Kreisliga



Alles zur Organisation "Kreisliga"


  • Volleyball: SV Arminia Appelhülsen

    So., 07.03.2021

    Wenigstens Klasse gehalten

    Hoffen darauf, dass die kommende Saison endlich wieder normal ablaufen kann: die Spielerinnen der ersten Damenmannschaft von Arminia Appelhülsen mit Trainer Sebastian Stebel.

    Für die Volleyballerinnen des SV Arminia Appelhülsen ist die Saison 2020/21 abgehakt. Das Team hält die Klasse, auch wenn die Punkteausbeute mager war. Jetzt richtet sich der Blick schon auf die neue Saison.

  • Fußball-Kreisliga B: Keine Experimente in Brochterbeck, Leeden und Lengerich

    Fr., 05.03.2021

    Trainer genießen großes Vertrauen

    Fritz Puhle kam vergangenen Sommer auf den Kleeberg und hat gerade für eine weitere Saison zugesagt.

    Gerade acht Spieltage wurden bis Ende Oktober 2020 in der Fußball-Kreisliga B gespielt. Dann kam der Shutdown. Ob, wann und wie es weitergeht, ist Stand heute völlig offen. Fast alle Clubs konzentrieren sich deshalb schon auf die kommende Spielzeit 2021/2022.

  • Fußball: Kreisliga A 2 Ahaus/Coesfeld

    Fr., 05.03.2021

    Bewährtes Personal – Abdul-Latif und Oesteroth bleiben

    Trainieren weiter die Erste des SV Fortuna: Mahmoud Abdul-Latif (l.) und Thomas Oesteroth.

    Mahmoud Abdul-Latif, der im Sommer in sein fünftes Trainerjahr im Rosendorf geht, und Assistenzcoach Thomas Oesteroth haben ihre Verträge bei Fortuna Seppenrade verlängert. Auch sonst gibt es kaum Veränderungen bei den Schwarz-Gelben.

  • Fußball-Kreisliga B: Keine Experimente in Brochterbeck, Leeden und Lengerich

    Fr., 05.03.2021

    Trainer genießen großes Vertrauen

    Fritz Puhle kam vergangenen Sommer auf den Kleeberg und hat gerade für eine weitere Saison zugesagt.

    Gerade acht Spieltage wurden bis Ende Oktober 2020 in der Fußball-Kreisliga B gespielt. Dann kam der Shutdown. Ob, wann und wie es weitergeht, ist Stand heute völlig offen. Fast alle Clubs konzentrieren sich deshalb schon auf die kommende Spielzeit 2021/2022.

  • Fußball: Statistiker

    Do., 04.03.2021

    Bitte Zahlen – Michael Diepenbrocks große Passion

    Dick wie ein Telefonbuch: das jüngste Werk des Fußballstatistikers Michael Diepenbrock.

    Als Fußballer war Michael Diepenbrock, wie er selbst einräumt, nicht so dolle. Im Archivieren von Tabellen und Ergebnissen ist der 51-jährige Ottmarsbocholter hingegen ein Ass. Beides hat der Mann auf faszinierende Art zusammengeführt.

  • Fußball: Geschichte des SC Hoetmar

    Mo., 01.03.2021

    Drei Trainer prägen den Wiebusch

    Fußball: Geschichte des SC Hoetmar: Drei Trainer prägen den Wiebusch

    Sie gehörten schon fast zum Inventar der Bezirksliga Hellweg Nord. 21 Jahre kickten die Fußballer des SC Hoetmar in dieser Staffel mit einer kurzen Unterbrechung von zwei Jahren. 2011 wurde das Kapitel Bezirksliga vorerst zugeschlagen. Aktuell kämpfen die Hoetmarer gegen den Absturz in die Kreisliga B, bislang mit Erfolg. In der Geschichte des SC Hoetmar waren drei Trainer besonders prägend.

  • Fußball

    So., 28.02.2021

    BVB treibt Planungen für Frauenteam voran

    Ein Fußball-Spiel.

    Dortmund (dpa) - Borussia Dortmund treibt die Pläne zum Aufbau einer Frauenfußball-Mannschaft voran. Ex-Weltmeisterin und Olympiasiegerin Annike Krahn (35) sowie der ehemalige BVB-Profi Christian Timm (42) sollen dem zur Saison 2021/22 geplanten Projekt in sportlich beratender Funktion zur Seite stehen. Trainer wird Thomas Sulewski. Der 30-Jährige führte den Dortmunder Vorortclub SV Berghofen vor einem Jahr in die 2. Bundesliga. «Ich finde den Mix cool. Ein Mix aus Erfahrung und Erfolg sowie Lokalkolorit und Enthusiasmus», wurde BVB-Geschäftsführer Carsten Cramer am Sonntag in einer Mitteilung des Revierclubs zitiert. Staren soll das Team in der Kreisliga.

  • Coup mit Signalwirkung: Ex-VfLer übernimmt im Sommer die A-Junioren von Preußen Lengerich

    Fr., 26.02.2021

    Schüttpelz soll die Kräfte bündeln

    Am Donnerstagabend besiegelten Preußens Vorstandssprecher Uwe Meyer (re.) und Finanzchef Jörg Menebröcker (li.) die Zusammenarbeit mit Andreas Schüttpelz. Der soll ab kommender Saison die A-Junioren des SC Preußen trainieren.

    Der SC Preußen Lengerich hat seine Strukturen im Nachwuchsbereich an entscheidender Stelle verändert. Ab kommender Saison wird Andreas Schüttpelz die A-Junioren des SC Preußen trainieren. Es sollen Grundlagen geschaffen werden, um in verstärktem Maße Nachwuchsspielern aus der eigenen Jugend den Weg in den Lengericher Seniorenbereich zu ebnen.

  • Coup mit Signalwirkung: Ex-VfLer übernimmt im Sommer die A-Junioren von Preußen Lengerich

    Fr., 26.02.2021

    Schüttpelz soll die Kräfte bündeln

    Am Donnerstagabend besiegelten Preußens Vorstandssprecher Uwe Meyer (re.) und Finanzchef Jörg Menebröcker (li.) die Zusammenarbeit mit Andreas Schüttpelz. Der soll ab kommender Saison die A-Junioren des SC Preußen trainieren.

    Gute Trainer sind die besten Argumente, Talente an den eigenen Verein zu binden und andere für sich interessant zu machen. Getreu diesem Motto hat Preußen Lengerich eine strategische Neuausrichtung seiner Nachwuchsarbeit vollzogen und mit Andreas Schüttpelz einen Trainer an Land gezogen, der die Entwicklung beim heimischen A-Ligisten als künftiger Coach der A-Junioren vor­antreiben soll.

  • Fußball: Kreisliga A Beckum

    Fr., 26.02.2021

    Vorwärts Ahlen ist bei Charts weit oben

    Familienzusammenführung: André Chart (r.), Sohn von Eddy Chart, wird Co-Trainer bei Vorwärts Ahlen und könnte auch mal mitspielen.

    In der kommenden Saison wird Vorwärts Ahlen bei den Charts ganz oben zu finden sein. Denn inzwischen sind sie schon zwei, oder besser gesagt: wieder zwei. Der zukünftige Trainer Eddy Chart arbeitet nämlich schon fleißig an der neuen Mannschaft und konnte bei der Personalgewinnung seinen Sohn André Chart (37) – wie zuvor in Walstedde – überzeugen, sich als Co-Trainer zu engagieren.