Kreispolizeibehörde



Alles zur Organisation "Kreispolizeibehörde"


  • Polizei vor Ort

    Fr., 16.08.2019

    Mobile Wache in Westbevern

    Die Mobile Wache der Kreispolizei ist am Montag wieder in Westbevern.

    Die Mobile Wache der Kreispolizeibehörde ist am kommenden Montag, 19. August, in Westbevern vor Ort.

  • Auch ein Vorfall in Senden

    Fr., 09.08.2019

    Weitere Schüsse mit Stahlkugeln

    (Symbolbild) 

    Die Reihe von Sachbeschädigungen durch Schüsse mit kleinen Stahlkugeln reißt nicht ab. Jetzt meldete die Polizei neben einem weiteren Vorfall in Lüdinghausen auch einen in Senden. Bei den Ermittlungen zur Tatwaffe gibt es Neuigkeiten.

  • Weitere Vorfälle in Lüdinghausen

    Do., 08.08.2019

    Stahlkugeln beschädigen Schaufenster

    (Symbolbild) 

    Mit Hochdruck arbeitet die Polizei daran, den bislang unbekannten Täter zu finden, der seit dem vergangenen Wochenende mit kleinen Stahlkugeln auf Fenster, Rolläden und Autos schießt. Am Donnerstag meldete die Kreispolizeibehörde einen weiteren Vorfall.

  • Täter flüchteten vermutlich ohne große Beute

    Do., 08.08.2019

    Einbruch in die Volksbank

    Durch diese Sicherheitsscheibe, die sie einschlugen, gelangten die Täter in den Kundenbereich der Bank und hebelten dort einige Brief-Schließfächer auf.

    Bislang unbekannte Täter brachen in die Hauptstelle der Vereinigten Volksbank in Telgte ein. Sie hatten es dabei nach ersten Erkenntnissen auf die Schließfächer im Kundenbereich abgesehen.

  • Nach Raub in Lüdinghausen

    Di., 23.07.2019

    26-Jähriger sitzt in Untersuchungshaft

    (Symbolbild) 

    Nach dem Raub am 17. Juli in der Innenstadt von Lüdinghausen hat die Polizei einen 26-Jährigen verhaftet. Wie die Kreispolizeibehörde am Dienstag mitteilte, habe der Lüdinghauser die Tat gestanden.

  • Kriminalität

    Sa., 20.07.2019

    15-Jährige in Bergkamen missbraucht: 32-Jähriger in U-Haft

    Ein Schild mit der Aufschrift «Polizei» ist zu sehen.

    Bergkamen (dpa/lnw) - Eine Woche nach der brutalen Attacke auf eine 15-Jährige in Bergkamen ist gegen den 32-jährigen Tatverdächtigen Untersuchungshaft angeordnet worden. Das teilte die Kreispolizeibehörde Unna am Samstag mit. Der Verdächtige aus Bergkamen habe bei der Polizei keine Angaben zur Sache gemacht. Er war am Freitag festgenommen worden.

  • Zwei Gewalttaten in Rheine

    Mo., 15.07.2019

    Tödlicher Faustschlag und Messerangriff - Zeugen gesucht

    Zwei Gewalttaten in Rheine: Tödlicher Faustschlag und Messerangriff - Zeugen gesucht

    Ein Toter, ein Schwerverletzter – das Wochenende hat nach zwei Gewalttaten in der Innenstadt von Rheine dramatische Folgen: Zwei Mordkommissionen sollen ermitteln, was geschah.

  • Notfälle

    Fr., 05.07.2019

    Polizei gibt nach Nagelfallen-Verdacht in Kita Entwarnung

    Das Foto der Polizei zeigt eine unter einem Spielgerät gefundene Nagelfalle.

    Grefrath (dpa/lnw) - Nach dem Verdacht, dass Unbekannte eine Nagelfalle unter dem Klettergerüst einer Grefrather Kita im Kreis Viersen platziert haben, gibt die Polizei Entwarnung. Zeugenbefragungen hätten ergeben, dass die rund acht Zentimeter lang Nägel im Boden versenkt waren und damit keine Gefahr für die spielenden Kinder darstellten, teilte die Kreispolizeibehörde Viersen am Freitag mit. Die Ermittler gingen nun davon aus, dass es sich beim Fundstück um eine Bastelei handele, sagte eine Sprecherin. Anfangs war die Polizei von einer gefährlichen Nagelfalle mit nach oben aufgestellten Spitzen ausgegangen. Spielende Kinder hatten ihre Erzieherin am Mittwoch auf das Konstrukt mit rostigen Nägeln aufmerksam gemacht. Verletzt wurde niemand.

  • Notfälle

    Mi., 03.07.2019

    Hund springt aus dem Fenster und wird gerettet

    Ein Löschfahrzeug der Feuerwehr.

    Altena (dpa/lnw) - «Abenteuerlust? Langeweile? Schnauze voll?»: Warum ein kleiner Hund in Altena im Sauerland aus dem Fenster gehüpft ist, hat die Polizei nach eigenen Angaben nicht klären können. Fakt sei jedoch gewesen, dass sich der Vierbeiner nach dem Sprung nicht aus eigener Kraft von einem Vordach retten konnte, erklärte am Mittwoch die Kreispolizeibehörde des Märkischen Kreises. Mit einer Drehleiter hätten Feuerwehrleute dafür gesorgt, dass er ruckzuck wieder sicheren Boden unter seine Pfoten hatte. Polizeibeamte hätten ebenfalls geholfen und den Verkehr geregelt. «Frauchen war sichtlich froh, als sie ihren Hund wohlbehalten zurückbekam», schilderten die Beamten.

  • Zwei Schwerverletzte in Steinfurt-Borghorst

    Sa., 29.06.2019

    Streit zwischen Irakern und Afghanen eskaliert – Mordkommission ermittelt

    Zwei Schwerverletzte in Steinfurt-Borghorst: Streit zwischen Irakern und Afghanen eskaliert – Mordkommission ermittelt

    Drei Männer aus dem Irak sollen am Donnerstagabend in Steinfurt-Borghorst zwei Afghanen schwer verletzt haben. Eines der Opfer schwebte zeitweilig in akuter Lebensgefahr. Eine Mordkommission ermittelt, die irakischen Staatsangehörigen sitzen in Untersuchungshaft.