Keolis



Alles zur Organisation "Keolis"


  • Zug ist schneller als die angezeigten Abfahrtszeiten

    Fr., 06.11.2020

    Zeiten-Wirrwarr um die Eurobahn

    Die Eurobahn in Ascheberg fährt um 12.05 Uhr weiter, sechs Minuten früher als Apps und Anzeigen es verkünden.

    Ein maroder Bahndamm, der saniert worden ist. Fahr- und Notfallpläne. Alte und aktuellen Aushänge. Dazu eine neue Software. Ergebnis ist eine besondere Variante der Unpünktlichkeit. Wer zu App-Zeiten kommt oder Anzeigen am Bahnhof Ascheberg vertraut, sieht nicht einmal mehr die Rücklichter der Eurobahn.

  • Herbst-Idylle und überfüllte Züge

    Di., 27.10.2020

    Flachstellen sorgen bei Bahnen für Probleme und kürzere Eurobahn-Züge

    Die farbenfrohe Idylle ist trügerisch, sorgt doch Laub auf den Schienen für Flachstellen an die Zugrädern, die repariert werden müssen. Die Eurobahn ist deswegen zwischen Münster und Dortmund teilweise mit vermindertem Platzangebot unterwegs.

    Die Corona-Krise ist ein Brennglas, das Alltagsprobleme schonungslos aufdeckt. Im Herbst kämpft die Eurobahn intensiv um den Einsatz ihrer Flotte. Flachstellen an den Rädern sind ein Jahreszeitenproblem, das Züge schon einmal schrumpfen lässt. „Abstand halten“ verschärft die Lage in den Abteilen.

  • Kriminalität

    Di., 06.10.2020

    Busfahrer rief zu Maskenverzicht auf: Vorerst freigestellt

    Ein Mann bringt eine Hinweistafel zur Maskenpflicht an.

    Düsseldorf/Werne (dpa/lnw) - Ein Busfahrer hat vergangene Woche auf der Fahrt von Werne nach Lünen die Fahrgäste aufgefordert, ihre Mund-Nasen-Bedeckungen abzulegen. Das bestätigte eine Sprecherin von Keolis Deutschland am Dienstag. Der Bus war als Schienenersatzverkehr der Eurobahn zwischen Münster und Lünen unterwegs. Die Motive des Mannes seien völlig unklar, sagte die Sprecherin. Jedenfalls sei sein Verhalten absolut inakzeptabel. Er werde aktuell nicht mehr eingesetzt.

  • Resolution an „Westfalenbus“ und „Keolis“

    Do., 03.09.2020

    CDU macht gegen überfüllte Busse und Züge mobil

    Resolution an „Westfalenbus“ und „Keolis“: CDU macht gegen überfüllte Busse und Züge mobil

    Manchmal werden die Schüler an der Haltestelle stehen gelassen – aber selbst wenn sie einen Platz in Bus und Bahn ergattern, können die Abstandsregeln oft nicht eingehalten werden. Jetzt macht sich Protest breit.

  • Verkehr

    Mi., 15.04.2020

    DB Regio darf Linien S1 und S4 weiter betreiben

    Ein Regionalzug der Deutschen Bahn.

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Die Nahverkehrstochter der Deutschen Bahn, DB Regio, wird die vielbefahrenen S-Bahn-Linien S1 und S4 weiter betreiben. In den vergangenen Monaten hatte die Bahn die Linien bereits durch eine sogenannte Notvergabe am Laufen gehalten, nachdem ein zuvor geschlossener Vertrag der Verkehrsverbünde mit dem Rivalen Keolis gescheitert war.

  • Schienenersatzverkehr zwischen Davensberg und Lünen

    Mo., 24.02.2020

    Nachgefragt: Fahrten mit Bus und Bahn klappen

    In Davensberg wird seit dem 6. Januar von Bus auf Bahn oder umgedreht umgestiegen.

    "Fahr Bus und Bahn" heißt es auf der Bahnstrecke Münster - Dortmund: Weil der Bahndamm zwischen Ascheberg und Davensberg sowie zwischen Werne und Lünen auf zusammen gut fünf Kilometer saniert werden muss, steigen die Fahrgäste in Davensberg von der Bahn auf Busse um. Der Ersatzverkehr ist auf drei Routen unterwegs.

  • Mitteilung der Eurobahn

    Do., 23.01.2020

    RB 66 fährt wieder

    Die Regionalbahn 66 ist zwischen  Osnabrück und Münster wieder im Einsatz.

    Vor allem die vielen Pendler dürfte diese Nachricht freuen: Der RB 66, der zwischen Osnabrück und Münster verkehrt, fährt wieder. Das teilt die Eurobahn mit. Seit Anfang Januar war die Verbindung streikbedingt ausgefallen.

  • Vater ärgert sich über Eurobahn

    Fr., 10.01.2020

    Schaffner soll Minderjährige aus dem Zug geworfen haben

    Ein Zug der Eurobahn: In Mersch mussten Pia Danschyk und ihre jugendlichen Begleiter die Eurobahn verlassen.

    Der Mecklenbecker Artur Danschyk hat sich mit einem Beschwerdeschreiben an die Verantwortlichen der Eurobahn gewandt: Auf der Fahrt nach Münster wurde seine Tochter auf Anweisung eines Kontrolleurs zum Aussteigen in Drensteinfurt-Mersch angehalten.

  • Eurobahn

    Mi., 08.01.2020

    Unterwegs mit dem Schienenersatzverkehr: Eine Fahrt mit einigen Rätseln

    Bus statt Bahn – offenbar nutzen nicht viele das Angebot, streikbedingt umzusteigen.

    Wie funktioniert‘s mit dem Schienenersatzverkehr angesichts des streikbedingten Ausfalls der Regionalbahn 66 zwischen Osnabrück und Münster? Eine Testfahrt zeigt, manches ist eher rätselhaft.

  • Bahnstreik sorgt für Ärger

    Di., 07.01.2020

    Genervte Bahnfahrer in der Eurobahn

    Die Eurobahn hält im Rinkeroder Bahnhof derzeit nur bedingt. Die einfachen Züge sind entsprechend überfüllt, berichtet WN-Leserin Claudia Kriener.

    Die Eurobahn sorgt auch auf Strecke von Drensteinfurt nach Münster immer wieder für Kundenärger. Aktuell bekommen Pendler, Schüler und Studenten den Streik hautnah zu spüren. Eine Mitfahrerin berichtet über chaotische Zustände in den wenigen fahrenden Zügen.