Kreisliga



Alles zur Organisation "Kreisliga"


  • Fußball: Bezirksliga 7/9

    Do., 20.06.2019

    Nur Clarholz besser als Drensteinfurt

    Da kann man auch schon mal abheben: Der ansonsten eher bodenständige Maximilian Schulze-Geisthövel zieht aus vollem Lauf ab.

    In der Geschichte der Bezirksliga Hellweg ist eng mit den heimischen Mannschaften verbunden. Wir werfen einen Blick auf die vergangenen vier Jahrzehnte.

  • Handball: Kreisliga

    Do., 20.06.2019

    „Ich sehe großes Potenzial“

    Martin Halfmann in seinem Element. Der Coach hinterlässt bei den Handballfreunden eine Lücke.

    Mit einem lachenden und einem weinenden Auge hat Martin Halfmann seine zweite und letzte Saison mit den Kreisliga-Männern der Handballfreunde Reckenfeld/Greven 05 zu Ende gebracht. Lachend, weil es trotz der großen Personalnot sportlich gar nicht so schlecht lief. Weinend, weil dem Trainer das Team und der Verein sehr ans Herz gewachsen sind.

  • Fußball: Kreisliga A Beckum

    Mi., 19.06.2019

    Fortuna Walstedde jubelt nicht über Vizemeisterschaft

    Gerannt, gekämpft, gespielt – die 1. Herrenmannschaft Fortuna Walsteddes hat erneut eine tadellose Saison hinter sich gebracht. Am Ende jubelten wieder die anderen. Die Elf von Trainer Eddy Chart wurde – wie schon 2016/2017– Zweiter.

    62 Punkte – und damit genauso viele wie in der vorherigen Spielzeit – sammelten die Kicker von Fortuna Walstedde in der abgelaufenen Kreisliga-A-Saison. Für den Platz an der Sonne reichte es für die von Eddy Chart trainierte Elf aber auch dieses Mal nicht.

  • Fußball: Kreisliga A Steinfurt

    Mi., 19.06.2019

    Doppelpower auf Langenhorster Trainerbank macht sich bezahlt

    SpVgg-Trainer Thorsten Bäumer bezeichnet es als einen echten Glücksgriff . . . ,

    Die SpVgg Langenhorst/Welbergen setzt als einer von ganz wenigen Vereinen im Kreis Steinfurt auf eine Doppellösung auf der Trainerbank. Thorsten Bäumer und Thomas Fraundörfer haben mit den Schwarz-Gelben in der abgelaufenen Saison als Aufsteiger die Klasse gerockt. Für die beiden Coaches kein Neuland, denn schon als aktive Kicker bildeten die beiden ein kongeniales Duo.

  • Fußball: Kreisliga A Beckum

    Di., 18.06.2019

    Gierig und spendabel zugleich

    Hier feiern hilipp Woestmann, Julian Müller, Dominik Bergedieck und Robin Strob (von links) einen von insgesamt 99 Treffern von Westfalia Vorhelm.

    Wenn sie angereist sind, dann gab es im Normalfall ordentlich was zu bestaunen – zumindest was Treffer angeht. Denn die A-Liga-Fußballer von Westfalia Vorhelm konnten in der abgelaufenen Spielzeit vor allem eines: Tore schießen. Die Torgierigen zeigten sich zuweilen dennoch spendabel.

  • Tennis: TC Rinkerode

    Di., 18.06.2019

    Rinkeroder Abstiegssorgen werden akut

    Die Herren 30 des TC Rinkerode lassen sich ihre gute Laune nicht vermiesen: Mit 1:5 unterlagen sie beim direkten Abstiegskonkurrenten TSC Münster und bleiben daher das Schlusslicht der Bezirksklasse.

    Die Tennis-Teams aus Rinkerode haben den zurückliegenden Spieltag mit einer gemischten Bilanz beendet. Allen voran die Herren 30 und die Herren 40 bangen noch um den Ligaverbleib.

  • Tischtennis: 3. Kreisklasse

    Di., 18.06.2019

    Dolberger Triple-Aufstieg perfekt

    Legten mit ihrem dritten Rang in der Meisterschaft die Basis für den Aufstieg in die 2. Kreisklasse (von links): Markus Bielefeld, Markus Giersich, Ralf Steinke, Andreas Faust und Walter Feischen. Es fehlen: Uwe Förster und Markus Bellinghoff.

    Eine bislang schon herausragende Saison 2018/2019 mit Meistertiteln der ersten und zweiten Mannschaft, verbunden mit Aufstiegen in die Kreisliga und in die 1. Kreisklasse, haben die Tischtennisspieler der Dolberger Eintracht noch einmal getoppt: Auch die Drittvertretung legte jetzt nach.

  • Handball: Falke Saerbeck

    Mo., 17.06.2019

    „Wir haben eine Schippe draufgelegt“

    André Buhla sieht eine Saison mit Licht und Schatten, verabschiedet sich aber auf jeden Fall mit einem guten Gefühl in Richtung Emsdetten.

    Mit Licht und Schatten beendeten die Saerbecker Handballerinnen die laufende Saison. Insgesamt war Trainer André Buhla aber zufrieden.

  • Kriminalität

    Mo., 17.06.2019

    Gewalt gegen Schiedsrichter: Polizei ermittelt nach Spiel

    Duisburg (dpa) - Nach schweren Attacken gegen zwei Schiedsrichter bei einem Amateur-Fußballspiel in Duisburg ermittelt die Polizei gegen einen Co-Trainer und zwei Spieler. Es geht um den Verdacht der gefährlichen Körperverletzung. Am Samstag waren beim Spiel zwischen TuS Asterlagen und dem Büdericher SV um den Aufstieg in die Kreisliga A der Schiedsrichter und ein Assistent so schwer verletzt worden, dass sie ins Krankenhaus gebracht werden mussten. Der Schiedsrichter hatte zwei rote Karten wegen Tätlichkeiten gegen Asterlagener Spieler verhängt. Danach kam es zu regelrechten Jagdszenen.

  • Tennis: Herren-30-Kreisklasse

    Mo., 17.06.2019

    Westfalias Leers Herren 30 feiern den Aufstieg

    Im nächsten Jahr in der Kreisliga unterwegs: Die Herren 30 von Westfalia Leer machten mit einem 6:0-Heimsieg gegen Union Wessum II den Aufstieg perfekt.

    Die Herren 30 der Tennisabteilung von Westfalia Leer haben es geschafft. Mit einem 6:0-Heimsieg gegen Union Wessum II sicherten sie sich vorzeitig die Meisterschaft in der Kreisklasse. Für Kapitän Johannes Kleinehollenhorst liegen die Gründe für den Erfolg auf der Hand.