IATA



Alles zur Organisation "IATA"


  • Corona-Pandemie

    Mi., 03.02.2021

    Airlines zittern um Sommergeschäft

    Der weltweite Flugverkehr ist 2020 drastisch zurückgegangen. Auch in diesem Jahr zittern die internationalen Airlines um ihr Sommergeschäft.

    Mit Staatshilfen und harten Sparprogrammen quälen sich die Fluggesellschaften durch die Corona-Krise. Jetzt wackeln die Hoffnungen auf eine Erholung im Sommer.

  • Corona-Krise

    Mi., 27.01.2021

    Regierung schließt weitere Reisebeschränkungen nicht aus

    Nur vier Flüge sind auf den Bildschirmen auf dem Düsseldorfer Flughafen zu sehen. Die Bundesregierung schließt weitere Reisebeschränkungen nicht aus.

    Stellt Deutschland bald wieder Polizisten an die Grenze, so wie im Frühjahr 2020? Belgien hat schon die Notbremse gezogen. Wer dort ein- oder ausreisen will, braucht jetzt einen triftigen Grund.

  • Airlines warten auf Wende

    Mo., 25.01.2021

    Blindflug durch die Corona-Krise

    Ein gestrandeter spanischer Fluggast in dem ansonsten fast menschenleeren Terminal 1 am Flughafen Hamburg.

    Der Januar ist schon mau und der Februar wird noch schlimmer. Die europäischen Airlines leiden unter den Corona-Reisebeschränkungen. Dass die Wende auf sich warten lässt, hat Folgen.

  • Fliegen trotz Corona

    Di., 19.01.2021

    Zwei Golf-Airlines testen IATA-Gesundheitspässe

    Der Welt-Airlineverband bietet den «IATA Travel Pass» an, mit dem Reisen in Corona-Zeiten vereinfacht werden soll. Etihad und Emirates beteiligen sich an dem Projekt.

    Die Flugbranche steckt tief in der Krise. Der IATA-Gesundheitspass soll das Reisen unter Corona-Bedingungen deutlich vereinfachen. Etihad und Emirates wollen das Projekt nun unterstützen.

  • Vorerst noch hohe Verluste

    Di., 24.11.2020

    Airlines setzen auf Tests und Impfstoff

    Die Fluggesellschaft Qantas will eine Impfpflicht für ihre Passagiere einführen.

    Kurz vor Einführung des Corona-Impfstoffes drängen die Airlines auf Öffnung der Ländergrenzen. An die Stelle von Quarantäne-Vorschriften müssten Schnelltests treten, wenn die Industrie überleben soll.

  • Appell für Corona-Schnelltests

    Mo., 23.11.2020

    Chef des internationalen Airline-Verbands IATA tritt zurück

    IATA-Generaldirektor Alexandre de Juniac, hier Ende 2016, gibt sein Amt im kommenden Jahr auf.

    Die Corona-Krise will für die Luftfahrtindustrie einfach nicht enden. Trotz aller Fortschritte komme der Impfstoff für viele Airlines zu spät, warnt der Verband IATA. Zugleich kündigt der IATA-Chef seinen Rücktritt an.

  • Schneller Luftaustausch

    Fr., 09.10.2020

    Ansteckungsgefahr ist im Flugzeug geringer als am Boden

    Der Dachverband der Fluggesellschaften ist sich sicher: In Flugzeugen herrscht kein erhöhtes Risiko, sich mit Covid-19 anzustecken.

    Viele Menschen, die sich vor einer Infektion mit dem Coronavirus fürchten, meiden eine Flugreise. Ist die Angst vor einem erhöhten Ansteckungsrisiko berechtigt?

  • Luftverkehr

    Fr., 18.09.2020

    Kranich in der Krise - Lufthansa muss noch mehr leiden

    Neben den bereits angekündigten 22.000 Stellen stehen bei der Lufthansa weitere 3000 Jobs zur Disposition.

    Die komplexen Corona-Reisebeschränkungen behindern den Neustart des Luftverkehrs. Trotz massiver Staatshilfe muss Lufthansa stärker schrumpfen als zunächst geplant. An einem Strang ziehen die Beteiligten deswegen aber noch lange nicht.

  • Neustart der Airlines

    Do., 04.06.2020

    Verband rechnet momentan mit Schnäppchen bei Flugtickets

    Die Airlines nehmen wieder ihren Betrieb auf. Um mehr Kunden zu gewinnen, könnten die Fluggesellschaften in den kommenden Wochen auf niedrige Ticketpreise setzen.

    Die Lockerung der Reisebeschränkungen lässt auch viele Airlines aufatmen. Doch die Nachfrage nach Flugreisen ist bisher verhalten. Der Dachverband der Fluggesellschaften erwartet daher vorübergehend günstige Ticketpreise.

  • Weniger Nachfrage

    Di., 05.05.2020

    Normalisierung des Flugverkehrs könnte Jahre dauern

    Branchenvertreter schätzen, dass der Flugverkehr erst in einigen Jahren wieder das Vorkrisen-Niveau erreicht hat.

    Immer mehr Passagiere, immer mehr Flüge - mit diesem Trend ist es in der Corona-Krise vorerst vorbei. Fluggesellschaften kämpfen wie viele andere Branchen ums Überleben. Von Lockerungen dürften sie noch lange nichts spüren.