Inter Mailand



Alles zur Organisation "Inter Mailand"


  • Das bringt die Fußball-Woche

    Mo., 21.10.2019

    Ausblick: Europapokal, Hummels und das Ruhrpott-Duell

    Dortmunds Mats Hummels könnte für die Nationalmannschaft wieder in Frage kommen.

    Berlin (dpa) - Die Europapokal-Wettbewerbe gehen unter der Woche weiter, ebenso die Diskussionen um Ex-Nationalspieler Mats Hummels nach der Verletzung von Niklas Süle. In Fernost tagt die FIFA, und die Bundesliga blickt am Wochenende gespannt ins Revier.

  • Serie A

    So., 20.10.2019

    Trotz Drei-Tore-Führung: Inter zittert sich zum Sieg

    Traf beim Inter-Zittersieg in Sassuolo doppelt: Romelu Lukaku.

    Calcio (dpa) - Inter Mailand bleibt in der Serie A erster Verfolger des italienischen Fußball-Rekordmeisters Juventus Turin. Inter gewann drei Tage vor dem Heimspiel in der Champions League gegen Borussia Dortmund bei Sassuolo Calcio mit 4:3 (3:1), verspielte dabei aber beinahe eine Drei-Tore-Führung.

  • Fußball

    So., 20.10.2019

    Kapselverletzung: Dortmund hofft auf Einsatz von Bürki

    Dortmunds Roman Bürki muss verletzt vom Platz und wird von Mats Hummels und Axel Witsel getröstet.

    Dortmund (dpa) - Fußball-Vizemeister Borussia Dortmund hofft vor dem dritten Gruppenspiel in der Champions League am Mittwoch bei Inter Mailand auf den Einsatz von Stammtorhüter Roman Bürki. Der frühere Schweizer Nationalspieler erlitt beim 1:0-Sieg am Samstagabend gegen Borussia Mönchengladbach eine Kapselzerrung im linken Knie. Nach Angaben des BVB ist ein Einsatz in Mailand aber nicht ausgeschlossen.

  • Verletzter BVB-Keeper

    So., 20.10.2019

    Kapselverletzung: Bürki-Einsatz in Mailand gefährdet

    Musste gegen Gladbach verletzt vom Platz: BVB-Keeper Roman Bürki.

    Dortmund (dpa) - Fußball-Vizemeister Borussia Dortmund hofft vor dem dritten Gruppenspiel in der Champions League am Mittwoch bei Inter Mailand auf den Einsatz von Stammtorhüter Roman Bürki.

  • Giampaolo-Nachfolger

    Mi., 09.10.2019

    Pioli neuer Trainer beim AC Mailand

    Neuer Trainer beim AC Mailand: Stefano Pioli.

    Mailand (dpa) - Der Italiener Stefano Pioli ist neuer Trainer des Traditionsclubs AC Mailand. Der 53-Jährige habe einen Vertrag für zwei Jahre unterzeichnet, teilte der Mailänder Fußballverein am Mittwoch mit. Pioli war bis Frühjahr Trainer beim AC Florenz.

  • Seri A

    So., 06.10.2019

    Juve nach Sieg bei Inter Mailand Tabellenführer

    Juves Cristiano Ronaldo (M) zieht von der Strafraumgrenze ab.

    Mailand (dpa) - Italiens Fußball-Rekordmeister Juventus Turin hat im Topduell der Serie A den bisherigen Spitzenreiter Inter Mailand gestürzt.

  • Champions League

    Mi., 02.10.2019

    Liverpool wendet Rückschlag ab - Barcelona besiegt Inter

    Hee Chan Hwang (r) vom RB Salzburg macht den Anschlusstreffer zum 1:3 gegen den FC Liverpool.

    3:0, 3:3, 4:3 - Jürgen Klopp erlebt im ersten Königsklassen-Heimspiel nach dem Triumph von Madrid ein verrücktes Spiel. Zittern muss auch Dortmund-Gegner Barcelona, ehe Suarez den Sieg gegen Inter besiegelt.

  • Fußball

    Mi., 02.10.2019

    Borussia Dortmund mit Zittersieg in Prag

    Prag (dpa) - Borussia Dortmund ist ein wichtiger Schritt in Richtung Achtelfinale der Champions League gelungen. Der in der Fußball-Bundesliga zuletzt schwächelnde BVB gewann beim tschechischen Tabellenführer Slavia Prag mit 2:0 und liegt nach zwei Gruppenspielen mit vier Punkten auf Kurs. In der kommenden Partie der Königsklasse tritt Dortmund am 23. Oktober bei Inter Mailand an.

  • Champions League

    Mi., 02.10.2019

    BVB besteht dank Hakimi den Mentalitäts-Test in Prag

    Axel Witsel (l) und Lukasz Piszczek (r) feiern Dortmunds Torschützen zur 1:0-Führung Achraf Hakimi.

    Gefestigt wirkt Borussia Dortmund nach den unruhigen Tagen noch nicht. Trotzdem gelingt in Prag der erste Sieg in der schweren Champions-League-Gruppe. Favre beweist dabei ein gutes Händchen: Die Tore erzielt Hakimi, den der Schweizer in der Offensive aufstellt.

  • Fußball

    Mi., 02.10.2019

    Borussia Dortmund mit Zittersieg in Prag

    Dortmunds Raphael Guerreiro und Achraf Hakimi (l-r.) beim Spiel gegen Prag.

    Prag (dpa) - Borussia Dortmund ist ein wichtiger Schritt in Richtung Achtelfinale der Champions League gelungen. Der in der Fußball-Bundesliga zuletzt schwächelnde BVB gewann am Mittwochabend beim tschechischen Tabellenführer Slavia Prag mit 2:0 (1:0) und liegt nach zwei Gruppenspielen mit vier Punkten auf Kurs. In der kommenden Partie der Königsklasse tritt Dortmund am 23. Oktober bei Inter Mailand an. Der 20 Jahre alte Achraf Hakimi erzielte beide Tore (39. Minute/89.) für den BVB.