Katholische Kirche



Alles zur Organisation "Katholische Kirche"


  • Bischof Genn besucht Gemeinde der arabisch-sprechenden Christen

    Mo., 21.10.2019

    Menschlichkeit in den Vordergrund stellen

    Rund 350 arabisch-sprechenden Christen aus Münster, Gronau und Delmenhorst kamen in die St.-Pius-Kirche nach Münster.                        

    „Ob Sie aus dem Irak, dem Libanon oder aus Syrien kommen: Wir sind durch den Glauben miteinander verbunden. Wir möchten Ihnen in der Fremde eine Heimat bieten.“ Diese Zusage hat Bischof Dr. Felix Genn den Mitgliedern der Gemeinde der arabisch-sprechenden Christen im Bistum Münster gemacht. Bei seinem Besuch am Samstag be-tonte er ausdrücklich die enge Verbundenheit: „Ich wünsche Ihnen, dass Sie erfahren dürfen: Sie gehören zu uns.“ Begleitet wurde Genn von Weihbischof em. Dieter Geer­lings, Bischöflicher Beauftragter für Katholiken anderer Muttersprache.

  • Pfarrer Henry Okeke hat Doktorarbeit abgeschlossen

    Sa., 19.10.2019

    Fernes Afrika ist im Glauben nah

    Pfarrer Henry Okeke hofft, dass seine Doktorarbeit über die Spiritualität seines Volkes einen Beitrag zum besseren Verständnis der afrikanischen Kultur leisten wird.

    Traditionelle afrikanische Glaubensauffassungen und der in Europa geprägte christliche Glaube sind gar nicht so weit voneinander entfernt, wie es scheinen mag. Dieses Phänomen zeigt der im Sendener Seelsorgeteam, aus Nigeria stammende Pfarrer Henry Okeke in seiner soeben fertiggestellten Doktorarbeit auf.

  • Frauen sammeln Unterschriften

    Do., 17.10.2019

    „Ja sagen zur geschlechter-gerechten Kirche“

    Ingrid Leschik vom Everswinkler kfd-Team unterstützt die Aktion mit dem Purpurkreuz

    Dass die Talente von Frauen in der katholischen Kirche besser genutzt werden müssen als bisher, finden auch die Teams der Katholischen Frauengemeinschaften in Alverskirchen und Everswinkel. Deshalb unterstützen die Frauen die bistumsweite Aktion „Ja zur geschlechter-gerechten Kirche!“.

  • Missbrauch in der katholischen Kirche

    Do., 10.10.2019

    Erneuter Vorwurf früherer Vertuschung

    Missbrauch in der katholischen Kirche : Erneuter Vorwurf früherer Vertuschung

    Erneuter Vorwurf von Vertuschung sexuellen Missbrauchs gegen die katholische Kirche: Ein Münsteraner berichtete, vor Jahren von einem Kaplan belästigt worden zu sein. Der damalige Generalvikar habe nicht reagiert.

  • Kirchenhistoriker Hubert Wolf zu Gast beim ökumenischen Arbeitskreis

    Mi., 09.10.2019

    „Ohne Reform keine katholische Kirche“

    Dirk Wilke begrüßte für den Arbeitskreis Ökumene Münster-Südost Prof. Dr. Hubert Wolf im Pfarrheim St. Bernhard.

    Über Traditionen in der katholischen Kirche sprach am Dienstagabend im Pfarrheim von St. Bernhard der Kirchenhistoriker Hubert Wolf. Der Saal war voll, als Dirk Wilke als Vertreter des einladenden Arbeitskreises Ökumene Münster-Südost den Professor für mittlere und neuere Kirchengeschichte begrüßte.

  • „Kids mit Weitblick“

    Mi., 09.10.2019

    300 Jahre Feuerwehrgeschichte

    Auf einem Ford Modell T ist dieses Feuerwehrfahrzeug mit Leiter aufgebaut worden.

    Das Feuerwehrmuseum Salzbergen ist am Sonntag, 20. Oktober, Ziel eines Ausflugs der „Kids mit Weitblick“. Hinter diesem Begriff verbirgt sich eine Kooperation von Volkshochschule (VHS) und Bündnis für Familie.

  • Als junger Priester nerven Kaplan Ralf Meyer Strukturdebatten

    Mo., 07.10.2019

    „Möglichkeiten besser nutzen“

    Kaplan Ralf Meyer aus Greven ist gerne Priester im Bistum Münster.

    „Wohin führt dich dein Herz?“ Diese Frage hat Ralf Meyer umgetrieben. Soll er weiter Mathe und Physik studieren...? Oder doch lieber katholische Theologie, um Priester zu werden...?

  • Tiersegnung

    So., 06.10.2019

    Vier Pfoten und ein Halleluja vor dem Osnabrücker Dom

    Tiersegnung: Vier Pfoten und ein Halleluja vor dem Osnabrücker Dom

    Für Menschen sind Tiere oft so etwas wie gute Freunde, mit denen sie schöne und schwere Stunden teilen. Gottes Segen wünscht sich viele auch für sie. In Osnabrück stellten sich viele Hunde vor dem Dom an, um gesegnet zu werden - und eine winzig kleine Maus.

  • Kirche

    So., 06.10.2019

    Papst eröffnet Amazonas-Synode im Vatikan

    Rom (dpa) - Mit einer Messe im Petersdom in Rom hat die Amazonas-Synode der katholischen Kirche begonnen. In den kommenden drei Wochen werden Bischöfe aus Südamerika und anderen Teilen der Welt, Ordensleute und externe Experten über die Herausforderungen für diese Region reden. Es geht dabei sowohl um die Lage der indigenen Völker und die Umweltzerstörung im Amazonasgebiet als auch um innerkirchliche Fragen. Die Synode hat den Titel «Amazonien: neue Wege für die Kirche und eine ganzheitliche Ökologie».

  • Interview mit Weihbischof Zekorn

    So., 06.10.2019

    Missio-Monat: „Den Glauben neu entdecken“

    Weihbischof Dr. Stefan Zekorn ist Diözesandirektor des Missionswerks Missio.

    Mit einem Erntedankfest auf dem Domplatz wird am Sonntag (6. Oktober) der bundesweit begangene „Missio-Monat“ eröffnet. Zum ersten Mal seit 41 Jahren findet dieser Auftakt wieder in Münster statt. Als Missio-Diözesandirektor ist Weihbischof Dr. Stefan Zekorn besonders eingebunden.