Jahn Regensburg



Alles zur Organisation "Jahn Regensburg"


  • Fußball

    Mo., 03.08.2020

    Vierter Neuzugang für KFC Uerdingen: Pusch verpflichtet

    Krefeld (dpa/lnw) - Der KFC Uerdingen hat mit Kolja Pusch bereits den vierten Spieler für die kommende Saison in der 3. Fußball-Liga verpflichtet. Der offensive Mittelfeldspieler wechselt vom FC Admira Wacker Mödling aus der österreichischen Bundesliga nach Krefeld und erhält einen Vertrag bis zum 30. Juni 2022. Dies teilte der Club am Montag mit. Der 27-Jährige spielte zuvor schon für Jahn Regensburg, den Chemnitzer FC und in der 2. Liga für den 1. FC Heidenheim. Zuvor hatten die Krefelder für die neue Saison schon Leon Schneider vom 1. FC Köln ausgeliehen sowie Peter van Ooijen (VVV Venlo) und Tim Albutat (MSV Duisburg) verpflichtet.

  • 2. Liga

    So., 21.06.2020

    FC St. Pauli hält Klasse: Remis gegen Regensburg

    Finn Becker (l) vom FC St. Pauli und der Regensburger Sebastian Nachreiner gehen rustikal in den Zweikampf.

    Hamburg (dpa) - Der FC St. Pauli hat im vorletzten Saisonspiel den Verbleib in der 2. Fußball-Bundesliga perfekt gemacht.

  • 2. Liga

    Sa., 13.06.2020

    Heidenheim hält weiter Anschluss - Nürnberg verliert Derby

    Der 1. FC Heidenheim setzte sich gegen Jahn Regensburg durch.

    Heidenheim lauert in der 2. Bundesliga hinter den Aufstiegsfavoriten weiter auf Rang vier. Nürnberg verliert das Frankenderby und steckt nach sieben sieglosen Partien immer tiefer im Abstiegskampf - zumal ein Mitkonkurrent einen wichtigen Sieg schafft.

  • 2. Liga

    Sa., 13.06.2020

    Blitz-Start und Doppelpack: Heidenheim schlägt Regensburg

    Patrick Mainka (l) vom 1. FC Heidenheim behauptet den Ball gegen den Regensburger Sebastian Stolze.

    Heidenheim (dpa) - Der 1. FC Heidenheim bleibt als Tabellenvierter im Aufstiegsrennen der 2. Fußball-Bundesliga an den großen Favoriten dran. Die Schwaben bezwangen Jahn Regensburg mit 4:1 (1:0) und verkürzten ihren Rückstand auf den Relegationsrang vorerst auf einen Punkt.

  • 2. Liga

    Sa., 06.06.2020

    Darmstadt patzt erneut: Niederlage bei Jahn Regensburg

    Der Regensburger Jann George (M) feiert mit seinen Teamkollegen Benedikt Saller (l) und Max Besuschkow (r) das Tor zum 3:0.

    Regensburg (dpa) - Der SV Darmstadt 98 hat seine womöglich letzte kleine Chance auf den Aufstieg in die Fußball-Bundesliga verspielt. Die Hessen verloren am Samstag beim SSV Jahn Regensburg mit 0:3 (0:1) und kamen dem Relegationsrang in der 2. Liga damit nicht näher.

  • 2. Liga: VfL-Goalgetter Marcos Álvarez zeigt es allen

    Mo., 01.06.2020

    Die Lebensversicherung für den VfL

    Während sich Marcos Álvarez genüsslich den Bauch reibt, überbringt Anas Ouahim dem zweifachen Torschützen Glückwünsche.

    Im Fußball ist die Bezeichnung „Edel-Joker“ ein gängiger Begriff. Er bezeichnet Spieler, die ihr Potenzial nach ihrer Einwechslung gewinnbringend für ihre Mannschaft einbringen. Marcos Álvarez, Mittelstürmer des VfL Osnabrück, gehört gewiss zu jener Kategorie, die diese Rolle perfekt ausfüllen – professionell, uneitel und mannschaftsdienlich.

  • 2. Liga – Osnabrück erkämpft 2:2-Remis gegen Jahn Regensburg nach 0:2-Rückstand

    Fr., 29.05.2020

    Tolle Moral des VfL belohnt

    Schwach geschossen: Regensburgs Keeper Alexander Meyer hatte wenig Mühe, den Strafstoß von Assan Ceesay (2. von li.) zu parieren.

    Mit dieser Wendung hatten wohl nur die Wenigsten noch gerechnet. Der VfL Osnabrück sah sich im Punktspiel der 2. Liga am Freitagabend gegen den SSV Jahn Regensburg bereits einem 0:2-Rückstand ausgesetzt, kam aber in der zweiten Halbzeit spektakulär zurück. Maßgeblichen Anteil hatte daran ein Spieler.

  • 2. Liga

    Fr., 29.05.2020

    Osnabrück zeigt viel Moral gegen Regensburg

    Marcos Alvarez (M.) traf für den VfL doppelt.

    Osnabrück (dpa) - Joker Marcos Alvarez hat dem VfL Osnabrück einen wichtigen Punkt im Abstiegskampf gerettet. Der eingewechselte Stürmer traf beim 2:2 (0:2) gegen Jahn Regensburg zwei Mal und machte damit den Zwei-Tore-Rückstand zur Pause wett.

  • VfL: Erleichterung nach Sieg in Fürth

    Mi., 27.05.2020

    . . . dann hüpfte der Papst in die Tasche

    Ab durch die Mitte: Während Ulrich Taffertshofer (links) jubelnd abdreht, lässt Fürths Marvin Stefaniak den Kopf hängen.

    Der 2:0-Sieg des VfL bei der SpVg. Greuther Fürth hat für Erleichterung im Osnabrücker Lager gesorgt. Jetzt richtet sich der Blick bereits auf Freitag. Dann empfangen die Lila-Weißen Jahn Regensburg.

  • 2. Liga

    Di., 26.05.2020

    Nürnberg mit spätem Remis - Darmstadt siegt in Aue

    Serdar Dursun war mit zwei Toren Matchwinner beim Darmstädter Sieg in Aue.

    Die Krise beim 1. FC Nürnberg weitet sich trotz eines glücklichen Unentschiedens aus. Auch gegen Regensburg reicht es nicht zum Sieg. Osnabrück und Sandhausen feiern Auswärtssiege