Haus der kleinen Forscher



Alles zur Organisation "Haus der kleinen Forscher"


  • Kneipp-Kindergarten ist „Haus der kleinen Forscher“

    Mi., 06.11.2019

    Experimente gehören zum Alltag

    Der Kneipp-Kindergarten Tecklenburg ist zum dritten Mal rezertifiziert worden als Haus der kleinen Forscher. Darüber freuen sich mit den Kindern (von links) André Scheipers, Marion Hoying, Monika Schulze Leugering, Nina Kötterheinrich und Jennifer Brand.

    Mucksmäuschenstill war es im Kneipp-Kindergarten. Gespannt warteten die Mädchen und Jungen auf das, was da kommen würde. Es waren Gäste angesagt, die ein Geschenk mitbringen wollten. Das entpuppte sich als Plakette. Zum dritten Mal wurde die Einrichtung als „Haus der kleinen Forscher“ rezertifiziert.

  • DRK-Kita Abenteuerland Appelhülsen

    Fr., 04.10.2019

    Eltern und Kinder forschten gemeinsam

    Andrea Hahn (li.) vom Regionalen Bildungsnetzwerk überreichte Andrea Büscher das Zertifikat zum „Haus der kleinen Forscher“.

    In der Gemeinde Nottuln gibt es ein weiteres „Haus der kleinen Forscher“. Nun erhielt die DRK-Kita Abenteuerland das begehrte Zertifikat.

  • Auszeichnung für das Kinderland an der Wilhelm-Busch-Straße

    Fr., 09.08.2019

    Zum fünften Mal „Haus der kleinen Forscher“

    Das Team und vor allem die stolzen Kinder nahmen mit großer Freude die erneute Auszeichnung entgegen.

    Das Kinderland-Familienzentrum an der Wilhelm-Busch Straße ist zum fünften Mal als „Haus der kleinen Forscher“ zertifiziert worden.

  • Haus der kleinen Forscher

    Di., 23.07.2019

    Dash-Roboter und Ozobots in der Martin-Luther-Schule

    Freuen sich über ein Präsent vor dem Beginn der Sommerferien: Grundschüler der Martin-Luther-Schule.

    Große Aufregung bei der Klasse 3b der Martin-Luther-Grundschule in Greven kurz vor den Ferien: Zum Schuljahresende kam noch Besuch von Vertretern der Adelheid Windmöller-Stiftung und dem Grundschul-Netzwerk Kreis Steinfurt der Stiftung „Haus der kleinen Forscher“.

  • Forscher-Mobil an der Lindenschule

    Di., 09.07.2019

    Grundschüler im Wald auf Entdeckungsreise

    Schüler der Lindenschule gingen jetzt mit dem Team des Forscher-Mobils im Rüenberg Wald auf Entdeckungsreise.

    Kinder stellen Fragen, sind interessiert, neugierig und möchten am liebsten alles selbst hautnah erforschen. Zum Forschen und Experimentieren gehören vor allem der Spaß am Ausprobieren und das Entdecken von Phänomenen. Dabei geht es nicht um „richtig“ oder „falsch“, sondern um die Beobachtungen selbst. Genau diese machten gestern 20 Mädchen und Jungen der Übermittagsbetreuung der Lindenschule, die von 13.45 bis 15.45 Uhr das Forscher-Mobil der Wirtschaftsförderungsgesellschaft am Hagelsweg besuchten.

  • Irmtraut Paus geht in den Ruhestand

    Mo., 08.07.2019

    Das Kinderlachen wird ihr fehlen

    Papierblumen mit den Fotos der Kinder gab es für Irmtraut Paus als Abschiedsgeschenk.

    Die Tür steht weit offen. Lautes Lachen dringt ins Büro, der Lärmpegel ist hoch. Doch das hat Irmtraut Paus wohl noch nie gestört. Im Gegenteil: Die Geräuschkulisse wird ihr fehlen. Und diejenigen, die dafür verantwortlich sind. Die Leiterin des evangelischen Kneipp-Kindergartens verabschiedet sich in den Ruhestand. Am Freitag ist ihr letzter Arbeitstag. Dann sagt sie den Kindern tschüss.

  • AWO-Kita „Am Brandteich“ verabschiedet Annette Scholta

    Do., 04.07.2019

    „Mach´s gut, bis bald“

    Mit Rosen, einem Lied und selbst gebastelten Geschenken wurde Annette Scholta in den Ruhestand verabschiedet.

    Nach 40 Jahren als Leiterin der AWO-Kindertageseinrichtung „Am Brandteich“ ist Annette Scholta jetzt offiziell in den Ruhestand verabschiedet worden.

  • Bundesweiter Tag der kleinen Forscher

    Di., 28.05.2019

    Fest im Haus der kleinen Forscher

    Bürgermeister Sebastian Seidel auf Augenhöhe mit den Kindern - er informierte sich beim Tag der kleinen Forscher im St.-Vitus-Kindergarten, was die Kinder alles herausfinden, wenn sie im Kindergarten sind.  

    Der Kreis Warendorf beteiligt sich zum neunten Mal an der bundesweiten Initiative „Tag der kleinen Forscher“. Deshalb sind diesmal viele Kinder in Begleitung und einige Ehrengäste in die St. Vitus-Kita nach Everswinkel gekommen. Dort gibt es für alle eine besondere Überraschung.

  • DRK-Kita am Schloss feiert 25-jähriges Bestehen

    Mo., 27.05.2019

    Wertschätzen und wohlfühlen

    Auf der Bühne eroberten die Kita-Sprösslinge mit mehreren Darbietungen die Herzen der Zuschauer.

    Als erste Kita in Trägerschaft des DRK Senden nahm der DRK-Bewegungskindergarten am Schloss 1994 seinen Betrieb auf. Inzwischen sind es sechs Einrichtungen, die vom Roten Kreuz geführt werden, rief DRK-Vorsitzender Alfred Holz zum Jubiläum in Erinnerung.

  • „Haus der kleinen Forscher“: Jens Spahn besucht Kita „Zum Regenbogenland“

    Mo., 27.05.2019

    Der Minister experimentiert mit

    Beim Experimentieren ging den Kindern ein Licht auf. Minister Spahn (M.) mischte mit.

    Batterien, Glühbirnen mit Fassung, Draht und Isoliermaterial – mehr braucht es nicht, um ein kleines Experiment mit den kleinen Forschern durchzuführen. Ehrenamtliche der Gronauer Freiwilligenzentrale entdecken gemeinsam mit den Kleinen den Stromkreis. Mittendrin an diesem Dienstagmorgen: Bundesgesundheitsminister Jens Spahn. Alljährlich am 28. Mai lädt die Stiftung „Haus der kleinen Forscher“ nämlich zum „Tag der Forscher“ ein – besonders angesprochen sind die Bundestagsabgeordneten, die ein „Haus der kleinen Forscher“ in ihrem Wahlkreis besuchen sollen.