Kassenzahnärztliche Bundesvereinigung



Alles zur Organisation "Kassenzahnärztliche Bundesvereinigung"


  • Faktencheck

    Mo., 11.11.2019

    Fluorid: Ab wie viel Zahnpasta droht Gefahr?

    Sollen die Zähne der Kleinen mit fluoridhaltiger Zahnpasta geputzt werden dürfen oder nicht?.

    Giftiges Teufelszeug oder heilsamer Karies-Killer: Beim Thema Fluorid gehen die Meinungen weit auseinander. Wie viel sollte der Mensch davon aufnehmen? Und wann ist es zu viel? Ein Faktencheck.

  • Fluorid im Faktencheck

    Mo., 04.11.2019

    Ab wie viel Zahnpasta droht Gefahr?

    Giftiges Teufelszeug oder heilsamer Karies-Killer? Beim Thema Fluorid gehen die Meinungen weit auseinander.

    Giftiges Teufelszeug oder heilsamer Karies-Killer: Beim Thema Fluorid gehen die Meinungen weit auseinander. Wie viel sollte der Mensch davon aufnehmen? Und wann ist es zu viel? Ein Faktencheck.

  • Kariesprophylaxe

    So., 03.11.2019

    Fluorid im Faktencheck: Ab wie viel Zahnpasta droht Gefahr?

    Über Fluorid in Zahnpasta gehen die Meinung weit auseinander.

    Giftiges Teufelszeug oder heilsamer Karies-Killer: Beim Thema Fluorid gehen die Meinungen weit auseinander. Wie viel sollte der Mensch davon aufnehmen? Und wann ist es zu viel? Ein Faktencheck.

  • „Unzureichende Qualität“ im Krankenhaus?

    Mi., 14.11.2018

    Klinik erklärt Negativ-Bewertung

    Die Helios-Klinik ist eines von bundesweit 73 Krankenhäusern, die in einem Qualitäts-Bericht schlecht abgeschnitten haben.

    Die Helios-Klinik ist eines von bundesweit 1084 Krankenhäusern, die in den ersten Bericht über Qualitätsergebnisse des Gemeinsamen Bundesausschusses Eingang gefunden haben. Die damit verbundene Bewertung dürfte wenig Freude ausgelöst haben.

  • Konkurrenz durch Investoren

    Mo., 05.11.2018

    Zahnärzte warnen vor Versorgungszentren mit Renditeziel

    Die zahnmedizinische Versorgung wird zunehmend zum Geschäft von Finanzinvestoren. Sie kaufen Kliniken in Geldnot und bauen diese zu Versorgungszentren um.

    Eigene Praxen sind teuer und aufwendig, daher arbeiten viele Zahnärzte lieber angestellt - etwa in Versorgungszentren. Dort steigen vermehrt auch Finanzinvestoren ein. Ärztevertreter warnen nun vor einem Ausverkauf zulasten der Patienten.

  • Regelmäßige Besuche

    Mo., 29.10.2018

    Was bringt das Bonusheft beim Zahnarzt?

    Wer sein Bonusheft regelmäßig abstempeln lässt, bekommt bei einer größeren Behandlung bis zu 30 Prozent mehr Zuschuss von der Krankenkasse.

    Regelmäßige Zahnarztbesuche lohnen sich. Wer als Erwachsener nachweisen kann, dass er fünf Jahre am Stück mindestens einmal jährlich bei der Kontrolle war, bekommt bei größeren Behandlungen von der Kasse einen Bonus.

  • Alternatives Füllmaterial

    Fr., 29.06.2018

    Kein Amalgam mehr für Kinder und Schwangere in der EU

    Der Einsatz von Amalgam ist Experten zufolge in Deutschland ohnehin seit Jahren rückläufig. 

    Amalgam gilt Zahnärzten als langlebiger und günstiger Füllstoff, der umfangreich getestet ist. Doch das enthaltene giftige Quecksilber sorgt immer wieder für Debatten. Jetzt handelt die EU.

  • Ab 1. Juli

    So., 24.06.2018

    Kein Amalgam mehr für Kinder und Schwangere in der EU

    Bei Kindern muss künftig ein alternatives Füllmaterial gewählt werden.

    Amalgam gilt Zahnärzten als langlebiger und günstiger Füllstoff, der umfangreich getestet ist. Doch das enthaltene giftige Quecksilber sorgt immer wieder für Debatten. Jetzt handelt die EU.

  • Kletterwand bis Zauberwasser

    Mi., 17.01.2018

    Das machen Kinderzahnärzte anders

    «Sag mal A» - das geht deutlich leichter, wenn das Stofftier darum bittet. Spezialisierte Kinderärzte arbeiten mit solchen Tricks.

    Beim ersten Zahnarztbesuch brachten früher viele Kinder vor allem eins mit: Angst. Heute gibt es spezielle Kinderzahnarztpraxen, die genau das verhindern wollen. Aber ist es notwendig, zu so einem Spezialisten zu gehen? Oder tut es auch der eigene Zahnarzt?

  • Schmerzvolles Beißen

    Mi., 09.11.2016

    Zahnweh-Attacken sind häufig vermeidbar

    Wenn man beim Essen plötzlich Zahnweh bekommt, sollte man zum Arzt gehen - auch wenn solche Zahnschmerzattacken oft genauso schnell wieder verschwinden, wie sie gekommen sind.

    Plötzlich beim Essen auftretendes Zahnweh kann sehr fies sein. Auch wenn der Schmerz mitunter nach kurzer Zeit wieder abklingt - sicherheitshalber sollte man einen Zahnarzt aufsuchen.