Kripo



Alles zur Organisation "Kripo"


  • Brände

    So., 15.09.2019

    Erneut riesige Strohmiete in Düsseldorf abgebrannt

    Ein Fahrzeug der Feuerwehr.

    Düsseldorf (dpa/lnw) - In der Nacht zum Sonntag ist im Düsseldorfer Norden eine Strohmiete mit rund 250 Ballen in Flammen aufgegangen. Das Lager brannte laut Feuerwehr beim Eintreffen der Helfer lichterloh. Menschen kamen nicht zu Schaden. Die Einsatzkräfte zogen die Ballen mit Teleskopladern auseinander. Die Feuerwehr ließ sie kontrolliert abbrennen. Nach vier Stunden sei von dem Feuer keine Gefahr mehr ausgegangen. Die Kriminalpolizei ermittelt die Brandursache. Drei Tage zuvor hatten ebenfalls im Norden der Stadt 900 Strohballen gebrannt. Vor drei Wochen war in der Nähe eine Miete mit 180 Ballen in Flammen aufgegangen.

  • TV-Tipp

    So., 15.09.2019

    Polizeiruf 110: Der Ort, von dem die Wolken kommen

    Verena Altenberger als Elisabeth «Bessie» Eyckhoff zwischen ihren Kollegen Andreas Bittl als Wolfgang Maurer (l) und Cem Lukas Yeginer als Cem Halac.

    Hanns von Meuffels war ein Grübler. Geselligkeit und Ausgelassenheit lagen ihm eher fern. Sieben Jahre lang spielte Matthias Brandt die Rolle des Münchner «Polizeiruf»-Ermittlers. Nun startet Verena Altenberger als seine Nachfolgerin - und macht vieles anders.

  • Extremismus

    Fr., 13.09.2019

    Entwarnung nach Bombendrohung gegen Moschee in Duisburg

    Die Merkez-Moschee in Duisburg Marxloh.

    Duisburg (dpa/lnw) - Die Ditib-Moschee in Duisburg ist am Freitag nach einer Bombendrohung geräumt und durchsucht worden. Nach drei Stunden gab die Polizei Entwarnung, und das traditionelle Freitagsgebet konnte stattfinden. Der Staatsschutz der Duisburger Kriminalpolizei habe die Ermittlungen aufgenommen, teilte die Polizei mit. Die Drohung sei am Morgen per E-Mail beim Vorstand der Merkez-Moschee eingegangen. In den vergangenen Monaten hatte es mehrere Bombendrohungen gegen Moscheen gegeben, darunter im Juli auch schon einmal gegen die Moschee in Duisburg.

  • Brände

    Do., 12.09.2019

    900 Strohballen in Brand: Feuerwehr weiter vor Ort

    Ein Feuerwehrfahrzeug steht am Unfallort.

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Bei einem Feuer in Düsseldorf-Angermund sind am späten Mittwochabend nach Angaben der Feuerwehr 900 Strohballen in Brand geraten. Sechs leere Pferdetransporter wurden zerstört. Die Feuerwehr zog die Strohballen auseinander, um sie kontrolliert abbrennen zu lassen. Nach rund 15 Stunden war der Einsatz am Donnerstagmittag beendet. Die Kriminalpolizei ermittelt nun die Hintergründe zur Brandursache.

  • Kriminalität

    Mi., 11.09.2019

    Leichenfund in Hannover - Polizei geht von Tötungsdelikt aus

    Hannover (dpa) - Der Fund eines Leichnams in einer Wohnung gibt der Polizei in Hannover Rätsel auf. Nach derzeitigem Ermittlungsstand geht die Kriminalpolizei vom Verdacht eines Tötungsdeliktes aus. Die Polizeidirektion in Hannover teilte am Abend mit, der Leichnam sei bei Ermittlungen in einem Vermisstenfall entdeckt worden. Bei der Überprüfung der Wohnung einer seit Ende August vermissten 61-Jährigen hätten sich Hinweise auf einen Leichnam in den Räumlichkeiten ergeben. Momentan könne man aber weder gesicherte Angaben zum Geschlecht noch zur Identität der gefundenen Person machen.

  • Fund im künftigen Gildehaus: Fall für Kripo und Rechtsmedizin

    Mi., 11.09.2019

    Knochen – eingemauert im Versteck

    Die Vorarbeiten für den Umbau des Hauses Palz zur Begegnungsstätte laufen auf Hochtouren. Beim Abriss von Mauerwerk im Inneren des Denkmals wurden jetzt offenbar menschliche Knochen entdeckt.

    Schaurige Entdeckung: Hinter einer Mauer zwischen Dachschräge und Fußboden im künftigen Gildehaus fanden die ehrenamtlichen Hobby-Handwerker des Heimatvereins Senden bei Sanierungsvorarbeiten mehrere Knochen und einen Teil eines Schädels. Es soll sich um menschliche Gebeine handeln. Inzwischen ein Fall für Kripo und Rechtsmedizin.

  • «Bozen-Krimi»

    Di., 10.09.2019

    Chiara Schoras ermittelt nach einer Bombenexplosion

    Die Schauspieler Chiara Schoras dreht wieder.

    Die Schauspielerinhat als Frau Commissario Sonja Schwarz vorübergehend die Leitung der Kripo in der Südtiroler Hauptstadt. Die Kommisarin muss ihren zwölften Fall lösen.

  • Feuer in Bauerschaft Buxtrup

    Mo., 09.09.2019

    Ermittlungen nach Großbrand auf Bauernhof abgeschlossen

    Beim Großbrand in Buxtrup entstand erheblicher Sachschaden.

    Großen Schaden richtete am Samstag ein Brand auf einem Bauernhof in Nottuln an. Am Montag untersuchte ein Brandsachverständiger der Kriminalpolizei die Brandstelle in Buxtrup und kam zu einem Ergebnis. 

  • Kriminalität

    So., 08.09.2019

    Siegerland: 14 Verletzte durch Explosion bei Brauchtumsfest

    Freudenberg (dpa) - Bei einem Brauchtumsfest in Freudenberg-Alchen im Siegerland ist es zu einer Explosion mit 14 Verletzten gekommen. Sechs von ihnen befanden sich in Lebensgefahr, sagte ein Polizeisprecher. Ursache sei vermutlich eine Fett-Explosion in einer Bratpfanne gewesen. Die Schwerverletzten wurden per Hubschrauber zu Spezialkliniken ins Ruhrgebiet und nach Köln geflogen. Zur Unglückszeit soll es in Freudenberg geregnet haben. Ob Regenwasser in das heiße Fett geriet und so die Explosion auslöste, war zunächst unklar. Die Kriminalpolizei nahm Ermittlungen auf.

  • Wachleiter Reinhard Frieling geht in Pension

    Fr., 06.09.2019

    Im Einsatz für die Sicherheit

    Nach 44 Jahren im Polizeidienst geht Reinhard Frieling zum Monatsende in den Ruhestand. Seit 2007 ist der Erste Polizeihauptkommissar (EPHK) Wachleiter in Lüdinghausen. Erste Station seiner Ausbildung war 1975 die Polizeischule in Stukenbrock.

    Nach 44 Jahren im Polizeidienst geht Reinhard Frieling zum Monatsende in Pension. Im WN-Gespräch erinnert sich der 61-Jährige an seine Dienstzeit. Nach verschiedenen Stationen – unter anderem zehn Jahre bei der Kripo – ist er seit 2007 Chef der Chef der Lüdinghauser Polizeiwache.