Haus der kleinen Forscher



Alles zur Organisation "Haus der kleinen Forscher"


  • Zertifikat für Kindergarten Eichenaue

    Mo., 09.11.2020

    Kita ist „Haus der kleinen Forscher“

    Christel Ullrich und Kathrin Beyer von der Kindertageseinrichtung Eichenaue (vorne, v.l.) freuen sich mit Melanie Becher und Dr. Inga Zeisberg von der Uni Münster (zweite Reihe, v.l.) über die Auszeichnung des Netzwerks „Haus der kleinen Forscher“.

    Kinder bei ihrer täglichen Entdeckungsreise in der Welt der Naturwissenschaften, Mathematik und Technik zu begleiten, ist ein Ziel der städtischen Kindertageseinrichtung Eichenaue in Handorf. Sie wurde jetzt als „Haus der kleinen Forscher“ zertifiziert-

  • Familienzentrum Kinderland in der Grollenburg zum zweiten Mal zertifiziert

    So., 01.11.2020

    Mit dem Löwen gepunktet

    Diese Mädchen und Jungen sowie ihre Erzieherinnen sind stolz auf die Löwen

    Wie läuft ein Löwe? Welche Farbe hat er? Und wie kann man einen Löwen einfangen? Mit Fragen wie diesen haben sich die Kinder im Familienzentrum Kinderland in der Grollenburg beschäftigt. Das Projekt hat nicht nur den Kindern Freude bereitet, sondern dem Familienzentrum auch die Rezertifizierung als „Haus der kleinen Forscher“ beschert.

  • Kita Janosch zeigt sich fair und nachhaltig

    So., 11.10.2020

    Ein Kunstwerk für jedes Zertifikat

    Markus Hohensee und Anja Zech (Fortuna Gronau), Ursula Engelmann und Margarete Lohaus

    Sophie, Josh und Lennart toben über das Fortuna-Gelände. In ihrem Bewegungsdrang sind die drei Kinder der Kita Janosch nicht zu bremsen. Zu ihrem Glück ist die städtische Kita als Bewegungs-Kita zertifiziert. Außerdem hat sie zusätzlich den Schwerpunkt Ernährung, ist „Haus der kleinen Forscher“ und als Literatur-Kita anerkannt. Im Februar kam das Zertifikat als „Faire Kita“ hinzu.

    Fair – der Begriff passt in den Bereich Sport, wo Fair Play angesagt ist – aber auch zum Thema Nachhaltigkeit. „Da hatten wir die Idee für eine Kunstaktion“, sagt Kita-Leiterin Margarete Lohaus.

  • Kleine Forscher in Kita „Am Schloss“

    Mo., 13.07.2020

    Was macht die Seife mit den Viren?

    Andrea Hahn (hinten, r.) vom Bildungsnetzwerk des Kreises Coesfeld überreichte Kita-Leiter Eugen Scholle stellvertretend für das Team vom DRK-Kindergarten „Am Schloss“ das Zertifikat.

    Die DRK-Kita „Am Schloss“ ist erneut als „Haus der kleinen Forscher“ zertifiziert worden. Bei ihren Experimenten haben die Kindern auch erfahren, warum Händewaschen zum Schutz vor Corona-Viren so wichtig ist.

  • Forschermobil in der „Rappelkiste“

    Fr., 21.02.2020

    Kinder entecken und staunen

    Die „kleinen Forscher“ der Rappelkiste

    Mittwochmorgen in Gronau: Die Kinder der Ü3-Gruppe der Kita Rappelkiste der Chance warten gespannt auf die Ankunft des Forschermobils. Schon seit einigen Tagen freuen sie sich darauf, tolle Experimente durchzuführen und zu forschen. Die Kita Rappelkiste ist ein „Haus der kleinen Forscher“ und bietet regelmäßig Angebote zu MINT-Themen (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik) an.

  • Kneipp-Kindergarten ist „Haus der kleinen Forscher“

    Mi., 06.11.2019

    Experimente gehören zum Alltag

    Der Kneipp-Kindergarten Tecklenburg ist zum dritten Mal rezertifiziert worden als Haus der kleinen Forscher. Darüber freuen sich mit den Kindern (von links) André Scheipers, Marion Hoying, Monika Schulze Leugering, Nina Kötterheinrich und Jennifer Brand.

    Mucksmäuschenstill war es im Kneipp-Kindergarten. Gespannt warteten die Mädchen und Jungen auf das, was da kommen würde. Es waren Gäste angesagt, die ein Geschenk mitbringen wollten. Das entpuppte sich als Plakette. Zum dritten Mal wurde die Einrichtung als „Haus der kleinen Forscher“ rezertifiziert.

  • DRK-Kita Abenteuerland Appelhülsen

    Fr., 04.10.2019

    Eltern und Kinder forschten gemeinsam

    Andrea Hahn (li.) vom Regionalen Bildungsnetzwerk überreichte Andrea Büscher das Zertifikat zum „Haus der kleinen Forscher“.

    In der Gemeinde Nottuln gibt es ein weiteres „Haus der kleinen Forscher“. Nun erhielt die DRK-Kita Abenteuerland das begehrte Zertifikat.

  • Auszeichnung für das Kinderland an der Wilhelm-Busch-Straße

    Fr., 09.08.2019

    Zum fünften Mal „Haus der kleinen Forscher“

    Das Team und vor allem die stolzen Kinder nahmen mit großer Freude die erneute Auszeichnung entgegen.

    Das Kinderland-Familienzentrum an der Wilhelm-Busch Straße ist zum fünften Mal als „Haus der kleinen Forscher“ zertifiziert worden.

  • Haus der kleinen Forscher

    Di., 23.07.2019

    Dash-Roboter und Ozobots in der Martin-Luther-Schule

    Freuen sich über ein Präsent vor dem Beginn der Sommerferien: Grundschüler der Martin-Luther-Schule.

    Große Aufregung bei der Klasse 3b der Martin-Luther-Grundschule in Greven kurz vor den Ferien: Zum Schuljahresende kam noch Besuch von Vertretern der Adelheid Windmöller-Stiftung und dem Grundschul-Netzwerk Kreis Steinfurt der Stiftung „Haus der kleinen Forscher“.

  • Forscher-Mobil an der Lindenschule

    Di., 09.07.2019

    Grundschüler im Wald auf Entdeckungsreise

    Schüler der Lindenschule gingen jetzt mit dem Team des Forscher-Mobils im Rüenberg Wald auf Entdeckungsreise.

    Kinder stellen Fragen, sind interessiert, neugierig und möchten am liebsten alles selbst hautnah erforschen. Zum Forschen und Experimentieren gehören vor allem der Spaß am Ausprobieren und das Entdecken von Phänomenen. Dabei geht es nicht um „richtig“ oder „falsch“, sondern um die Beobachtungen selbst. Genau diese machten gestern 20 Mädchen und Jungen der Übermittagsbetreuung der Lindenschule, die von 13.45 bis 15.45 Uhr das Forscher-Mobil der Wirtschaftsförderungsgesellschaft am Hagelsweg besuchten.