HALLESCHER FUSSBALLCLUB e. V.



Alles zur Organisation "HALLESCHER FUSSBALLCLUB e. V."


  • Fußball: Lottes früherer Co-Trainer Joe Laumann träumt beim FC Barnsley vom Aufstieg in die Premier League

    Di., 23.03.2021

    Wieder auf der Sonnenseite

    Am 27. Oktober vergangenen Jahres wurde Joe Laumann beim FC Barnsley vorgestellt. Jetzt sitzt der ehemalige Co-Trainer der Sportfreunde Lotte als zweiter Mann hinter Headcoach Valérien Ismaël auf der Trainerbank des nordenglischen Zweitligisten FC Barnsley.

    Das ist ein ganz starker Auftritt: Als Co-Trainer an der Seite von Ismail Atalan lernte Joseph „Joe“ Laumann sowohl die Sonnen- als auch die Schattenseiten des Profi-Fußballs kennen. Jetzt befindet er sich als „Co“ des englischen Zweitligisten FC Barnsley wieder auf der Sonnenseite - und träumt mit Headcoach Valérien Ismaël vom Aufstieg in die Premier League.

  • Fußball

    Sa., 28.11.2020

    Halle schlägt starke Kölner dank Doppelpack von Boyd mit 2:0

    Terrence Boyd vom Halleschen FC reagiert auf dem Platz.

    Halle (dpa) - Die Erfolgsserie des Halleschen FC hat gehalten. Die Schützlinge von Trainer Florian Schnorrenberg behielten am Samstag im heimischen Erdgas-Sportpark gegen den Tabellen-Siebten Viktoria Köln mit 2:0 (0:0) die Oberhand und bleiben damit im fünften Spiel in Serie ungeschlagen. Mann des Tages war Stürmer Terrence Boyd, der mit seinem Doppelpack den Saalestädtern den fünften Saisonsieg bescherte.

  • Fußball

    Fr., 24.07.2020

    Paderborn und Drinkuth beenden Vertag vorzeitig

    Paderborn (dpa/lnw) - Fußball-Profi Felix Drinkuth und Zweitligaclub SC Paderborn gehen getrennte Wege. Wie der Bundesliga-Absteiger aus Ostwestfalen am Freitag mitteilte, wurde die bis 2021 vereinbarte vertragliche Bindung vorzeitig gelöst. Der 25 Jahre alte Mittelfeldspieler war zuletzt an den Drittligisten Hallescher FC verliehen, bei dem er in 28 Einsätzen drei Tore erzielte. «Wir sind überein gekommen, dass ein Neuanfang bei einem anderen Verein die beste Lösung für beide Seiten ist», sagte Paderborns Sport-Geschäftsführer Fabian Wohlgemuth.

  • Fußball: 3. Liga

    Di., 30.06.2020

    Unter Zugzwang: Preußen Münster muss gegen Meppen siegen

    So weit es nur geht, zusammenstehen: Die Preußen sind gegen Meppen als Team gefordert, insbesondere Innenverteidiger Simon Scherder und Torwart Max Schulze Niehues sind gefordert, damit Trainer Sascha Hildmann wieder jubeln kann.

    Tage der Entscheidung: Noch 180 Minuten sind in der Drittliga-Saison 2019/20 zu spielen, sechs Punkte sind noch zu vergeben. Sechs Zähler, die der SC Preußen Münster dringend benötigt, um die Klasse zu erhalten. Jetzt zählen nur noch Siege, am Mittwoch (19 Uhr) stehen die Adlerträger gegen den SV Meppen unter Zugzwang.

  • Fußball: 3. Liga

    Fr., 12.06.2020

    Elf Clubs tauschten den Coach – mal mit, mal ohne Erfolg

    Pavel Dotchev

    In der 3. Liga geht die Angst um. Vor allem die Abstiegsangst. Das zeigt sich an der Häufung an Trainerwechseln. In dieser Woche war es beim Halleschen FC und beim 1. FC Magdeburg so weit. Nicht immer bringt dieser Schritt etwas, manchmal abere schon.

  • 3. Liga: Lottes Ex-Coach Ismail Atalan nach nur fünf Spielen beim Halleschen FC beurlaubt

    Mo., 08.06.2020

    Der große Irrtum

    Schon nach fünf Spielen wurde Lottes ehemaliger Coach Ismail

    Nur fünf Spiele hielt die Liaison zwischen Ismail Atalan und dem Halleschen FC. Am Montag wurde der ehemalige Coach der Sportfreunde Lotte beim abstiegsbedrohten Fußball-Drittligisten beurlaubt. Als Atalan Lotte im Februar verlassen hatte, hinterließ sein Wechsel zwiespältige Gefühle.

  • 3. Liga

    Mo., 08.06.2020

    Hallescher FC beurlaubt Ismail Atalan

    Ismail Atalan ist nicht mehr Trainer von Fußball-Drittligist Hallescher FC.

    Die 1:5-Auswärtsniederlage war ausschlaggebend: Ismail Atalan ist nicht mehr Trainer von Fußball-Drittligist Hallescher FC. Der Verein trennte sich nach nur fünf Partien von dem Fußballlehrer.

  • Ehemaliger US-Nationalspieler

    Do., 04.06.2020

    HFC-Stürmer Boyd bedauert Nichtteilnahme an US-Protesten

    Terrence Boyd vom Halleschen FC reagiert auf dem Platz.

    Halle (dpa) - Der ehemalige US-Nationalspieler Terrence Boyd vom Fußball-Drittligisten Hallescher FC würde gerne an den Protesten nach dem Tod des Afroamerikaners George Floyd teilnehmen.

  • Sport-Idol und Feuer-Held

    Do., 04.06.2020

    Promi-Geburtstag vom 4. Juni 2020: Klaus Urbanczyk

    Klaus «Banne» Urbanczyk im Stadion des Halleschen FC.

    Groß Feiern kann er nicht. Die Party will Klaus Urbanczyk aber nach der Corona-Pandemie nachholen. Er blickt auf ein ereignisreiches Leben. Auf Erfolge, aber auch Tragödien.

  • Fußball: 3. Liga

    Di., 02.06.2020

    Tendenziell ein Torspektakel – Atalan vs. Antwerpen

    Können gut miteinander: Marco Antwerpen (l.) und Ismail Atalan. Das Bild entstand vor Corona, als Nähe noch kein Problem war.

    Am heutigen Mittwoch, 19 Uhr, hat der Hallesche FC Eintracht Braunschweig zu Besuch. Beide Trainer, Ismail Atalan (HFC) und Marco Antwerpen (Eintracht), sind im Altkreis daheim. Nimmt man die vergangenen Duelle zum Maßstab, dürfte es ein flotter Kick werden.