Italienische Fußballnationalmannschaft



Alles zur Organisation "Italienische Fußballnationalmannschaft"


  • Bundesliga am Freitag

    Sa., 16.03.2019

    Grifo ärgert Gladbach und freut sich auf die Nationalelf

    Torschütze Vincenzo Grifo (l) feiert mit seinem Teamkollegen Christian Günter den Treffer gegen Gladbach.

    In Gladbach hat's nicht geklappt, in Hoffenheim lief's nicht rund - nun sorgt Mittelfeldspieler Grifo in Freiburg für Furore. Belohnung: Italiens Nationaltrainer Mancini nominierte den Freiburger für die Squadra Azzurra.

  • Nations League

    Fr., 16.11.2018

    «Zehner» seit Geburt: Hoffenheims Grifo darf für Italien ran

    Für die italienische Fußball-Nationalmannschaft nominiert: Vincenzo Grifo.

    Vincenzo Grifo ist bei der TSG 1899 Hoffenheim in dieser Saison selten in Erscheinung getreten. Jetzt darf er plötzlich für die Squadra Azzurra ran. Für diesen Anruf hat Grifo lange gekämpft.

  • Bogenschießen: Weltmeisterschaften

    Fr., 14.09.2018

    Martina Boschers goldenes Finale in den Dolomiten

    Wettstrahlen mit den Goldmedaillen: Martina Boscher, Carolin Landesfeind und Lisa Unruh beim Erinnerungsselfie vor der malerischen Dolomiten-Kulisse.

    Gold bei den Weltmeisterschaften: Mehr geht nicht – und dennoch kann Martina Boscher (noch) nicht so richtig jubeln. Erst war es „nur“ Silber, dann der Gegner enttäuscht und dann irgendwie der Moment verpasst. Erst jetzt stellt sich langsam das verdiente Glücksgefühl ein. Manchmal will „gut Ding“ Weile haben.

  • Fußball

    Mo., 10.09.2018

    Italien verliert 0:1 bei Europameister Portugal

    Berlin (dpa) - Für den viermaligen Fußball-Weltmeister Italien ist der Fehlstart in die Nations League perfekt. Die Squadra Azzurra von Trainer Roberto Mancini verlor bei Europameister Portugal in Lissabon 0:1 und muss mit nur einem Punkt aus zwei Spielen sogar um den Verbleib in der A-Gruppe bangen. Zum Auftakt hatten sich die Italiener, die schon die WM-Endrunde verpasst hatten, von Polen 1:1 getrennt. In der B-Gruppe feierte die Türkei trotz eines 0:2-Rückstandes noch einen 3:2-Sieg bei WM-Achtelfinalist Schweden.

  • Nations League

    Mo., 10.09.2018

    Italien weiter in der Krise - 0:1 bei Europameister Portugal

    Der Italiener Manuel Lazzari (l) beim Zweikampf mit Portugals Bruma.

    Erst die verpasste WM-Teilnahme, nun droht nach dem 0:1 in Portugal der Abstieg aus der Nations League. Ex-Weltmeister Italien kommt nicht in Schwung. Die Türkei holt in Schweden nach einer furiosen Aufholjagd den ersten Sieg.

  • Nations League

    Fr., 07.09.2018

    Italien nur 1:1 gegen Polen - Russland gewinnt

    Italien kommt gegen Polen nicht über ein 1:1 hinweg.

    Glückliches Remis für Italien gegen Polen, Auftaktsieg für Russland in der neuen Nations League: Die Sbornaja gewinnt in der Türkei. Und das Debüt von Andreas Herzog als Trainer Israels geht in Albanien schief.

  • Von Montevideo bis Moskau

    So., 15.07.2018

    Endspiele der Fußball-Weltmeisterschaften

    Von Montevideo bis Moskau: Endspiele der Fußball-Weltmeisterschaften

    Moskau (dpa) - 20 WM-Endspiele hat es vor dem Finale zwischen Frankreich und Kroatien in Moskau bereits gegeben, achtmal waren auch DFB-Teams dabei.

  • Uruguay-Star

    Mi., 13.06.2018

    Geläuterter Suárez will Schatten der WM 2014 entfliehen

    Uruguay-Star: Geläuterter Suárez will Schatten der WM 2014 entfliehen

    Vor vier Jahren sorgte Luiz Suárez für einen WM-Eklat. Bei der Endrunde in Russland will der Stürmerstar aus Uruguay nun für positive Schlagzeilen sorgen.

  • Urlaub statt Russland

    Di., 12.06.2018

    Götze, Buffon, Robben & Co.: Viele Stars nur WM-Zuschauer

    Verfolgt die WM in Russland nur vom Fernseher: Mario Götze.

    Bei der Fußball-WM in Russland müssen wieder viele internationale Top-Spieler zusehen. Sie sind entweder verletzt, haben sich mit ihren Auswahlteams oder selbst nicht qualifizieren können. Auch einige Stars aus der Bundesliga verpassen das Turnier.

  • Länderspiel

    Mo., 04.06.2018

    Italien und Niederlande trennen sich im Test 1:1

    Der Italiener Davide Zappacosta (l) kämpft gegen Georginio Wijnaldum von der Elftaal um den Ball.

    Turin (dpa) - Im Duell der nicht für die Fußball-WM in Russland qualifizierten Ex-Europameister haben sich Italien und die Niederlande in einem Test-Länderspiel 1:1 (0:0) getrennt.