Germanwings



Alles zur Organisation "Germanwings"


  • Streiks noch im August?

    Fr., 12.07.2019

    Ufo startet Urabstimmung bei Eurowings

    Ufo hat ihre Mitglieder bei der Lufthansa-Tochter Eurowings zur Urabstimmung über einen unbefristeten Streik aufgerufen.

    Die Tarifverträge sind fertig, dennoch könnte es bei der Lufthansa-Tochter Eurowings im Sommer noch zu Streiks kommen. Das Unternehmen und die Gewerkschaft der Flugbegleiter stehen sich unversöhnlich gegenüber.

  • Luftverkehr

    Fr., 12.07.2019

    Ufo startet Urabstimmung bei Eurowings

    Frankfurt/Main (dpa) - Die Flugbegleitergewerkschaft Ufo hat ihre Mitglieder bei der Lufthansa-Tochter Eurowings zur Urabstimmung über einen unbefristeten Streik aufgerufen. Die Abstimmung soll kommenden Dienstag beginnen und über gut drei Wochen bis zum 8. August laufen, teilte die Gewerkschaft in Frankfurt mit. Damit seien Streiks noch im August möglich, erklärte der stellvertretende Vorsitzende Daniel Flohr. Auch die Flugbegleiter der Teilgesellschaft Germanwings sollen über einen Streik abstimmen. Die Beschäftigten des Mutterkonzerns Lufthansa würden mit «etwas Abstand» folgen.

  • Luftverkehr

    Do., 20.06.2019

    Fluggästen droht «Chaos-Sommer»

    Frankfurt/Main (dpa) - Mitten in der Feriensaison drohen Reisenden Flugausfälle und lange Warteschlangen an den Flughäfen: Die Flugbegleiter-Gewerkschaft Ufo hat Streiks bei der Lufthansa und ihren Töchtern Eurowings und Germanwings angekündigt. «Der Chaos-Sommer, der uns letztes Jahr beglückt hat, wird dieses Jahr wahrscheinlich nochmal größer», sagte der stellvertretende Ufo-Vorsitzende, Daniel Flohr. Die Streiks der Kabinenmitarbeiter in Deutschland sollten im Juli beginnen. Die Lufthansa reagiert mit Unverständnis.

  • Droht ein «Chaos-Sommer»?

    Do., 20.06.2019

    Gewerkschaft kündigt Lufthansa-Streiks in der Ferienzeit an

    Streikende Flugbegleiter von Eurowings und Germanwings bei einer Kundgebung im Herbst 2016.

    Das Kabinenpersonal der Lufthansa will den Arbeitgeber zurück an den Verhandlungstisch zwingen. Die Lufthansa verweist dagegen auf interne Machtkämpfe bei der Gewerkschaft Ufo. Aber auch Mallorca-Reisende von Eurowings müssen bangen.

  • Luftverkehr

    Do., 20.06.2019

    Flugbegleiter-Gewerkschaft Ufo will Streik bei Lufthansa

    Frankfurt/Main (dpa) - Mitten in der Feriensaison kommen auf die Lufthansa und ihre Kunden Streiks der Flugbegleiter-Gewerkschaft Ufo zu. Im Juli sollen Streiks durch die Kabinenmitarbeiter stattfinden, sagte der stellvertretende Ufo-Vorsitzende Daniel Flohr in Frankfurt. Bei den Töchtern Eurowings und Germanwings werde es so bald wie möglich eine Urabstimmung geben, bei der Lufthansa werde sich das um ein paar Wochen verzögern. Am Ende dieser Urabstimmungen werde man verkünden, wann, wo und wie lange Arbeitskämpfe stattfinden werden.

  • Luftverkehr

    Do., 20.06.2019

    Flugbegleiter-Gewerkschaft Ufo will Streik bei Lufthansa von Juli an

    Frankfurt/Main (dpa) - Auf die Lufthansa und ihre Kunden kommen Streiks der Flugbegleiter-Gewerkschaft Ufo von Juli an zu. Das kündigte der stellvertretende Ufo-Vorsitzende Daniel Flohr am Donnerstag in Frankfurt an. Bei den Töchtern Eurowings und Germanwings werde es so bald wie möglich eine Urabstimmung geben, bei der Lufthansa werde sich dies um ein paar Wochen verzögern.

  • EuGH

    Do., 04.04.2019

    Keine Fluggast-Entschädigung bei Schraube auf Landesbahn

    Die beiden Türme des Europäischen Gerichtshofs (EuGH) in Luxemburg.

    Eine Schraube auf der Rollbahn durchbohrt einen Reifen am Flugzeug - und sorgt für eine lange Verspätung. Muss die Airline Passagieren eine Entschädigung zahlen?

  • EuGH-Urteil

    Do., 04.04.2019

    Fluggäste werden nach Reifenschaden nicht immer entschädigt

    Eine Schraube auf der Rollbahn kann ein außergewöhnlicher Umstand sein.

    Eine Schraube auf der Rollbahn durchbohrt einen Reifen am Flugzeug - und sorgt für eine lange Verspätung. Muss die Airline Passagieren eine Entschädigung zahlen?

  • EU

    Do., 04.04.2019

    Reifenpanne am Flieger - EuGH urteilt über Fluggastrechte

    Luxemburg (dpa) - Der Europäische Gerichtshof urteilt heute über Entschädigungen für Fluggäste bei Verspätung. Es geht um die Frage, ob ein durch eine Schraube auf der Rollbahn zerstörter Reifen ein «außergewöhnlicher Umstand» ist, der Airlines von der Zahlungspflicht befreit. Anlass ist der Rechtsstreit eines deutschen Passagiers mit der Fluggesellschaft Germanwings. Der Reisende hatte Entschädigung gefordert, nachdem sein Flug von Dublin nach Düsseldorf um mehr als drei Stunden verspätet war. Ein hatte Reifen gewechselt werden müssen, der durch eine Schraube auf der Rollbahn kaputtgegangen war.

  • Luftverkehr

    Mo., 25.03.2019

    Germanwings-Absturz vor vier Jahren: Gedenkfeier an Schule

    Die Gedenkstätte am Joseph-König-Gymnasium in Haltern.

    Der Absturz der Germanwings-Maschine vor vier Jahren traf Haltern besonders hart: 16 Schülerinnen und Schüler sowie zwei Lehrerinnen des Joseph-König-Gymnasiums verloren damals ihr Leben. Am Montag gab es eine Gedenkfeier auf dem Schulhof. Alle Schüler nahmen teil.