Katholische Nachrichten-Agentur



Alles zur Organisation "Katholische Nachrichten-Agentur"


  • Bilanz in Leipzig

    Di., 08.11.2016

    Katholikentag spült Geld in die Stadtkasse

    Dr. Martin Stauch, Geschäftsführer des Trägervereins des Katholikentags  

    Wie teuer kommt der Katholikentag 2018 die Stadt Münster zu stehen? Die Leipziger Bilanz gibt einen Hinweis.

  • Bistums-Karikatur trifft Nerv der Netzgemeinde

    Mi., 20.04.2016

    „Rückgrat gegenüber Erdogan zeigen“

     

    Das Bistum Münster hat mit einer Karikatur in der aktuellen Debatte um Erdogan und Böhmermann deutlich Stellung bezogen – und damit den Nerv der Netzgemeinde getroffen. Bistumssprecher Dr. Stephan Kronenburg erläutert, was dahinter steckt.

  • Zum Thema

    Do., 17.10.2013

    Vatikan war angeblich informiert

    Banges Warten für den umstrittenen Limburger Bischof Franz-Peter Tebartz-van Elst: Während klar ist, dass Papst Franziskus heute in Rom mit dem obersten deutschen Bischof Robert Zollitsch über das Thema spricht, ist weiter kein Termin für den Limburger Oberhirten bekannt. Laut einem Sitzungsprotokoll, das der Katholischen Nachrichten-Agentur vorliegt, kannte der Vatikan die Stückelung des Bauprojekts in Limburg. So sei der Nuntius in Deutschland bereits 2010 über die insgesamt zehn Einzelprojekte informiert worden.

  • Unschöne Zukunftsvision

    Mi., 04.04.2012

    Friedemann Fromms überzogener Film über Sterbehilfe als Dienstleistung

    Unschöne Zukunftsvision : Friedemann Fromms überzogener Film über Sterbehilfe als Dienstleistung

    Eine Fernsehzeitschrift spricht von einer „TV-Groteske“, die Katholische Nachrichtenagentur von einem „skurrilen Zukunftsmärchen über Sterbehilfe“. Angesichts der provokanten TV-Produktion „Komm, schöner Tod“ hat das ZDF offenbar Angst vor der eigenen Courage. Denn der Sender hat den von Friedemann Fromm inszenierten Film, der für die Hauptsendezeit um 20.15 Uhr geplant war, schon vor einiger Zeit auf den späteren Abend verschoben.

  • Glanerbrück

    Do., 19.01.2012

    Missbrauch auch in Internat bei Enschede

  • Kultur Nachrichten

    Mi., 25.08.2010

    Heiligsprechung dauert länger

    Rom/Münster - Obwohl Mutter Teresa bereits 2003, nur sechs Jahre nach ihrem Tode in Kalkutta in Rekordzeit zur Seligen erklärt worden war, stagniert nun ihr Heiligsprechungsverfahren. Die Ursache liegt aber nicht bei der römischen Heiligsprechungskongregation. Der Prozess hakt, wie es im Hintergrunddienst der Katholischen Nachrichtenagentur heißt, „auf der Ebene des Ordens“...

  • Kultur Nachrichten

    Di., 29.09.2009

    Versierte Journalisten bilden die mediale Schaltstelle