KFC



Alles zur Organisation "KFC"


  • Fußball

    Fr., 11.10.2019

    Bittere Nachricht für Bochum: Bapoh erleidet Kreuzbandriss

    Offensivspieler Ulrich Bapoh hat sich einen Kreuzbandriss zugezogen und fällt mehrere Monate aus.

    Bochum (dpa/lnw) - Der VfL Bochum muss lange Zeit auf Offensivspieler Ulrich Bapoh verzichten. Der 20-Jährige hat sich einen Kreuzbandriss zugezogen und fällt mehrere Monate aus. Dies teilte der Fußball-Zweitligist am Freitag mit. Bapoh hatte sich die Verletzung am Donnerstag in einem Testspiel (4:2) gegen Drittligisten KFC Uerdingen zugezogen. Der VfL-Angreifer, der in dieser Saison in vier Liga-Spielen ein Tor erzielte, war kurz nach der Pause mit KFC-Torwart Lukas Königshofer zusammengeprallt und hatte sich dabei das Knie verdreht. Bapoh soll innerhalb der kommenden Wochen operiert werden und müsse danach ein mehrmonatiges Rehatraining absolvieren.

  • DEL

    Do., 10.10.2019

    Investor Ponomarew will Pinguine-Anteile verkaufen

    Noch Investor der Krefeld Pinguine Michail Ponomarew.

    Krefeld (dpa) - Investor Michail Ponomarew will seine Anteile am deutschen Eishockey-Club Krefeld Pinguine abstoßen.

  • Eishockey

    Do., 10.10.2019

    Ponomarew will Anteile an Eishockey-Club Krefeld verkaufen

    Investor Michail Ponomarew.

    Krefeld (dpa) - Investor Michail Ponomarew will seine Anteile am deutschen Eishockey-Club Krefeld Pinguine abstoßen. «Ich versuche meine Anteile an den Krefeld Pinguinen zu verkaufen und bin guter Dinge, dass es noch in dieser Woche Fortschritte geben wird», sagte der russische Geschäftsmann am Donnerstag am Rande der Vorstellung von Manager Stefan Effenberg bei Fußball-Drittligisten KFC Uerdingen. Ponomarew ist beim KFC Clubchef und Investor. Er hält bei dem Verein aus der Deutschen Eishockey Liga (DEL) 46 Prozent der Anteile.

  • Neuer Uerdingen-Manager

    Do., 10.10.2019

    Effenberg und Ponomarew: Neue Männerfreundschaft beim KFC

    Neue beim KFC Uerdingen: Stefan Effenberg.

    Ein umstrittener Präsident und ein meinungsfreudiger Ex-Nationalspieler bei einem kriselnden Drittligisten: Wird die Partnerschaft Effenberg/Ponomarew halten?

  • Fußball

    Do., 10.10.2019

    Effenberg darf weiter als TV-Experte arbeiten

    Der ehemalige Fußballspieler Stefan Effenberg steht am Spielfeldrand. F.

    Krefeld (dpa) - Trotz seines neuen Jobs als Manager beim Fußball-Drittligisten KFC Uerdingen wird Stefan Effenberg weiter als TV-Experte arbeiten. «Er hat mit dem Verein verabredet, auch künftig im bisherigen Maß für Sport1 tätig sein zu können», sagte Dirc Seemann, Chefredakteur des Spartensenders. Effenberg arbeitet seit der neuen Saison für Sport1, das Spiele des DFB-Pokals übertragen darf. Der ehemalige Nationalspieler war zuvor bereits als festes Mitglied in der Talkshow «Doppelpass» im Einsatz. An diesem Donnerstag wird Effenberg in Düsseldorf als Manager des KFC vorgestellt.

  • Fußball

    Mi., 25.09.2019

    Uerdingen trennt sich von Trainer Vogel: Reisinger übernimmt

    Fußball: Uerdingen trennt sich von Trainer Vogel: Reisinger übernimmt

    Krefeld (dpa/lnw) - Der KFC Uerdingen hat auf seine sportliche Talfahrt in der 3. Fußball-Liga reagiert und sich von Cheftrainer Heiko Vogel getrennt. Wie der Krefelder Club, der mittelfristig die Rückkehr in die 2. Liga anpeilt, am Mittwoch mitteilte, wird die Mannschaft vorerst von Assistenztrainer Stefan Reisinger betreut. «Wir sind uns sicher, dass Stefan Reisinger die Mannschaft bestens auf die kommenden Spiele vorbereiten und neue Impulse setzen kann», erklärte Investor und Clubpräsident Michail Ponomarew.

  • Fußball

    Mo., 23.09.2019

    Uerdingen kassiert wieder bittere Drittliga-Pleite

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Fußball-Drittligist KFC Uerdingen hat einen weiteren Rückschlag erlitten. Am Montagabend verlor der ambitionierte Club von Trainer Heiko Vogel gegen den Aufsteiger Waldhof Mannheim 0:3 (0:0). Maurice Deville (48. Minute), Arianit Ferati (82.) und Marco Schuster (90.+1) schossen die Tore für das Team von Trainer Bernhard Trares vor rund 3000 Zuschauern in der Arena in Düsseldorf.

  • Fußball 3. Liga

    Mi., 28.08.2019

    Woran liegt’s? Preußen beobachten mit Sorge sinkende Zuschauerzahlen

    Kapitän Julian Schauerte im Spiel gegen Uerdingen vor halbleeren Rängen.

    Die Enttäuschung über die nicht erst seit dieser Saison schwachen Zuschauerzahlen verhehlen die Verantwortlichen des SC Preußen nicht. Woran liegt das? Welche Faktoren spielen eine Rolle? Wie sehen die Vergleichswerte aus, auch nach Wochentagen? Eine Spurensuche.

  • Fußball: 3. Liga

    Sa., 24.08.2019

    Punkteteilung gegen Uerdingen: Preußen bleiben im eigenen Rund ungeschlagen

    Fußball: 3. Liga: Punkteteilung gegen Uerdingen: Preußen bleiben im eigenen Rund ungeschlagen

    Ungeschlagen! Im eigenen Stadion hat der SC Preußen Münster seine Serie am sechsten Spieltag in der 3. Liga ausgebaut. Nach zwei Siegen gegen Jena und Kaiserslautern kamen die Mannen von Trainer Sven Hübscher aber nicht über ein 1:1 (0:0) gegen den vor der Spielzeit hoch gehandelten Gast aus Uerdingen hinaus. Kevin Rodrigues Pires (72.) und Patrick Pflücke (84.) trafen in einem Duell, das wenig Esprit versprühte.

  • Fußball: 3. Liga

    Fr., 23.08.2019

    Litka könnte Preußen gegen Uerdingen neue Kreativität liefern

    Maurice Litka (r.) könnte als Zehner und Freigeist in die Startelf der Preußen zurückkehren.

    Sieben Punkte aus fünf Partien, zu Hause zwei Siege, auswärts zwei Niederlagen und ein Remis. Klingt nach Mittelfeld für den SC Preußen. Was okay wäre. Mit dem KFC Uerdingen stellt sich nach Würzburg nun der nächste angeschlagene Gegner vor.