist am 4. Oktober wieder ans Netz gegangen. Seitdem flammt auch wieder die Lärmschutzdebatte in der Nachbarschaft auf.

    Es dreht sich wieder: Das Windrad Loevenlingloh ist nach einem Jahr Stillstand und Verbesserungen in Sachen Lärmschutz am 4. Oktober wieder in Betrieb gegangen. Doch die Klagen der Anwohner sind keineswegs verstummt.

  • Bezirksregierung Münster hat Stilllegung aufgehoben

    Mi., 25.09.2019

    Windenergieanlage Loevelingloh darf in Betrieb gehen

    Die Windenergieanlage Loevelingloh kann wieder in Betrieb gehen.

    Die seit einem Jahr stillstehende Windenergieanlage Loevelingloh der Stadtwerke Münster am Kappenberger Damm in Münster kann wieder in Betrieb gehen. Die Bezirksregierung Münster hat die Ordnungsverfügung zur vorläufigen Stilllegung der Anlage aufgehoben.

  • Kappenberger Damm

    Mo., 28.01.2019

    Windrad steht weiter still

    Das defekte Windrad am Kappenberger Damm steht noch immer still.

    Seit vier Monaten steht das Windrad Loevelingloh am Kappenberger Damm still. Wann es wieder an den Start geht, ist aktuell noch völlig offen.