ICE



Alles zur Organisation "ICE"


  • Kriminalität

    Do., 25.02.2021

    Zwei ICE-Züge während der Fahrt beschädigt: Ermittlungen

    Köln/Hürth (dpa/lnw) - Zwei Eingriffe in den Bahnverkehr mit Beschädigungen an zwei ICE-Zügen beschäftigen die Bundespolizei. Auf der Bahnstrecke Köln Eifeltor - Hürth-Kalscheuren sei es in den vergangenen Tagen zweimal zu «äußeren Einwirkungen auf vorbeifahrende Züge» gekommen, berichtete die Bundespolizei am Donnerstag. In beiden Fällen gab es keine Verletzten.

  • Vom Jet in den ICE

    Di., 16.02.2021

    Fliegendes Personal bei der Bahn hoch willkommen

    Nicole Perlinger dos Santos, ehemalige Stewardess der Lufthansa-Tochter Germanwings und jetzt Zugbegleiterin der Deutschen Bahn. Die Jobaussichten für Piloten, Flugbegleiter und Flugzeug-Techniker haben sich in der Corona-Krise massiv verschlechtert.

    Die Jobaussichten für Piloten, Flugbegleiter und Flugzeug-Techniker haben sich in der Corona-Krise massiv verschlechtert. Bei der Neu-Orientierung bietet ein Staatsunternehmen offenbar Vorteile.

  • Vom Jet in den ICE

    Di., 16.02.2021

    Fliegendes Personal bei Bahn willkommen

    Die ehemalige Stewardess der Lufthansa-Tochter Germanwings, Nadine Perlinger dos Santos, ist jetzt Zugbegleiterin der Deutschen Bahn.

    Die Jobaussichten für Piloten, Flugbegleiter und Flugzeug-Techniker haben sich in der Corona-Krise massiv verschlechtert. Bei der Neu-Orientierung bietet ein Staatsunternehmen offenbar Vorteile.

  • Notfälle

    Fr., 12.02.2021

    ICE qualmt: 100 Menschen müssen Zug verlassen

    Gleise sind vor einem Hauptbahnhof zu sehen.

    Bochum (dpa/lnw) - Wegen leichter Qualmentwicklung hat die Feuerwehr am Donnerstagabend in Bochum einen ICE vorsorglich geräumt. Etwa 90 Fahrgäste und 10 Mitarbeiter seien aus dem stehenden Zug über die Schienen zu einem nahe gelegenen Bochumer S-Bahnhof geleitet worden. Dort hätten Busse und Taxen bereitgestanden und die Fahrgäste zum planmäßigen Fahrziel Essen Hauptbahnhof gebracht, teilte die Feuerwehr am Freitag mit. Niemand kam zu Schaden. Warum aus dem hinteren, nicht genutzten Triebwagen des Zuges Qualm aufgestiegen war, blieb zunächst unklar.

  • Kriminalität

    Fr., 05.02.2021

    Fünf Fahndungen und Einreiseverbot: 70-Jähriger festgenommen

    Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens.

    Köln (dpa/lnw) - Die Bundespolizei hat einen 70-Jährigen beim Schwarzfahren in einem ICE erwischt, der von fünf Staatsanwaltschaften gesucht wurde und bereits ein Einreise- und Aufenthaltsverbot für Deutschland hatte. Der rumänische Staatsbürger kam in Haft.

  • Bewohner kehren zurück

    So., 31.01.2021

    Bombensprengung in Göttingen erfolgreich

    Blick auf einen Krater nach der kontrollierten Sprengung einer 10-Zentner-Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg, der von Containern umrandet ist.

    Der Fund von gleich vier Weltkriegsbomben versetzt Teile Göttingens in einen Ausnahmezustand. Tausende Menschen müssen ihre Wohnungen verlassen. Am Sonntag können sie zurückkehren - zumindest fast alle.

  • Prozessauftakt

    Mi., 20.01.2021

    Sabotage auf ICE-Strecke - Angeklagter schweigt

    Die Teißtal-Brücke mit der ICE-Strecke (vorne). Nach Angaben der Polizei wurden im März 2020 an der Trasse Schienenschrauben auf einer Länge von 80 Metern entfernt.

    Ein Mann soll auf einer Schnellfahrstrecke Schienenbefestigungen gelöst haben, um einen ICE bei hohem Tempo zum Entgleisen zu bringen. Erst nach mehreren Tagen werden Zugführer aufmerksam - und die Katastrophe kann verhindert werden.

  • Bahn

    Mi., 20.01.2021

    Sabotage auf ICE-Strecke: Angeklagter schweigt Auftakt

    Ein ICE fährt auf der Hochgeschwindigkeitsstrecke zwischen Köln und Frankfurt am Main neben der A3.

    Ein Mann soll auf einer Schnellfahrstrecke Schienenbefestigungen gelöst haben, um einen ICE bei hohem Tempo zum Entgleisen zu bringen. Erst nach mehreren Tagen werden Zugführer aufmerksam - und die Katastrophe kann verhindert werden.

  • Im Corona-Jahr 2020

    So., 17.01.2021

    Deutsche Bahn so pünktlich wie seit 15 Jahren nicht mehr

    Regionalzug im Hauptbahnhof Halle/Saale: Im Corona-Jahr 2020 war die Deutsche Bahn so pünktlich wie seit 15 Jahren nicht mehr.

    Berlin (dpa) - Weniger Fahrgäste, kürzere Wartezeiten: Die Deutsche Bahn (DB) war im Corona-Jahr 2020 so pünktlich wie seit 15 Jahren nicht mehr.

  • Verkehr

    Do., 14.01.2021

    Dialog zum Ausbau der ICE-Strecke Hannover-Bielefeld startet

    Ein ICE befährt die Bahnstrecke Bielefeld-Hannover.

    Der Ausbau der Bahnstrecke zwischen Hannover und Bielefeld ist ein Milliardenprojekt. Über die Trasse gibt es schon im Vorfeld Streit. Deshalb startet die Bahn jetzt bereits einen Bürgerdialog. Es geht um schnellere ICE-Züge, aber auch um mehr Regionalverkehr.