IS



Alles zur Organisation "IS"


  • Was geschah am...

    Sa., 25.05.2019

    Kalenderblatt 2019: 26. Mai

    Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind.

    Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den 26. Mai 2019:

  • Was geschah am...

    Do., 23.05.2019

    Kalenderblatt 2019: 24. Mai

    Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind.

    Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den 24. Mai 2019:

  • 24. Sammelabschiebung

    Mi., 22.05.2019

    24 Afghanen aus Deutschland nach Kabul abgeschoben

    Deutschland hat erneut 24 abgelehnte Asylbewerber aus Deutschland nach Afghanistan abgeschoben.

    Erneut werden 24 abgelehnte Asylbewerber aus Deutschland nach Afghanistan abgeschoben. Es ist die mittlerweile 24. Sammelabschiebung seit Dezember 2016. Die Maßnahme wird kritisiert, die Gewalt im Land dauert an.

  • Extremismus

    Mi., 22.05.2019

    Mutmaßliche IS-Anhängerinnen vor Gericht

    Deutsche Ermittler nehmen vermehrt Frauen im Dienste de IS-Terrormiliz ins Visier. Meist geht es um Taten in Syrien. Nun ist auch eine Frau angeklagt, die Anschlagspläne in Deutschland unterstützt haben soll.

  • Migration

    So., 19.05.2019

    Weiterer Abschiebeflug aus Deutschland in Kabul erwartet

    Kabul (dpa) - Ein weiterer Abschiebeflug mit abgelehnten afghanischen Asylbewerbern steht nach Angaben dortiger Behörden bevor. Die Gruppe solle am Mittwoch in Kabul eintreffen, kündigte ein Mitarbeiter der afghanischen Migrationsbehörde an. Seit der ersten Abschiebung im Dezember 2016 sind insgesamt 565 Männer in 23 Flügen von der deutschen Regierung zurück nach Afghanistan geschickt worden. Die Abschiebungen nach Afghanistan sind umstritten. Der Krieg gegen die radikalislamischen Taliban und die Terrormiliz Islamischer Staat geht weiter, jeden Tag werden Menschen getötet oder verletzt.

  • Konflikte

    Do., 16.05.2019

    Bundeswehr wird Ausbildungseinsatz im Irak fortsetzen

    Berlin (dpa) - Die Bundeswehr soll den wegen wachsender Spannungen ausgesetzten Ausbildungseinsatz für die irakischen Streitkräfte schnell wieder aufnehmen. Mit einer Neubewertung der Sicherheitslage sei die Voraussetzung dafür geschaffen worden, hieß es vom Verteidigungsministerium. Wegen wachsender Spannungen im Konflikt zwischen den USA und dem Iran und einer verschärften Bedrohungslage ruhte der Ausbildungseinsatz seit Montag. Die Bundeswehr ist von Jordanien aus am Kampf gegen die Terrormiliz IS in Syrien und im Irak beteiligt und hat im Irak etwa 160 deutsche Soldaten stationiert.

  • Militär

    Do., 16.05.2019

    Opferzahl nach Angriff auf Patrouille im Niger steigt auf 28

    Niamey (dpa) - Nach einem Angriff radikaler Islamisten auf eine Militärpatrouille im westafrikanischen Niger ist die Zahl der getöteten Soldaten auf 28 gestiegen. Elf am Vortag noch als vermisst geltende Soldaten seien ebenfalls getötet worden, erklärte ein Sprecher des Verteidigungsministeriums. Der Westafrika-Ableger der Terrormiliz IS bekannte sich zu dem Angriff und sprach von 40 getöteten Soldaten, wie eine auf die Beobachtung von Extremisten spezialisierte Gruppe, die Site Intelligence Group, berichtete.

  • Gericht sieht kein Risiko mehr

    Do., 16.05.2019

    Ex-Islamistenführer Sven L. kommt auf Bewährung frei

    Sven L. war im Juli 2017 als Terrorhelfer zu fünfeinhalb Jahren Haft verurteilt worden.

    Während sich seine einstigen Gefolgsleute noch vor Gericht verantworten müssen, kommt Ex-Islamistenführer Sven L. auf freien Fuß. Er hat seine Strafe verbüßt und sich vom Salafismus distanziert. Dennoch muss er bald erneut vor Gericht - als Zeuge.

  • Kriminalität

    Do., 16.05.2019

    Ex-Islamistenführer und Terrorhelfer Sven L. kommt frei

    Ein Kugelschreiber liegt neben dem Schriftzug «Salafismus».

    Während sich seine einstigen Gefolgsleute noch vor Gericht verantworten müssen, kommt Ex-Islamistenführer Sven L. auf freien Fuß. Er hat seine Strafe verbüßt und sich vom Salafismus distanziert. Dennoch muss er bald erneut vor Gericht - als Zeuge.

  • USA-Iran-Konflikt

    Mi., 15.05.2019

    Spannungen am Golf: Bundeswehr setzt Ausbildung im Irak aus

    Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen (M) bei einem Besuch im Logistiklager M4-Ausbildungs- und Lehrwerkstatt in Erbil im September 2018.

    «Verlassen Sie den Irak so schnell wie möglich»: Die Anordnung an US-Diplomaten in Bagdad und Erbil klingt ernst. Auch die Bundeswehr legt ihre Ausbildungsmission im Land vorerst auf Eis. Aber wie groß ist die Gefahr in der Region wirklich?