Heilig Geist



Alles zur Organisation "Heilig Geist"


  • Am Samstag ab Heilig-Geist-Kirche

    Do., 28.11.2019

    Ökumenischer Abendspaziergang durchs Südviertel

    Laden zum Abendspaziergang ein (v.l.): Pastor Norbert Korsch (Baptisten), Pfarrer Martin Mustroph (Evangelische Thomas-Gemeinde), Pfarrer Volker Roggenkamp (Evangelische Matthäus-Gemeinde), Pfarrer Hubertus Krampe (Heilig Geist), Pfarrerin Klara Robbers (Altkatholiken) und Dr. Gabriele Bieling (Trinitatis-Gemeinde).

    An diesem Samstag (30. November) findet wieder der Ökumenische Abendspaziergang durchs Südviertel statt. Start ist um 19.30 Uhr an der Heilig-Geist-Kirche. Im Mittelpunkt stehen diesmal die Umbrüche des Jahres 1989.

  • 90 Jahre Heilig-Geist-Kirche gefeiert

    Mo., 25.11.2019

    Nicht nur Steine tragen das Bauwerk

    Mit einem Gottesdienst feierte die Gemeinde das 90-jährige Bestehen der Heilig-Geist-Kirche.

    Die Heilig-Geist-Kirche besteht seit 90 Jahren. Die Gemeinde feierte den runden „Geburtstag“ mit einem Gottesdienst und Aktionen.

  • Nach Predigt-Eklat in Heilig-Geist

    Di., 09.07.2019

    „Es kann nicht weitergehen wie bisher“

    Am Montagabend schilderten Gemeindemitglieder ihren Eindruck von der umstrittenen Predigt.

    Die umstrittene Predigt zum Thema Vergebung in der Heilig-Geist-Kirche wird die Gemeinde weiterhin beschäftigen. Im Herbst sei eine zweite Veranstaltung zu dem Thema geplant, heißt es.

  • Nach umstrittener Predigt

    Mo., 08.07.2019

    Gemeinde in Aufruhr: Heilig Geist diskutiert nach Eklat ohne Zurkuhlen

    Die Kirche Heilig-Geist ist als Silhouette zu sehen.

    Der emeritierte Pfarrer Ulrich Zurkuhlen wirbt in seiner Predigt um Vergebung für Priester, die sexuellen Missbrauch begangen haben. Danach schlagen die Wellen hoch. Ein öffentliches Gespräch am Montagabend in der Gemeinde in Münster könnte hitzig verlaufen.

  • Analyse zum Predigt-Eklat in Heilig Geist

    Fr., 05.07.2019

    Vergeben können nur die Opfer

    Eine Predigt in der Heilig-Geist-Kirche sorgte für einen Eklat. 

    Die Predigt zu Missbrauch und Vergebung in der Heilig-Geist-Kirche sorgte für einen Eklat, Gottesdienstbesucher gingen. Doch was hat Pfarrer Ulrich Zurkuhlen genau gesagt? Und wie ist das einzuordnen? Eine Analyse.

  • Empörung über Predigt in Heilig-Geist-Kirche

    Fr., 05.07.2019

    Leitender Pfarrer: „Das dürfen wir nicht so stehen lassen“

    Empörung über Predigt in Heilig-Geist-Kirche : Leitender Pfarrer: „Das dürfen wir nicht so stehen lassen“

    Mit einer Predigt über Vergebung auch für Priester, die Minderjährige sexuell missbraucht haben, hat ein emeritierter Pfarrer in Münster zahlreiche Gottesdienstbesucher empört. Unter ihnen sollen auch von Missbrauch Betroffene gewesen sein. Der leitende Pfarrer der Gemeinde bedauert das Geschehen.

  • Kirche

    Do., 04.07.2019

    Empörung über Predigt zu Missbrauch und Vergebung

    Münster (dpa) - Mit einer Predigt über Vergebung auch für Priester, die Minderjährige sexuell missbraucht haben, soll ein emeritierter Pfarrer in Münster zahlreiche Gottesdienstbesucher empört haben. Während der Ausführungen des 79-Jährigen hätten zunächst ein Teil des Chores, später rund 70 Gottesdienstteilnehmer unter lautem Protest die Münsteraner Kirche Heilig Geist verlassen, berichtet das Internetportal «Kirche-und-Leben.de». Einige Gottesdienstbesucher hätten die Predigt unterbrochen. Im Altarbereich sei es laut und hektisch geworden. Der Pfarrer habe seine Predigt dann nicht zu Ende geführt.

  • Kirchenbesucher verlassen Gottesdienst

    Mi., 03.07.2019

    Predigt zu Missbrauchsfällen löst Empörung aus

    Zahlreiche Gottesdienstbesuchern verließen nach einer Predigt eines emeritierten Pfarrers die Kirche.

    Die Predigt eines emeritierten Pfarrers zu den Missbrauchsfällen in der katholischen Kirche hat am vergangenen Sonntag bei zahlreichen Gottesdienstbesuchern in Heilig Geist Befremden, Empörung und sogar Entsetzen ausgelöst.

  • Sternsinger sammeln für Peru

    Do., 03.01.2019

    Könige ziehen von Haus zu Haus

    Sternsinger sind bis Sonntag in Münster unterwegs. Die Gruppen bitten in diesem Jahr um Spenden für behinderte Kinder und deren Familien in Peru. Die Mädchen und Jungen bringen außerdem den Segen mit in die Häuser.

    Hunderte Sternsinger sind bis zum Dreikönigstag in Münster unterwegs. Die Mädchen und Jungen sammeln für behinderte Kinder in Peru - freuen sich aber auch über Süßes.

  • Adventskonzert vom Männerchor Marqant in Heilig Geist

    Mo., 10.12.2018

    Imposante Höhepunkte

    Marqant, Pro Musica Orchester und drei Solistinnen gestalteten in Heilig Geist ein Adventskonzert.

    Feierlich und ein wenig kuschelig ging das Konzert in der ausverkauften Heilig-Geist-Kirche zu Ende. Ein Wiegenlied von Reger, ein altes englisches Weihnachtslied und das klangseelige „Christmas Lullaby“ von Rutter gab es entspannt gegen Ende, bevor die Zuhörer, gemeinsam mit Chor und Solistinnen, „O Heiland, reiß die Himmel auf“ sangen.