Kassenärztliche Vereinigung



Alles zur Organisation "Kassenärztliche Vereinigung"


  • Gesundheit

    Fr., 09.10.2020

    Grippeschutz-Impfung: Impfstoff laut Ärzten nicht knapp

    Eine Spritze mit einer Einmal-Injektions-Kanüle liegt nach einer Impfung gegen Grippe auf einem Tisch.

    Dortmund/Düsseldorf (dpa/lnw) - Trotz vieler Nachfragen in den Arztpraxen nach einer Grippeschutzimpfung gibt es derzeit keine Knappheit an Impfstoffen. Das ist die Einschätzung der Kassenärztlichen Vereinigung (KV) Nordrhein. Wenn Patienten abgewiesen werden, habe das in der Regel organisatorische Gründe, weil die Praxen in der Corona-Krise zum Beispiel strikt Infizierte und andere Patienten trennen müssten, sagte Christoph Schneider von der KV Nordrhein. Außerdem würden zu Beginn der Grippezeit zunächst die Risiko-Patienten bei der Impfung vorgezogen, auch seien aus organisatorischen Gründen gesonderte Impfzeiten in den Praxen nötig, für die eine Terminabsprache nötig sei, erklärt Schneider.

  • Gesundheit

    Do., 08.10.2020

    Infektionszahlen steigen: Ansturm auf Testzentren bleibt aus

    Testsets mit Abstrichstäbchen liegen in einem Testzentrum für Corona-Verdachtsfälle.

    Die Zahl der Neuinfektionen mit dem Coronavirus in Nordrhein-Westfalen steigt weiter. Kurz vor den Herbstferien aber bleibt der große Ansturm auf die Testzentren - zumindest bislang - aus. Köln als größte NRW-Stadt bewegt sich auf den Grenzwert 50 zu.

  • Gesundheit

    Di., 06.10.2020

    Minister und Kammern informieren über Grippeschutzimpfung

    Eine Patientin lässt sich in einer Polyklinik gegen Grippe impfen.

    Es gilt Doppelinfektionen zu vermeiden sowie einen enormen Zulauf in den Arztpraxen und Krankenhäusern. Die Grippeschutzimpfung bekommt in der Corona-Pandemie besondere Beachtung. In den vergangenen Jahren war das Interesse an dieser Immunisierung allerdings eher gering.

  • Dr. Annabel Janssen nimmt Arbeit auf

    Fr., 25.09.2020

    Erstmals eine Kinderärztin am Marktplatz

    Dr. Annabel Janssen eröffnet eine Kinderarztpraxis in Altenberge. Zuvor arbeitete sie in der Hausarztpraxis von Dr. Philipp Lettau und Dr. Thomas Klüsener.

    Bislang gab es in Altenberge keine Kinderärztin mit eigener Praxis. Nun eröffnet Dr. Annabel Janssen eine Praxis am Marktplatz.

  • Nach Spahns Vorstoß

    Fr., 25.09.2020

    Kassenärztliche Vereinigung: Keine flächendeckenden Fieberambulanzen

    Grundsätzlich sollen sich Personen mit Corona-Symptomen bei ihrem Hausarzt testen lassen, doch auch am UKM gibt es ein mobiles Testzentrum, wo sich unter anderem Rückkehrer aus Risikogebieten

    Der Vorstoß von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn, der hinsichtlich steigender Covid-19-Fallzahlen im Herbst auf sogenannte Fieberambulanzen für Atemwegserkrankte setzen möchte, sorgte Anfang der Woche für Aufsehen. Offenbar auch bei der Kassenärztlichen Vereinigung (KV) Westfalen-Lippe.

  • Luftverkehr

    Mi., 23.09.2020

    Weiteres Corona-Testzentrum am Düsseldorfer Airport eröffnet

    Reiserückkehrer gehen zum Corona-Testzentrum im Flughafen Düsseldorf.

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Am Düsseldorfer Flughafen hat ein zweites Corona-Testzentrum eröffnet, das privat betrieben wird und auch für Nicht-Reisende erreichbar ist. Die erste Test-Station war behördlich angeordnet worden und wird von der Kassenärztlichen Vereinigung Nordrhein betrieben. Es liegt im Sicherheitsbereich in der Ankunftsebene. Der private Anbieter Centogene hat sein Covid-19-Testzentrum im öffentlich zugänglichen Terminal aufgeschlagen.

  • Regionale Fieberambulanzen

    Mo., 21.09.2020

    Spahn entwickelt Pläne für den Corona-Herbst

    Gesundheitsminister Jens Spahn will das Land für den befürchteten Anstieg der Corona-Infektionszahlen wappnen.

    Vor allem Corona-Risikogruppen sollen für den Winter besser geschützt werden. Dafür will Gesundheitsminister Jens Spahn unter anderem Fieberambulanzen und Anlaufstellen einrichten lassen.

  • Gesundheit

    Mi., 09.09.2020

    Jeder Achte ließ sich gegen Grippe impfen

    Eine Impfung wird in einer Arztpraxis vorbereitet.

    Die neue Grippesaison steht an. Angesichts der Corona-Pandemie steht die Impfung stärker im Fokus als in den Vorjahren. Nach den Daten zu den gesetzlich Versicherten ließ sich 2019 etwa jeder Achte in NRW gegen Grippe impfen. Die Impfempfehlungen betreffen viele Menschen.

  • Gesundheit

    Mi., 19.08.2020

    Über 1000 Reiserückkehrer an NRW-Flughäfen positiv getestet

    Düsseldorf (dpa/lnw) - An den Flughäfen in Nordrhein-Westfalen sind bisher mehr als 1000 Reiserückkehrer positiv auf das Corona-Virus getestet worden. Das geht aus Zahlen des NRW-Gesundheitsministeriums sowie der beiden Kassenärztlichen Vereinigungen (KV) Nordrhein und Westfalen-Lippe hervor. Insgesamt sind mit Stand Montag gut 65 000 Tests an den fünf Airports Düsseldorf, Köln/Bonn, Dortmund, Münster/Osnabrück und Weeze vorgenommen worden. Von den bis dahin vorliegenden 58 475 Befunden waren 1241 positiv. Das entspricht 2,1 Prozent. 8406 Befunde zu abgegebenen Test standen am Montag noch aus.

  • Corona-Tests

    Mo., 17.08.2020

    Keine Sicherheit für Ärzte und Praxismitarbeiter

    Der Hiltruper Hautarzt Dr. Elmar Ehring fordert kostenlose Corona-Tests auch für Ärzte und Pflegekräfte – vor allem dann, wenn sie in einer Teststation arbeiten.

    Hautarzt Dr. Elmar Ehring wollte die Hausärzte unterstützen und seine Praxis zur Corona-Teststation machen. Doch aus einem für ihn wichtigen Grund wurde daraus nichts: Er und seine Mitarbeiter können sich nicht kostenlos testen lassen.