Heckler & Koch



Alles zur Organisation "Heckler & Koch"


  • Verstoß gegen Kriegswaffenkontrollgesetz

    Mi., 14.08.2019

    Metelener wegen Besitz von Bundeswehr-Waffe verurteilt

    Für den Besitz einer G3-Waffe, wie sie auch bei der Bundeswehr genutzt wurde – hier ein Bild aus einem Manöver – musste sich ein Metelener vor dem Amtsgericht verantworten.

    Unwissenheit schützt nicht vor Strafe. Diese Erfahrung musste ein Angeklagter machen, dem ein Verstoß gegen das Kriegswaffenkontrollgesetz – allerdings in einem minder schweren Fall – vorgeworfen wurde.

  • Nach Verlustjahren

    Fr., 12.07.2019

    Waffenhersteller Heckler & Koch mit Gewinn

    Eigenen Angaben zufolge hat der hoch verschuldete Waffenhersteller Heckler & Koch die Verlustzone verlassen.

    An Heckler & Koch scheiden sich die Geister. Für Friedensaktivisten ist das schwäbische Unternehmen ein rotes Tuch, für viele Militärs weltweit steht es für solide Produkte. Die Firma war im vergangenen Jahr tief in den roten Zahlen - und sieht nun etwas Licht im Tunnel.

  • Zuletzt rote Zahlen

    Mo., 25.03.2019

    Heckler & Koch fordert von Mitarbeitern unbezahlte Arbeit

    Ein Präzisionsgewehr vom Typ G28 des deutschen Waffen-Herstellers Heckler und Koch: Die Situation bei Heckler & Koch ist seit langem angespannt.

    Oberndorf (dpa) - Der finanziell unter Druck stehende Waffenhersteller Heckler & Koch fordert von seinen Mitarbeitern unbezahlte Extraarbeit.

  • Waffenhersteller

    Fr., 21.09.2018

    Neuer Chef will Heckler & Koch auf Kurs bringen

    Der Schriftzug des Waffenproduzenten Heckler und Koch in Oberndorf.

    Rottweil (dpa) - Der Waffenhersteller Heckler & Koch will mit einer neuen Führungsriege an Bord raus aus den roten Zahlen.

  • „Fluchtursache Waffenhandel“

    Mi., 05.09.2018

    Mit Zivilcourage gegen Panzer

    Jürgen Grässlin

    „Es wird hart, ­konsequent und unangenehm“, sagt Jürgen Grässlin und blickt ins Publikum. Die Aula der Katholischen Studierenden- und Hochschulgemeinde in Münster ist am Dienstagabend nahezu voll besetzt. 

  • 26-jähriger Burgsteinfurter wurde von seiner Ex-Freundin zum Überfall gedrängt

    Mi., 05.09.2018

    Drei Jahre Haft für Tankstellenräuber

    26-jähriger Burgsteinfurter wurde von seiner Ex-Freundin zum Überfall gedrängt: Drei Jahre Haft für Tankstellenräuber

    Für den Raubüberfall auf die Avia-Tankstelle am Blocktor muss ein 26-jähriger Burgsteinfurt für drei Jahre ins Gefängnis. Das urteilte am Mittwoch die 3. Große Strafkammer am Landgericht Münster.   Foto:

  • Export von Sturmgewehren

    Di., 22.05.2018

    Ermittlungen gegen Heckler & Koch wegen Bestechung

    Sturmgewehr G36 in einem Ausstellungsraum des Waffenherstellers Heckler&Koch.

    Stuttgart (dpa) - Die seit Jahren geführten Ermittlungen gegen den Waffenhersteller Heckler & Koch wegen möglicher Bestechung von Politikern ziehen sich hin. Es sei nicht davon auszugehen, dass sie «in absehbarer Zeit» abgeschlossen würden, sagte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft Stuttgart.

  • Rüstungsindustrie

    Mo., 21.05.2018

    Rüstungsgegner starten Staffellauf vom Südwesten nach Berlin

    Stuttgart (dpa) - Am badischen Firmensitz des Waffenherstellers Heckler & Koch haben Rüstungsgegner einen Staffellauf für den Frieden nach Berlin gestartet. Etwa 30 bis 40 Teilnehmer nahmen in Oberndorf am Neckar die erste Etappe in Angriff. In die zweite Etappe im nahegelegenen Bösingen sollen 70 bis 80 Friedensaktivisten starten. Für die gesamte Strecke von rund 1100 Kilometern haben sich nach Angaben der Veranstalter rund 1000 Menschen angemeldet. Die Hauptstadt soll am 2. Juni erreicht werden.

  • Rüstungsindustrie

    Mo., 21.05.2018

    Rüstungsgegner beginnen Staffellauf nach Berlin

    Stuttgart (dpa) - Heute Mittag fällt der Startschuss für den Staffellauf «Frieden geht», der Friedensaktivisten und Rüstungsgegner von Baden-Württemberg quer durch die Republik bis nach Berlin führt. Ausgangspunkt ist der Firmensitz des Waffenherstellers Heckler & Koch in Oberndorf am Neckar. Mit der Aktion wollen die Teilnehmer gegen Rüstungsexporte demonstrieren. Deutsche Waffen würden an kriegführende Staaten exportiert, mit ihnen würden in aller Welt schwere Menschenrechtsverletzungen verübt, kritisieren sie.

  • Nachfolge von Norbert Scheuch

    Di., 30.01.2018

    Waffenhersteller Heckler & Koch bekommt neuen Chef

    Das Logo des Waffenherstellers Heckler & Koch in Oberndorf (Baden-Württemberg).

    Oberndorf (dpa) - Der Waffenhersteller Heckler & Koch bekommt einen neuen Vorstandsvorsitzenden. Zum Mai werde Jens Bodo Koch (45) von der Spitze des Bremer Sonarsystem-Produzenten Atlas Elektronik zu dem schwäbischen Unternehmen wechseln, teilte H&K in Oberndorf mit.