Hypo-Vereinsbank



Alles zur Organisation "Hypo-Vereinsbank"


  • Geschäft der Hypo-Vereinsbank im Münsterland

    Di., 16.07.2019

    Partner auf dem Weltmarkt

    Markus Beumer

    Internationale Kontakte sind ein entscheidendes Pfund, mit dem die Hypo-Vereinsbank (HVB) bei ihren mittelständischen Kunden wuchern kann.

  • Zukunftsfähigkeit von Unternehmen

    Fr., 14.09.2018

    Wie digital ist der Mittelstand?

    Die Digitalisierung ist im Mittelstand – traditionell die Herzkammer der Wirtschaft – angekommen. Studienautoren bewerten den Investitionsbedarf unterschiedlich.

    Hinkt das Münsterland bei der Digitalisierung hinterher? Fachleute bewerten den Investitionsbedarf ziemlich unterschiedlich. Ist das Glas nun halb voll? Oder doch halb leer?

  • Tausende Unternehmer suchen dringend Nachfolger

    Di., 04.07.2017

    Allein im Münsterland stehen bis 2025 rund 4300 Firmen vor der Übernahme

    Colourbox.de (Symbolbild)

    Das Thema wird meist unterschätzt: Rund 4300 Unternehmen stehen allein im Münsterland bis zum Jahr 2025 zur Über­nahme an. Die Daten von IT.NRW, dem statistischen Landesamt, sind für Jörg ­Kube ein Alarmsignal.

  • Zweigstelle am Alten Steinweg

    Mi., 20.08.2014

    Hypo-Bank: Sorge um Filiale

     

    Die Filiale der Hypovereinsbank am Alten Steinweg könnte eine der bundesweit 240 Zweigstellen der Bank sein, die demnächst geschlossen werden könnten. Eine Entscheidung soll in den nächsten Wochen fallen.

  • Verbraucher

    Mo., 03.03.2014

    Kriminelle nutzen Sepa-Umstellung für Phishing

    EU-Zahlungsverkehr Sepa: Kriminelle verschicken derzeit verstärkt E-Mails, mit denen sie versuchen, an die Daten von Bankkunden zu kommen. Foto: Uwe Anspach

    Düsseldorf (dpa/tmn) - Verbraucher sollten im Zuge der Sepa-Umstellung nicht auf Phishing-Mails hereinfallen. Kriminelle nutzen derzeit verstärkt die Verunsicherung von Bankkunden, um an ihre Zugangsdaten zu gelangen.

  • Die Suche nach einer Festrednerin

    Fr., 20.01.2012

    Frauenforum profitiert von Netzwerken / Krankmeldung fordert Organisatorin heraus

    Die Suche nach einer Festrednerin : Frauenforum profitiert von Netzwerken / Krankmeldung fordert Organisatorin heraus

    In Münster ist sie als Frau in der Spitzenposition einer Bank ein Novum: Ottilia Timm leitet als Direktorin die Niederlassung der Hypo-Vereinsbank an der Schorlemer Straße. Als die 57-Jährige vor wenigen Jahren in Münster startete, hatte sie zwar schon Kontakte in dieser Stadt, inzwischen aber ist ihr Name eng verknüpft mit zahlreichen Netzwerken. Eines davon ist das Forum Frauen u(U)nternehmen, dem sie „von Anfang an angehört“. Die 57-Jährige ist Schatzmeisterin des Vereins. „Meistens trifft es die Banker“, sagt Timm. In diesem Jahr sollte das Frauenforum von der Verbindung zur Hypo-Vereinsbank profitieren. Ottilia Timm ließ ihre Kontakte spielen.

  • Wirtschaft Münster

    Di., 27.04.2010

    Hypo-Vereinsbank: Demnächst gibt´s 24 Stunden Geld

  • Wirtschaft Münster

    Mi., 25.03.2009

    Keine kurzfristigen Risiken