Katholische Kirche



Alles zur Organisation "Katholische Kirche"


  • Dritter Tag der Europawahl

    Sa., 25.05.2019

    Warnung vor Rechtsruck beim Superwahltag

    Stern zum greifen nah. Vom 23.05. bis 26. Mai wählen die Bürger von 28 EU-Staaten ein neues Parlament.

    Am Sonntag zählt's: Zum Finale der Europawahl sind auch die deutschen Wähler zu den Urnen gerufen. Christ- und Sozialdemokraten fürchten Verluste - und das Erstarken rechter EU-Gegner.

  • Kfd Horstmar unterstützt die „Aktion Maria 2.0.“ mit einer eigenen Initiative

    Mo., 20.05.2019

    „Krippe statt Prunk“

    Ein symbolisierter Globus mit Strahlen aus weißen Tüchern auf dem Kirchplatz von St. Gertrudis machte deutlich, dass es sich um ein weltweites Anliegen von engsgierten Chrsitinnen handelt.

    Endlich haben wir Frauen die Möglichkeit, eine Botschaft an unsere Kirche zu senden und für Gleichberechtigung zu kämpfen.“ Mit diesen Worten begrüßte die Teamsprecherin der Horstmarer Kfd, Karin Mollenhauer, mehr als 100 Frauen zur Beteiligung an der „Aktion Maria 2.0“. Dazu hatte die Kfd auf den Kirchplatz von St. Gertrudis eingeladen. Sie und ihr Team freuten sich über die große Resonanz.

  • Vortrag „Westfalen in der Fremde“

    Mo., 20.05.2019

    Migration bringt Wissen und Kultur

    Gisbert Strotdrees präsentierte „Westfalen in der Fremde“ und brachte viele interessante Informationen mit, die zum Teil für Verblüffung sorgten.

    Bereits zweimal war Gisbert Strotdrees Gast beim Erwachsenenbildungswerk der Katholischen Kirche. Er hatte 2017 Aenne Gausebeck aus Everswinkel, die Streiterin für die Frauen vom Land, vorgestellt. Im darauffolgenden Jahr referierte er über „Fremde in Westfalen“. Am vergangenen Donnerstag nun präsentierte er mit „Westfalen in der Fremde“ das Pendant dazu.

  • Kirchort Erpho / Heilige Edith Stein

    So., 19.05.2019

    Frauen solidarisieren sich mit „Maria 2.o“

    In Gruppen sprachen Teilnehmer über ihre Wünsche für eine veränderte Kirche und schrieben sie auf Banner, die jetzt draußen an den Kirchenfenstern hängen.

    Am Kirchort Erpho / Heilige Edith Stein sprachen Frauen über ihre Wünsche für eine veränderte Kirche – und solidarisierten sich mit der Aktion „Maria 2.0“.

  • Kirche

    So., 19.05.2019

    Leiter von Missbrauchstudie beklagt Aufarbeitungsbemühung

    Berlin (dpa) - Nach der Veröffentlichung einer Studie über sexuellen Missbrauch in der katholischen Kirche kritisiert der Leiter des Projekts die Aufarbeitungsbemühungen der Bischöfe. «Bei den Bischöfen kann ich bisher keine gemeinsame Strategie erkennen, weitere Forschungsarbeiten in Gang zu setzen», sagte Harald Dreßing der «Frankfurter Allgemeinen Zeitung». Außerdem seien Verlautbarungen einzelner Bischöfe zu den Ergebnissen der Studie und den daraus abzuleitenden Konsequenzen höchst verschieden.

  • Brigitte Salmen und Claudia Sauer über Maria 2.0

    So., 19.05.2019

    „Wir brauchen ein Gleichgewicht“

    Brigitte Salmen (l.) und Claudia Sauer (r.) haben ihre eigene Vision einer geschwisterlichen Kirche.

    Brigitte Salmen und Claudia Sauer gehören zur Martinus-Gemeinde und haben die Ideen der Aktion Maria 2.0 in Greven sichtbar gemacht. Salmen leitet den Familiensingkreis der Martinus-Gemeinde, Sauer hat als Grundschullehrerin Theologie unterrichtet. Über die Hintergründe der Frauen-Initiative in der katholische Kirche sprachen sie mit unserem Redaktionsmitglied Günter Benning.

  • Bergbau

    Sa., 18.05.2019

    Hunderte nehmen Abschied von Kirche am Tagebau Hambach

    Wohnhäuser und die Pfarrkirche St. Albanus im Kerpener Ortsteil Manheim.

    Eine Dorfkirche wird entweiht, damit sie für den Tagebau Hambach abgerissen werden kann. Die meisten sind weg aus dem alten Ort, aber es tut ihnen trotzdem weh. Andere fragen: Ist das alles überhaupt noch nötig?

  • Interview zum 25. Jahrestag der Priesterweihe

    Sa., 18.05.2019

    Vier Pfarrer reden Klartext: „Der Glaube entwickelt sich doch“

    Die vier münsterischen Pfarrer (v.l.) Stefan Jürgens, Thomas Laufmöller, Mike Netzler und Ulrich Messing wurden gemeinsam vor 25 Jahren zu Priestern geweiht.

    Als Traumjob bezeichnen die vier münsterischen Pfarrer ihre Arbeit. Im Gespräch aus Anlass ihres silbernen Weihejubiläums sprechen sie auch offen über Glaubenskrisen, Gemeindefusionen und Skandale - und nehmen kein Blatt vor den Mund.

  • Mitinitiatorin zieht ein Fazit der „Maria 2.0“-Woche

    Sa., 18.05.2019

    „Uns liegt so viel an der Kirche“

    Andachten im Freien, Kundgebungen und geschlossene Einrichtungen: Die Bewegung „Maria 2.0“ hat Andrea Voß-Frick mit Mitstreiterinnen aus Münster erdacht. Sie erreichte in dieser Woche ganz Deutschland.

    Die Bewegung „Maria 2.0“ setzt sich für mehr Rechte der Frauen in der katholischen Kirche ein. An diesem Samstag endet die Aktionswoche – Zeit für ein erstes Fazit. Unser Redaktionsmitglied Gunnar A. Pier hat Mit-Initiatorin Andrea Voß-Frick auf einen Kaffee getroffen.

  • Bergbau

    Sa., 18.05.2019

    Kirche am Tagebau Hambach wird entweiht: Protest geplant

    Das Dorf Manheim am Tagebau Hambach ist fast verlassen. Jetzt wird die Kirche entweiht und damit dem Abriss freigegeben. Das will nicht jeder einfach so hinnehmen.