Kienbaum



Alles zur Organisation "Kienbaum"


  • Judo

    Fr., 01.11.2019

    Deutscher Judo-Bund bestätigt «Vorfall» in WM-Vorbereitung

    Frankfurt/Main (dpa) - Der Deutsche Judo-Bund untersucht einen Vorfall zwischen einem Athleten mit afrikanischen Wurzeln und einem Trainer während der Vorbereitung auf die U-21-Weltmeisterschaft. «Es gab einen Vorfall, ein Trainer soll sich schlecht verhalten haben», sagte DJB-Präsident Peter Frese. Zuvor hatte die «FAZ» berichtet, dass der einzige Judoka der deutschen U-21-Nationalmannschaft mit afrikanischen Wurzeln, bei der Vorbereitung auf die WM in Kienbaum nach eigener Darstellung von einem Landestrainer «übel beschimpft und körperlich angegriffen» worden sein soll.

  • Olympische Spiele 2020

    Fr., 16.08.2019

    DOSB zu Temperaturen in Tokio: «Schon eine Herausforderung»

    Dirk Schimmelpfennig ist der Vorstand Leistungssport im DOSB.

    Kienbaum (dpa) - Der Deutsche Olympische Sportbund beobachtet die derzeitige Sommerhitze in Japan und die möglichen Auswirkungen auf die Olympischen Spiele 2020 in Tokio mit Sorge.

  • Finals in Berlin

    Fr., 02.08.2019

    Wieder Hoffnung für die Turn-WM: Dauser im vollen Training

    Finals in Berlin: Wieder Hoffnung für die Turn-WM: Dauser im vollen Training

    Berlin (dpa) - Ex-Vize-Europameister Lukas Dauser hat nach seiner komplizierten Hand-Operation wieder das volle Training aufgenommen.

  • Deutscher Turner-Bund

    Mi., 19.06.2019

    WM-Teilnahme für Turner Dauser nach Handbruch in Gefahr

    Deutscher Turner-Bund: WM-Teilnahme für Turner Dauser nach Handbruch in Gefahr

    Kienbaum (dpa) - Der frühere Barren-Vize-Europameister Lukas Dauser muss um seine Teilnahme an den Turn-Weltmeisterschaften im Oktober in Stuttgart zittern. Wie der Deutsche Turner-Bund mitteilte, hat sich der Unterhachinger am Dienstag beim Training am Barren einen Mittelhandknochen gebrochen.

  • Turn-Wettkämpfe in Doha

    Fr., 19.10.2018

    Nguyen greift trotz Rippenanbruch im WM-Mehrkampf an

    Turnt trotz Rippenbruch bei der WM in Doha: Marcel Nguyen.

    Doha (dpa) - Marcel Nguyen ist trotz angebrochener Rippe bereit für den kompletten Mehrkampf bei den Turn-Weltmeisterschaften ab 25. Oktober in Doha.

  • Leichtathletik

    Mo., 30.07.2018

    Sprinter Michael Pohl muss EM-Start wegen Verletzung absagen

    Sprinter Michael Pohl kann verletzungsbedingt nicht an der Leichtathletik-Europameisterschaft in Berlin teilnehmen.

    Kienbaum (dpa) - Michael Pohl vom Sprintteam Wetzlar muss seinen Start bei den Leichtathletik-Europameisterschaften in Berlin wegen einer Verletzung absagen.

  • Sprinterin kämpferisch

    Mo., 30.07.2018

    Gina Lückenkemper vor EM: «Ich will zwei Medaillen»

    Gina Lückenkemper freut sich auf die Leichtathletik-Europameisterschaft.

    Kienbaum (dpa) - Sprint-Ass Gina Lückenkemper hat sich für die Leichtathletik-Europameisterschaften im Berliner Olympiastadion viel vorgenommen.

  • Konflikte

    Di., 18.07.2017

    Kanzlerin Merkel verurteilt Inhaftierung von Menschenrechtler

    Berlin (dpa) - Bundeskanzlerin Angela Merkel hat die Inhaftierung des Menschenrechtlers Peter Steudtner in der Türkei scharf verurteilt. «Wir sind der festen Überzeugung, dass diese Verhaftung absolut ungerechtfertigt ist», sagte die Kanzlerin beim Sommerfest am Sportzentrum Kienbaum östlich von Berlin. Die Bundesregierung werde alles tun, um Steudtners Freilassung zu erwirken. Die Türkei hatte mit der Inhaftierung Steudtners und fünf weiterer Aktivisten international große Empörung ausgelöst. Die Staatsanwaltschaft wirft ihnen vor, eine «bewaffnete Terrororganisation» zu unterstützen.

  • Dunkel nachnominiert

    Mo., 10.04.2017

    EM-Aus für Jursch wegen Schulterverletzung

    Christopher Jursch hat sich an der Schulter verletzt.

    Berlin (dpa) - Christopher Jursch kann nicht bei den Turn-Europameisterschaften im rumänischen Cluj-Napoca vom 19. bis 23. April an den Start gehen.

  • Bruderduell geplatzt

    So., 15.01.2017

    Robert Harting sagt für ISTAF Indoor ab

    Bruderduell geplatzt : Robert Harting sagt für ISTAF Indoor ab

    Berlin (dpa) - Das mit Spannung erwartete Bruderduell der Diskuswurf-Olympiasieger Christoph und Robert Harting beim Berliner ISTAF Indoor ist geplatzt. Robert Harting sagte seine Teilnahme für den 10. Februar am größten Hallenmeeting der Welt ab, teilten die Organisatoren mit.