INA Holding Schaeffler



Alles zur Organisation "INA Holding Schaeffler"


  • 600 Beschäftigte betroffen

    Do., 21.03.2019

    Vier Standorte des Autozulieferers Schaeffler auf der Kippe

    Schaeffler hatte Anfang März angesichts deutlich schwächerer Geschäfte angekündigt, in Deutschland 700 Arbeitsplätze und weitere 200 im europäischen Ausland abzubauen.

    Der Autozulieferer spürt die Flaute in der Branche und den Trend zum Elektroauto und will Stellen abbauen. Die Pläne gehen Betriebsrat und IG Metall aber zu weit.

  • Auto

    Do., 21.03.2019

    Vier Standorte des Autozulieferers Schaeffler auf der Kippe

    Fahnen mit dem Schriftzug von Schaeffler.

    Der Autozulieferer Schaeffler spürt die Flaute in der Branche und den Trend zum Elektroauto und will Stellen abbauen. Die Pläne gehen Betriebsrat und IG Metall aber zu weit.

  • Autozuliefersparte betroffen

    Mi., 06.03.2019

    Schaeffler will Hunderte Jobs in Deutschland streichen

    Fahnen mit dem Logo-Schriftzug der Schaeffler AG wehen am Rande der Hauptversammlung des Unternehmens.

    Zollstreit mit den USA, schwächelnde Nachfrage aus China und die Umstellung auf den neuen Abgas- und Verbrauchstest WLTP: Die Autobauer haben an mehreren Fronten zu kämpfen. Das bekommt auch der Zulieferer Schaeffler zu spüren - und zieht nun die Konsequenzen.

  • Auto

    Mi., 06.03.2019

    Schaeffler will hunderte Jobs in Deutschland streichen

    Herzogenaurach (dpa) - Der Zulieferer Schaeffler will weitere hunderte Jobs in Deutschland streichen. In einem ersten Schritt eines bis 2024 angelegten Programms will Schaeffler Einsparungen von 90 Millionen Euro erzielen, wie das Unternehmen in Herzogenaurach mitteilte. Insbesondere die Autozuliefersparte sei von einer Marktschwäche betroffen. Rund 900 Stellen sollen insgesamt wegfallen, 700 davon in Deutschland. Betriebsbedingte Kündigungen und Standortschließungen sollen jedoch vermieden werden.

  • Basteln mit Drähten

    Mo., 11.02.2019

    Wie werde ich Industrieelektriker/in?

    René Gubisch, Leiter Produktverantwortung Motoren bei Schaeffler, erklärt der Auszubildenden Anita Majnović einen Schaltplan zur Verdrahtung von Spulen eines Direktantriebes.

    Kabel verlegen und Schaltschränke checken, Stromkreise verdrahten und auf Fehlersuche gehen: Industrieelektriker sind Tüftler mit Hang zu Strom und Schaltungen. Der Beruf ist so vielfältig, dass er in den verschiedensten Branchen Platz findet.

  • Autozulieferer

    Mi., 07.11.2018

    Schaeffler hat nach Gewinneinbruch Kosten im Blick

    Fahnen mit dem Logo-Schriftzug der Schaeffler AG wehen am Rande der Hauptversammlung des Unternehmens.

    Herzogenaurach (dpa) - Der Zulieferer Schaeffler will nach einem Gewinneinbruch und gesenkten Prognosen stärker auf die Kosten achten. «Was jetzt zählt, ist Kosten- und Kapitaldisziplin», sagte Vorstandschef Klaus Rosenfeld am Mittwoch in Herzogenaurach.

  • Rangliste der Super-Reichen

    Mo., 22.10.2018

    Milliarden, Millionen – wer hat sie?

    Geld, Geld, Geld: Eine beachtliche Anzahl von Zeitgenossen hat mehr als genug davon, das zeigt die Rangliste der 1000 reichsten Deutschen.

    Die Liste der Super-Reichen in Deutschland, die jüngst das Wirtschaftsmagazin „Bilanz“ veröffentlicht hat, weist unter den Top 500 keine Namen aus dem Tecklenburger Land auf. Dafür gibt´s in der Nachbarschaft einige mehr als gut situierte Familien.

  • Lampen-Zulieferer hat Probleme

    Do., 28.06.2018

    Osram schockiert Börse mit erneuter Gewinnwarnung

    Osram macht die Hälfte seines Umsatzes und den Großteil seines Gewinns mit Lichttechnik und Sensoren für Autos.

    Wenn der größte Autohersteller Europas seine Produktion drosselt, bekommen das auch die Zulieferer zu spüren. Der Lampenhersteller Osram streicht seine Prognose zusammen.

  • Umfassender Konzernumbau

    Mo., 16.04.2018

    Schaeffler einigt sich mit Arbeitnehmern

    Betriebsbedingte Kündigungen sollen nur zulässig sein, wenn alle anderen Maßnahmen ausgeschöpft sind.

    Keine betriebsbedingten Kündigungen und mehr Weiterbildung:  Schaeffler hat sich mit Betriebsrat und Gewerkschaft auf ein Zukunftsprogramm geeinigt. Eine geplante Aktienumwandlung scheitert derweil am Widerstand von Aktionären.

  • Höhere Dividende

    Mi., 07.03.2018

    Schaeffler versüßt Aktionären Konzernumbau

    Schaeffler forciert derzeit seinen Konzernumbau.

    Der Autozulieferer Schaeffler muss auf den Wandel in der Branche reagieren. Der Umbau des Konzerns kostet Geld. Die Aktionäre sollen erst einmal nichts spüren.