Hochschule Pforzheim



Alles zur Organisation "Hochschule Pforzheim"


  • Öfter mal was Neues

    Di., 01.12.2020

    Autohersteller wagen sich in neue Segmente

    Knuddeliges aus Zuffenhausen: Mit seiner Vision Renndienst stellte Porsche 2018 das Konzept einer Großraumlimousine auf die Räder - als sogenanntes Hartmodell im Maßstab eins zu eins.

    Ein neuer Sportwagen von Porsche? Ein Stadtflitzer von Fiat und ein Offroader von Jeep? Klar, vorhersehbar. Doch immer wieder versuchen die Hersteller etwas Neues und überraschen mit Unerwartetem.

  • Abkupfern und mixen

    Do., 11.07.2019

    Alle Trends gibt's jetzt gleichzeitig

    Caroline Herrmann-Lauenstein, Mode-Designerin, kombiniert auf einem Tisch in einer Werkstatt ihrer Manufaktur verschiedene Stoffe zu einem Design.

    Himbeerkracherl mit hanseatischem Einschlag: Mitten in der oberbayerischen Idylle entstehen beispielsweise Trachtenröcke in allen Farben und mit ausgefallenen Namen.

  • Schnittig durch den Wind

    Di., 30.10.2018

    Wie der cw-Wert den Verbrauch beeinflusst

    Vorhang auf und wieder zu: Zugunsten besserer Aerodynamik können manche Autos wie etwa der Audi E-Tron den Kühler mit Hilfe von Jalousien nur dann öffnen, wenn der Motor zusätzliche Kühlung wirklich benötigt.

    Design ist nicht nur eine Frage der Ästhetik, sondern auch der Effizienz. Für geringere Emissionen in realistischen Prüfverfahren rückt zusehends auch der Luftwiderstand in den Fokus der Entwickler, denn eine schnittige Karosserie gibt es quasi zum Nulltarif.

  • Mode

    Fr., 17.07.2015

    Studenten zeigen «Experimentelles auf nackter Haut»

    Die ausgefallenen Unterwäsche-Kreationen der Studenten sind inspiriert von Puccinis Oper «Turandot» und von Künstlern wie Alberto Giacometti, Niki de Saint Phalle, Christo oder Wassili Kandinsky.

    Unterwäsche erzählt viel über die Zeit, in der wir leben. Im Haus der Geschichte Baden-Württemberg dreht sich gerade alles um die Dessous-Moden der Vergangenheit und um Unterwäsche-Visionen von morgen.

  • Wirtschaftsklassen des Anton: Schüler fragen – Unternehmer antworten

    Do., 04.12.2014

    Aus dem richtigen Leben

    Die Neuntklässler des Faches Wirtschaft am St.-Antonius-Gymnasium befragten jetzt die beiden Unternehmer Tina Schuth, Inhaberin des veganen Restaurants „Krawummel“ in Münster, und Bernd Klapheck, Inhaber der gleichnamigen Marketing-Firma in Lüdinghausen, zu ihrer Unternehmer-Karriere und Geschäftsidee.

    Man muss immer mehr machen, als der Kunde erwartet“, erklärte Bernd Klapheck das Credo seiner Firma. Der Inhaber der in Lüdinghausen ansässigen Marketing-Service GmbH, saß jetzt wissbegierigen Neuntklässlern des St.-Antonius-Gymnasiums gegenüber. Gemeinsam mit Tina Schuth, die in Münster das vegane Restaurant „Krawummel“ betreibt, stand er den gut 50 Jugendlichen, die das Fach Wirtschaft gewählt haben, Rede und Antwort. Möglich wurde dies durch das Projekt „Unternehmergespräche“, initiiert vom Steinbeis-Innovationszentrum Unternehmensentwicklung an der Hochschule Pforzheim. Dabei werden Schulen und unternehmen zusammengebracht, erklärte Philipp Schetter vom Projektmanagement des Innovationszentrums der Hochschule.

  • Verkehr

    Fr., 09.05.2014

    Lebensraum Auto: Wie Möbeldesign mobiles Design beeinflusst

    Mailand (dpa/tmn) - Auf der Mailänder Messe Salone Internazionale del Mobile zeigen Firmen alljährlich im Frühjahr Möbel und Lampen. Auch einige Autohersteller lassen sich vor Ort inspirieren. Denn es gibt durchaus Parallelen zwischen Fahrzeug- und Möbeldesign.

  • Ausbildung

    Mo., 07.04.2014

    Kreative Köpfe gesucht: In der Werbung braucht es Talent

    Ungewöhnliche Ideen ausprobieren und visuell arbeiten können: Das ist für junge Leute in der Werbebranche wichtig. Hier arbeiten Studenten der Hochschule Pforzheim während eines Workshops. Foto: Hochschule Pforzheim

    München (dpa/tmn) - Die Arbeit in der Werbebranche ist nichts für Theoretiker. Wer dort einen Job haben will, sollte früh Praxiserfahrung sammeln. Ganz ohne Studium geht es aber kaum noch. Der Quereinsteiger ist in der Branche ein Auslaufmodell.

  • Buntes

    Mo., 17.03.2014

    Minimalisten - Konsum in einer neuen Dimension

    Steffen Frys hat sich in seiner Abschlussarbeit mit dem Thema Minimalismus beschäftigt. Foto: Franziska Kraufmann

    Pforzheim (dpa) - Minimalisten reduzieren ihren Besitz, um bewusst und selbstbestimmt zu leben. Sie gewinnen dadurch freie Gedanken und empfinden das als Luxus. Minimalisten sehen in ihrem Handeln auch eine umweltbewusstere Lebensweise.

  • Auto

    Fr., 21.02.2014

    Niedlich bis aggressiv: Wie Gesichter das Autodesign prägen

    Köln (dpa/tmn) - Wenn Menschen etwas anschauen, suchen sie nach vertrauten Formen und entdecken in vielen Gegenständen ein Gesicht - das ist bei einem Auto nicht anders. Die Designer spielen damit ganz bewusst und wollen Emotionen im Betrachter wecken.

  • Bildung

    Mo., 02.09.2013

    Bei «Jugend gründet» sind Schüler Unternehmer

    Schüler können mit ihrer Klasse beim «Jugend gründet»-Wettbewerb des Bundesministeriums für Bildung und Forschung teilnehmen. Foto: www.jugend-gruendet.de

    Pforzheim (dpa/tmn) - Ein Unternehmen von der Gründung an durch Erfolge und Krisen begleiten - das können Schüler und Auszubildende in dem Planspiel «Jugend gründet» ausprobieren.