Heimatmuseum



Alles zur Organisation "Heimatmuseum"


  • Heimatmuseum Kinderhaus reduziert coronabedingt

    Fr., 09.10.2020

    Kleine Krippenausstellung

    Statt 300 Krippen wie im Vorjahr werden diesmal im Advent coronabedingt unter zehn Kri

    Konnten sich Krippenfreunde voriges Jahr in bis zu 300 Exponate vertiefen und die Vielgestaltigkeit der Darstellung der Heiligen Familie bewundern, „diskutieren wir im Augenblick, ob wir fünf oder zehn Krippen aufstellen können“, berichtet Dr. Christopher Görlich, Vorsitzender der Bürgervereinigung Kinderhaus.

  • Entwicklung der Fläche des ZOB / Heimatmuseum-Geländes

    Do., 08.10.2020

    Ein Thema für den neuen Rat

    Wie das ZOB-Gelände künftig entwickelt wird, damit soll sich der neue Gemeinderat befassen. Dafür sprachen sich die Mitglieder des Hauptausschusses in ihrer Sitzung am Dienstagabend aus.

    Wie wird das ZOB-Gelände künftig aussehen? Ideen dafür gibt es viele, eine Entscheidung noch nicht. Mit dem Thema soll sich der neue Gemeinderat befassen, aber auch Bürger, Städteplaner, Architekten und Investoren.

  • Museum Religio in Telgte

    Do., 08.10.2020

    Auf den Spuren der Museumsgeschichte

    Eine Führung durch die 80-jährige Museumsgeschichte gibt es am Sonntag.

    Vom Wallfahrts- und Heimatmuseum zum Religio: Ein langer und nicht immer einfacher Weg. Unter diesem Leitgedanken steht am Sonntag, 11. Oktober, um 15 Uhr eine besondere Führung von Prof. Dr. Rüdiger Robert.

  • Schreibwettbewerb „Coronastory 2020“

    Sa., 26.09.2020

    „Game Over“ in der Traumwelt

    Eindrücke der Coronazeit geschrieben und prämiert haben (v.l.): Marion Gay, Markus Beckmann, Zehra-Nur Doksanbir, Christoph Wessels, Jasmin Schumacher und Kati Peterleweling

    Die Nachwuchsautorinnen Jasmin Schuhmacher und Zehra-Nur Doksanbir gewannen den Schreibwettbewerb „Coronastory 2020“.

  • ZOB-Gelände wird neu gestaltet

    Mi., 23.09.2020

    Wohnanlage neben dem Park?

    Noch halten hier Busse, in Zukunft soll an dieser Stelle ein Bürgerpark entstehen. Die Planungen für das ZOB-Gelände inklusive Heimatmuseum und dahinterliegendem Parkplatz sind noch im Anfangsstadium. Architekt Reinhard Herrmann stellte sein Konzept für das Gebiet (kl. Bild l.) im Ausschuss vor.

    Wie soll das Gelände des ZOB inklusive Heimatmuseum und Parkplatz künftig aussehen? Damit beschäftigen sich derzeit Planer, Politiker und Einwohner, die ihre Ideen für den geplanten Bürgerpark der Gemeinde mitteilen können. Reinhard Herrmann stellte nun vor, was neben dem Bürgerpark an der Stelle sonst noch entstehen könnte.

  • Neue Ausstellung im Kinderhauser Heimatmuseum

    So., 13.09.2020

    „150 Jahre Porzellanmalereien in Münster“

    Eröffneten die neue Ausstellung im Kinderhauser Heimatmuseum (v.l.): Reiner-Ludwig Daum, Ruth Betz und Christopher Görlich.

    Der „Verein zur Förderung eines Porzellanmuseums in Münster“ präsentiert in Kinderhaus 200 ausgewählte Exponate von hiesigen Porzellanmalereien.

  • Projekt „Green Culture“ will Kinderhaus positiv gestalten

    Di., 08.09.2020

    Gruppengespräche und einzelne Veranstaltungen

    „Terra Preta“: Landschaftsökologie-Stundent Thomas Middelanis (r.) erläuterte beim Projekttreffen die Herstellung von Pflanzenkohle.

    Interessierte Kinderhauser sollen miteinander ins Gespräch kommen und sich idealerweise auch aktiv für ihren Heimatstadtteil engagieren. Dafür macht sich das neue Projekt „Green Culture“ stark.

  • Corona-Krise macht Kinderhauser Heimatmuseum zu schaffen

    Mo., 07.09.2020

    Schwierige Zeit noch nicht beendet

    Über neue Besucher nach der Wiedereröffnung des Heimatmuseums freut sich dessen Vorsitzender Christopher Görlich.

    Das Kinderhauser Heimatmuseum hat seine Pforten wieder geöffnet. Allerdings läuft derzeit längst nicht alles so wie früher.

  • Geburtstagsempfang mit Weggefährten

    Di., 25.08.2020

    Glückwünsche im Garten am Heimatmuseum

    Ein Brief von Postillon

    Es war eine schöne Atmosphäre beim kleinen Geburtstagsempfang zum 90. von Ruth Betz mit Weggefährten – und das Wetter spielte mit.

  • Gemeinde sammelt Ideen

    So., 23.08.2020

    Bürgerpark auf dem ZOB-Gelände

    Für das ZOB-Gelände

    Die Gemeinde Nordwalde bittet die Bürger um Anregungen und Ideen für die Entwicklung eines Bürgerparks an der Amtmann-Daniel-Straße am ZOB.

    Ende 2019 wurde vom Gemeinderat beschlossen, das ehemalige Umspannwerk am Sieverts Kamp zu erwerben und einen Teil der Fläche für die Lagerung von Museumsexponaten des Heimatvereins zu nutzen.