IBM



Alles zur Organisation "IBM"


  • Computer-Urgestein

    Do., 17.10.2019

    IBM mit Gewinneinbruch und Umsatzrückgang

    Das IBM-Logo.

    Seit Jahren versucht IBM-Chefin Ginny Rometty, den IT-Pionier mit einem tiefgreifenden Konzernumbau fit für die Zukunft zu machen. Doch trotz starken Wachstums in einigen neueren Geschäftsfeldern bleibt die Operation schwierig. Das zeigt das jüngste Quartal.

  • Forschung

    Do., 12.09.2019

    IBM bringt Quantencomputer nach Deutschland

    Forschung: IBM bringt Quantencomputer nach Deutschland

    Ihr Potenzial ist enorm - nun kommt ein Quantencomputer nach Deutschland. Die Fraunhofer Gesellschaft geht eine Partnerschaft mit IBM ein. Am «Q System One» sollen Forscher, Entwickler und Industrie-Experten die nächste Computer-Generation erkunden.

  • «Q System One»

    Mi., 11.09.2019

    IBM bringt Quantencomputer nach Deutschland

    Die IBM Niederlassung in Ehningen. Gemeinsam mit der Fraunhofer Gesellschaft bringt der amerikanische Technologie-Konzern erstmals seinen Quantencomputer «Q System One» nach Deutschland.

    Ihr Potenzial ist enorm - nun kommt ein Quantencomputer nach Deutschland. Die Fraunhofer Gesellschaft geht eine Partnerschaft mit IBM ein. Am «Q System One» sollen Forscher, Entwickler und Industrie-Experten die nächste Computer-Generation erkunden.

  • US-Technologieriese

    Di., 03.09.2019

    IBM im ersten Halbjahr Top-Berater der Bundesregierung

    IBM-Niederlassung im baden-württembergischen Ehningen.

    Für 333 Millionen Euro hat die Bundesregierung im ersten Halbjahr externe Expertise eingekauft. Das meiste Geld ging an große Technologie- und Beratungsunternehmen. Unter den Top Ten sind auch Firmen, die in den Blick eines Untersuchungsausschusses geraten sind.

  • ISC-Bestenliste

    Mo., 17.06.2019

    «Top 500» der Supercomputer: Ohne «Petaflops» geht nichts

    ISC-Bestenliste: «Top 500» der Supercomputer: Ohne «Petaflops» geht nichts

    Willkommen im Club der «Petaflops». Was vor einigen Jahren noch atemberaubend schnell erschien, ist unter den schnellsten Supercomputern der Welt inzwischen Standard.

  • Fast 1.400 Stunden Sprachdaten

    Do., 28.02.2019

    Mozilla macht Datensatz menschlicher Stimmen verfügbar

    Der Datensatz von Mozilla umfasst nach Angaben des Unternehmens 18 verschiedene Sprachen, darunter Englisch, Französisch, Deutsch und Mandarin (traditionell).

    San Francisco (dpa) - Mozilla, der Hersteller des Firefox-Browsers, hat den größten Datensatz menschlicher Stimmen verfügbar gemacht, der komplett von Freiwilligen eingesprochen wurde.

  • Lage für Gründer verbessert

    Di., 04.12.2018

    IBM-Chef Hartmann: Deutschland ist bei Start-ups aufgewacht

    IBM-Deutschlandchef Matthias Hartmann: «Deutschland tut gut daran, seine Gründerszene zu fördern.»

    Lange Zeit galt Deutschland als wenig attraktiv für Start-ups. Es fehlte unter anderem an Kapital. Das hat sich nach Einschätzung von IBM-Deutschlandchef Hartmann gewandelt. Doch alle Probleme sind damit nicht vom Tisch.

  • Gehälter analysiert

    Mi., 21.11.2018

    SAP verspricht gleiches Geld für gleiche Arbeit

    Bei SAP gelten keine Tarifverträge.

    Seit diesem Jahr soll das Entgelttransparenzgesetz dafür sorgen, dass Unterschiede in der Bezahlung ausgeglichen werden. Der Softwarekonzern SAP will das nun radikal umsetzen. Anderen Firmen drängt sich das Problem nicht auf.

  • Deutsche Anlage auf Rang 8

    Mo., 12.11.2018

    «Top 500»: USA bauen Spitzenstellung bei Supercomputern aus

    Der deutsche «SuperMUC-NG» am Leibnitz Rechenzentrum schaffte es auf den achten Platz. Photo: Lino Mirgeler

    Dallas (dpa) - Die USA bauen ihre Vorherrschaft im Wettstreit um die schnellsten Supercomputer der Welt weiter aus. Doch auch Deutschland hat sich wieder einen Platz unter den Top Ten der schnellsten Maschinen erobert, wie aus der neuen Liste der «Top 500» hervorgeht.

  • Für 34 Milliarden Dollar

    Mo., 29.10.2018

    IBM schnappt sich Open-Source-Spezialisten Red Hat

    IT-Branchenriese IBM hat die Übernahme des Softwareunternehmens Red Hat angekündigt.

    Der IT-Pionier IBM wurde jahrelang umgebaut, dann gab es nach einer Durststrecke schließlich wieder Wachstum - doch das stockte zuletzt wieder. Jetzt soll die Milliardenübernahme des Open-Source-Spezialisten Red Hat den Befreiungsschlag bringen.