Heinz



Alles zur Organisation "Heinz"


  • „Heinz Live Tours“

    Do., 22.08.2019

    Ferienlager vor toller Bergkulisse

    Ins Stubaital hat es jetzt die Teilnehmer des Ferienlagers „Heinz Live Tours“ verschlagen.

    „Heinz Live Tours Festspiele! Morgens Zirkus – abends Theater“ heißt es aktuell im österreichischen Stubaital für die 76 Kinder und 20 Leiter des Ferienlagers. Abseits vom Gruppenwettkampf gibt es noch ausreichend Zeit, das Bergpanorama zu genießen.

  • Ehrenamtlich unterwegs

    Mi., 14.08.2019

    Viel mehr als nur ein Macher

    Heinz Große Hokamp ist ehrenamtlich für den Reitverein Ostbevern tätig. Aktuell kümmert er sich in erster Line um die Vorbereitungen für das Reitturnier.

    Heinz Große Hokamp sorgt dafür, dass beim Reitverein Ostbevern alles in geordneten Bahnen verläuft.

  • Taubenzüchter ehren ihre Sieger

    Mi., 31.07.2019

    Podeswa landet ganz vorne

    Als Meister der Brieftauben ließ sich Reinhold Podeswa (Mitte) feiern, hier im Kreise der Brieftaubenzüchter, zusammen mit dem Vorsitzenden der Reisevereinigung Telgte, Dieter Krüger (vorne, links) und dem Vorjahressieger Dr. Reinhard Wiemann, der den Pokal überreicht.

    Reinhold Podeswa ist erfolgreichster Züchter der Reisevereinigung Telgte. Anlässlich des Sommerfestes des Vereins wurde er geehrt.

  • Schapdetten

    Di., 30.07.2019

    „Mien Mönsterland, wat bis du schön“

    Zum Abschluss setzten sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Sommertour im Schatten von St. Bonifatius zusammen.

    Die jährliche Sommertour des Heimatvereins Schadpetten ist einer von mehreren Höhepunkten im Vereinsleben. Diesmal ging es mit dem Rad zum Haus Kannen in Münster.

  • Keine Gewohnheitstiere mehr

    Mi., 17.07.2019

    Markentreue ade: Deutsche Verbraucher probieren gerne Neues

    Knorr, Langnese, Axe: Der niederländisch-britische Konzern Unilver ist mit zahlreichen Marken in Deutschland vertreten.

    Immer mehr Markenhersteller haben zu kämpfen. Denn die Verbraucher in Deutschland haben immer mehr Spaß daran, beim Einkauf im Supermarkt etwas Neues auszuprobieren. Und werden dabei immer häufiger den Platzhirschen untreu.

  • Versammlung der KAB St. Paulus

    Do., 04.07.2019

    Treue Mitglieder geehrt

    Die Jubilare Benno Hörst, Heidi und Heinz Holtmann mit KAB-Präses Stefan Hörstrup (r.) und KAB-Vorsitzendem Arnold Hoppe (l.). Paul Holtmann (rundes Foto) wurde als langjähriger Vertrauensmann verabschiedet

    Die Ehrung von Jubilaren und die Aufnahme der neuen Mitglieder nahm die katholischen Arbeitnehmer-Bewegung (KAB) St. Paulus bei ihrem Patronatsfest vor. Paul Lütkehermöller gehört schon seit 60 Jahren der KAB an, Benno und Margret Hörst, Theo und Ursula Brink sowie Alfred Tönjann sind seit 40 Jahren dabei. Seit 25 Jahren halten Rudolf Blanke und Heinz und Heidi Holtmann der KAB die Treue.

  • „Bullemänner“: Seit 25 Jahren auf der Bühne

    Sa., 29.06.2019

    Das halten die meisten nicht aus

    „Bullemänner“: Seit 25 Jahren auf der Bühne: Das halten die meisten nicht aus

    Mit „westfälischem Ethnokabarett“ stießen sie 1994 in eine Marktlücke. Seitdem füllen Heinz Weißenberg und Augustin Upmann als „Bullemänner“ nicht nur im Münsterland die Säle. 16 Programme mit Szenen vom Land. „Muffensausen“ heißt der aktuelle Angriff aufs Zwerchfell.

  • Rechtzeitig zum Grill-Sommer

    Mi., 26.06.2019

    Edeka und Heinz beenden Ketchup-Streit

    Heinz Tomato Ketchup steht in einem Laden im Regal. Rechtzeitig zum Höhepunkt der Grillsaison beenden der Heinz Ketchup und Edeka ihren Konflikt.

    Die Auseinandersetzungen zwischen Handel und Herstellern um Preise und Lieferkonditionen nehmen an Schärfe zu. Das sorgt immer öfter für Lücken in den Regalen. Doch auf welcher Seite steht der Verbraucher?

  • Berger Schützenfest

    Mi., 26.06.2019

    Thronball, Ehrungen und Abschied

    Der neue Thron der Berger Schützen mit König Andreas Wenker, Königin Anne Fraune und dem Hofstaat.

    Mit dem Ball des neuen Thrones erreichte das Schützenfest der Berger Schützen am Montagabend seinen Höhepunkt. Vorangegangen war ein spannendes (langes) Schießen, bei dem sich der Vogel oben auf der Stange als sehr widerstandsfähig zeigte.

  • Die Überkopfarbeit wird erleichtert

    Do., 20.06.2019

    Wenn die Arme schweben

    Als ob die Arme schweben, so fühlt sich Vorwerk Mitarbeiter Rolf Hohenhaus (oben), wenn er das Exoskelett anlegt. Frank Vorwerk (r.im Bild) ist gespannt auf die Testphase, die in der Firma jetzt anläuft.

    Entlastung für die Schultern und den Rücken: Das klingt hoffungsvoll für alle, die in ihrem Arbeitsalltag häufig Überkopfarbeiten durchführen müssen. Die Mitarbeiter der Firma Heinz Vorwerk GmbH können jetzt testen, wie es sich anfühlt mit einem Exoskelett zu arbeiten.