Kodak



Alles zur Organisation "Kodak"


  • Elegant, klug und hilfreich

    Do., 10.01.2019

    Spannende Technik auf der CES

    Vom Motorradfahrer bis hin zum Spieler sind für die smarte Brille MotoHUD von Digilens viele Träger und Einsatzszenarien denkbar.

    Wollen wir ein vernetztes Schlafzimmer? Wollen wir mit digitalen Inhalten vor unseren Augen die Realität überlagern? Und wer braucht eigentlich WLAN aus der Deckenlampe? Auf der Technik-Messe CES lassen sich Antworten finden - und noch viel mehr technische Lösungen.

  • KodakCoin

    Do., 11.01.2018

    Kodak lässt Aktienkurs mit eigener Kryptowährung abheben

    Kodak ruft den KodakCoin ins Leben und verdoppelt mit der Kryptowährung den Aktienkurs. Norbert Försterling/dpa/Archiv

    Vor Weihnachten fügte eine Tee-Firma das aus der Bitcoin-Technik bekannte Wort «Blockchain» ihrem Namen hinzu - und die Aktie ging durch die Decke. Jetzt reicht es, dass Kodak einen eigenen «Coin» erfindet, damit Investoren-Herzen höher schlagen.

  • Blockchain-Technologie

    Mi., 10.01.2018

    Kodak kündigt eigene Kryptowährung an: Aktienkurs explodiert

    Blockchain-Technologie: Kodak kündigt eigene Kryptowährung an: Aktienkurs explodiert

    Anleger stürzen sich derzeit auf alles, was mit Kryptowährungen zu tun hat. Nachdem der Flirt mit Bitcoin-Technik bereits die Aktie einer Eistee-Firma durch die Decke schießen ließ, lässt jetzt das Foto-Urgestein Kodak die Herzen der Investoren höher schlagen.

  • Für Fotografen

    Mi., 10.01.2018

    Kodak führt eigene Kryptowährung ein

    Über die Kodak-Plattform sollen Fotografen eine unerlaubte Nutzung geschützter Bilder stoppen können.

    Vor Weihnachten fügte eine Tee-Firma das aus der Bitcoin-Technik bekannte Wort «Blockchain» ihrem Namen hinzu - und die Aktie ging durch die Decke. Jetzt reicht es, dass Kodak einen eigenen «Coin» erfindet, damit Investoren-Herzen höher schlagen.

  • Was geschah am...

    Mi., 18.01.2017

    Kalenderblatt 2017: 19. Januar

    Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind.

    Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den 19. Januar 2017:

  • Im Retrolook

    Do., 20.10.2016

    Kodak stellt Kamera-Smartphone Ektra vor

    Nichts für enge Hosentaschen: Kodaks Smartphone Ektra ist im Stil klassischer Kameras gehalten.

    Kodak will als Marke neu im Smartphone-Markt durchstarten. Viele Jahrzehnte stand der Name für Fotografie schlechthin, doch das Digital-Zeitalter verschlief das Unternehmen. Nun meldet es sich mit dem «Kodak Ektra» zurück.

  • Leute

    Di., 05.08.2014

    Regisseur Scorsese begrüßt weitere Produktion von Rohfilm

    Martin Scorsese: Die Ursprünge des Filmgeschäfts wertschätzen. Foto: Guido Montani/Archiv

    Los Angeles (dpa) - Regisseur Martin Scorsese (71, «The Departed») begrüßt, dass die Firma Kodak weiterhin Rohfilm produzieren will.

  • Computer

    Mi., 04.09.2013

    Kodak verlässt Insolvenzverfahren

    Der einst mächtige Konzern Kodak war vom Wandel zur Digitalfotografie überrollt worden. Foto: Mauritz Antin

    Rochester (dpa) - Der Fotopionier Kodak hat nach über eineinhalb Jahren das Insolvenzverfahren verlassen. Das drastisch geschrumpfte Unternehmen ist jetzt ein Spezialist für digitalen Druck. Die traditionsreiche Fotosparte hatte Kodak in dem Insolvenzverfahren in Teilen abgestoßen oder dichtgemacht.

  • Wirtschaft

    Mi., 01.05.2013

    Kodak auf dem Weg aus dem Insolvenzverfahren

    Kodak war nach einer langen Verlust-Strecke Anfang 2012 in die Insolvenz gerutscht. Foto: Peter Kneffel

    Rochester (dpa) - Der Fotopionier Kodak will nach eineinhalb Jahren harter Sanierung im dritten Quartal das Insolvenzverfahren verlassen.

  • Wirtschaft

    Di., 30.04.2013

    Kodak kommt durch Patentverkauf aus den roten Zahlen

    Der insolvente Fotopionier Kodak könnte schon bald seine Wiedergeburt als Druckspezialist für Firmenkunden feiern. Foto: Peter Kneffel/Archiv

    Rochester (dpa) - Dem insolventen Fotopionier Kodak ist nach dem Verkauf seiner Digitalbild-Patente nach langer Zeit wieder ein Gewinn gelungen. Im ersten Quartal verdiente der US-Konzern 283 Millionen Dollar (217 Mio Euro) nach einem Verlust von 366 Millionen Dollar im Vorjahreszeitraum.