IfW



Alles zur Organisation "IfW"


  • Nach tagelanger Blockade

    Mo., 29.03.2021

    «Das Boot schwimmt» - Suezkanal wieder frei

    Der Schwimmbagger «Mashhour» arbeitet an der Freisetzung der auf Grund gelaufenen «Ever Given».

    Die Blockade auf einer der wichtigsten Handelsrouten der Welt ist nach fast einer Woche aufgelöst. Es dürfte aber noch Tage dauern, bis alle wartenden Schiffe wieder durch den Suezkanal fahren können.

  • Konjunktur

    Do., 18.03.2021

    Institute sehen Erholung bei Deutschlands Industrie

    Die Industriekonjunktur könnte letztlich auf Jahressicht das deutsche Bruttoinlandsprodukt tragen.

    Einige Industrieländer bekommen die Krise allmählich in den Griff - in Deutschland läuft die Bekämpfung der Pandemie weiter schleppend. Zumindest die Industrie könnte von Auslandsgeschäften profitieren.

  • Steigende Verbraucherpreise

    Mo., 01.03.2021

    Kommt die Inflation dauerhaft zurück?

    Seit dem 1. Januar 2021 gelten in Deutschland wieder die Mehrwertsteuersätze von 19 beziehungsweise 7 Prozent. Der private Konsum wird nun wieder teurer.

    Nach Monaten sinkender Verbraucherpreise hat sich der Trend zu Jahresbeginn umgekehrt. Vieles spricht dafür, dass die Teuerung weiter anziehen wird. Aber das ist nur eine Seite der Medaille.

  • Sprung nach oben

    Mi., 10.02.2021

    Preisauftrieb beschleunigt sich

    In Deutschland zieht die Inflation wieder an,.

    Monatelang kannten die Verbraucherpreise in der Corona-Krise nur eine Richtung: abwärts. Zum Jahresbeginn kehrt sich der Trend um. Drohen jetzt Preiserhöhungen auf breiter Front?

  • Erstes Quartal 2021

    Mo., 08.02.2021

    Geht der Industrie nach der Aufholjagd der Schwung aus?

    Die Industrie im engeren Sinne, also ohne Bergbau und Baugewerbe, legte im Vergleich zum November um 0,9 Prozent zu.

    Die Industrie stützt Europas größte Volkswirtschaft in der Corona-Pandemie. Nach einem Jahresendspurt dürfte die Produktion jedoch an Schwung verlieren - mit Folgen für die Gesamtwirtschaft.

  • Corona-Krise

    Mo., 01.02.2021

    Staatsanteile versilbern? Altmaiers Vorstoß umstritten

    Wirtschaftsminister Altmaier hatte vorgeschlagen, angesichts der immensen Kosten der Pandemie eine Veräußerung milliardenschwerer Staatsanteile zu prüfen.

    Wie kann der Bund die enormen Kosten der Corona-Krise wieder reinholen? Der Wirtschaftsminister überlegt, das Tafelsilber zu verscherbeln. Andere finden das zu kurzfristig gedacht.

  • Inflationsrate 0,5 Prozent

    Mi., 06.01.2021

    Droht nach der Mini-Inflation 2020 nun Preiserhöhungen?

    Lebensmittel liegen in einem Markt in einen Einkaufswagen. Die Corona-Krise hat den Anstieg der Verbraucherpreise 2020 stark gebremst.

    Die Corona-Krise hat den Anstieg der Verbraucherpreise 2020 massiv gebremst. Zeitweise war die Inflationsrate sogar negativ. Doch jetzt gelten wieder die alten Mehrwertsteuersätze und neue Preistreiber kommen hinzu.

  • Ausblick 2021

    Mi., 06.01.2021

    Droht nach Mini-Inflation eine Welle von Preiserhöhungen?

    Der Handelsverband HDE rechnet 2021 nicht mit einem flächendeckenden Preisanstieg.

    Die Corona-Krise hat den Anstieg der Verbraucherpreise 2020 massiv gebremst. Zeitweise war die Inflationsrate sogar negativ. Doch jetzt gelten wieder die alten Mehrwertsteuersätze und neue Preistreiber kommen hinzu.

  • IfW-Prognose

    Do., 17.12.2020

    Corona-Pandemie versetzt deutscher Wirtschaft neuen Schlag

    Der Hamburger Hafen: Das Kieler Institut für Weltwirtschaft (IfW) hat eine neue Prognose für 2021 abgegeben.

    Ein Hoffnungsschimmer? Das Kieler Institut für Weltwirtschaft (IfW) verbreitet in seiner Prognose für das kommende Jahr wenig Optimismus, erwartet aber eine wirtschaftliche Erholung - wenn auch verspätet.

  • Sorge vor hartem Lockdown

    Mi., 09.12.2020

    Warten auf die kräftige Exporterholung

    Container stehen im Hafen von Qinzhou. Vor allem anziehende Geschäfte in China stützen Deutschlands Exporteure in der Corona-Krise.

    Gestiegene Corona-Infektionszahlen und damit verbundene Einschränkungen hinterlassen erste Spuren in der deutschen Wirtschaft. Die Sorge vor einem neuen harten Lockdown wächst.