Infiniti



Alles zur Organisation "Infiniti"


  • Sorge um Ersatzteile

    Di., 25.06.2019

    Wie zukunftssicher sind Auslaufmodelle wie der Scirocco?

    Aus für eine Familienkutsche: Ford stellt die Produktion seines Kompakt-Vans C-Max ein.

    Immer wieder verschwinden Automodelle und sogar ganze Marken vom Markt. Nicht nur Fahrzeugbesitzer fragen sich dann, wie es mit der Ersatzteilversorgung aussieht. Auch Käufer stellen diese Frage.

  • Fahrbericht

    Mi., 22.05.2019

    Genesis G70 im ersten Test: Außenseiter im feinen Zwirn

    Der G70 hat als 2,0-Liter-Vierzylinder 188 kW/255 PS und beschleunigt in etwa 6 Sekunden von 0 auf 100.

    Nirgendwo tun sich Nobelmarken aus Asien so schwer wie in Deutschland. Doch davon lässt sich Genesis nicht abschrecken. Mit Autos wie dem G70 will die elegante Alternative zu Hyundai ab 2020 auch bei uns gegen Audi & Co antreten. Haben die Koreaner damit eine Chance?

  • Elektrische SUV-Studie

    Di., 15.01.2019

    Infiniti zeigt QX Inspiration

    Studie für die nahe Zukunft: So wie der QX Inspiration könnte das erste elektrische SUV der Nissan-Marke Infiniti in zwei, drei Jahren aussehen.

    Auch Infiniti will beim E-Trend den Anschluss nicht verpassen. Als ersten Stromer plant der japanische Hersteller, einen SUV ins Rennen zu schicken. Wie das Modell aussehen soll, verrät die Studie QX Inspiration.

  • In Paris vorgestellt

    Do., 04.10.2018

    Infiniti Projekt Black S bringt Formel-1-Technik in den Pkw

    Studie mit Hybrid-Technik aus der Formel 1: Infiniti hat auf dem Pariser Autosalon das Project Black S vorgestellt.

    Mit dem «Project Black S» verbreitet der japanische Autohersteller Infiniti einen Hauch Formel 1 auf dem Pariser Autosalon. Verbaut wurde etwa ein im Rennsport erprobter E-Turbolader.

  • Fahrbericht

    Mi., 28.02.2018

    Infiniti QX50 im Test: Sparbrötchen im Smoking

    Innovativ, aber nicht durchweg modern: So könnte man den noblen Infiniti QX50 beschreiben.

    Bislang hat man von Infiniti zumindest in Europa nicht viel Notiz genommen. Mit dem neuen QX50 will die noble Nissan Tochter das ändern - und setzt bei dem vornehmen SUV neben einem auffälligen Design und konkurrenzlosem Komfort auf einen innovativen Motor.

  • Geländewagen mit neuer Technik

    Do., 01.02.2018

    Neuer Infiniti QX50 kommt erst ab 2019 nach Europa

    Variable Verdichtung und viel Innenraum: Der QX50 von Inifiniti kommt damit in Europa erst spät in die Autohäuser.

    Er ist ihre wichtigste Neuheit seit Jahren, doch deshalb lassen sich die Japaner bei der Markteinführung des QX50 in Europa nicht hetzen. Hierzulande wird der Geländewagen erst ab 2019 in die Schauräume rollen.

  • LA Auto Show

    Do., 30.11.2017

    Infiniti zeigt neue QX50-Generation ein Jahr vor EU-Start

    Frühstarter: Der neue Infiniti QX50 kommt in Nordamerika bereits im Frühjahr 2018 in den Handel, während sich Europa noch bis zum Herbst gedulden muss.

    Infiniti zeigt auf der Los Angeles Auto Show den neuen QX50. Interessant ist der neue Motor, der gegenüber dem bisherigen V6-Motor mit ähnlicher Leistung bis zu 25 Prozent weniger verbrauchen soll.

  • Sparsames Getriebe

    Fr., 17.11.2017

    Infiniti QX50 startet mit neuer Motortechnologie

    Soll in einem Jahr nach Europa kommen: die zweite Generation vom Infiniti QX50.

    Der japanische Autohersteller Nissan versucht bei seinem neuesten Modell mit einem innovativem Motor zu punkten. Das Besondere: Das Getriebe ist leistungsstark, verbraucht aber weniger Benzin.

  • Neue Modellpalette geplant

    Di., 22.08.2017

    Hyundai: Genesis kommt zum Ende des Jahrzehnts nach Europa

    Spätestens 2020 auf dem deutschen Markt: Hyundai will seine Luxusmarke Genesis auch in Europa anbieten. Die Serienversion der SUV-Studie GV80 ist gerade in Arbeit.

    Bewegung auf dem Segment der hochwertigen Limousinen: Der südkoreanische Autohersteller Hyundai will in den kommenden Jahren seinen größten Hoffnungsträger auf den europäischen Markt bringen.

  • Mercedes, BMW, Nissan

    Di., 22.08.2017

    Pebble Beach: Autoneuheiten beim Oldtimergipfel

    Immer beliebter für PS-Premieren: BMW zeigt im kalifornischen Pebble Beach eine Studie, die bereits sehr konkret auf die nächste Generation des Roadsters Z4 blickt.

    Eigentlich dreht sich in Pebble Beach alles um Oldtimer. Doch weil hier beim Concours d'Elegance die Stimmung immer gut und die Liebe zum Auto allumfassend ist, präsentieren die Hersteller beim legendären Klassik-Event auch immer mehr neue Autos.