Kultusministerkonferenz



Alles zur Organisation "Kultusministerkonferenz"


  • Gesundheit

    Mo., 19.10.2020

    Herbstferien: Lehrer fordern besseren Schutz gegen Corona

    Eine Schultafel steht in einem Klassenzimmer in einer Schule.

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Lehrer machen Druck für einen wirksameren Schutz gegen das Coronavirus an den nordrhein-westfälischen Schulen. «Ein «Weiter so» darf es nach den Herbstferien nicht geben», mahnte die Vorsitzende des Philologenverbands, Sabine Mistler, am Montag in Düsseldorf. Die Ferien enden an diesem Wochenende.

  • Familien nervös

    Fr., 16.10.2020

    Fallzahlen steigen - Kitas und Schulen sollen offen bleiben

    In den vergangenen Wochen hätten weniger als ein Prozent der Kitas in Deutschland coronabedingt ganz oder teilweise schließen müssen, heißt es vom Familienministerium.

    Die Zahl der entdeckten Corona-Fälle ist in den vergangenen Tagen stark gestiegen. Die politische Ansage seit dem Sommer ist: Kitas und Schulen sollen unbedingt offen bleiben. Das Ziel wurde jetzt noch einmal bekräftigt und mit Zahlen untermauert.

  • Philologenverband empfiehlt

    Mo., 12.10.2020

    Mit Mütze, Schal und Daunenjacke im Klassenzimmer

    Klassenraum in einer Grundschule in Lemwerder. Lehrer und Schüler sollen sich in den kommenden Monaten dick anziehen.

    Wegen Corona wird bald ein kalter Wind durch viele Schulen wehen. Für den Infektionsschutz soll regelmäßig gelüftet werden. Schüler dürften mit Mütze und Handschuhen im Klassenzimmer sitzen.

  • Mint-Zertifizierung am Städtischen Gymnasium

    Fr., 25.09.2020

    Zusammenspiel der Fächer entscheidend

    Schüler des Mint-Profilkurses freuen sich gemeinsam mit Lehrer Josef Westhues über die Auszeichnung.Foto: Städtisches Gymnasium

    Das Städtische Gymnasium freut sich: Es ist als „Mint-freundliche Schule“ ausgezeichnet worden.

  • Infektionsbekämpfung

    Fr., 25.09.2020

    Experten: Alle 20 Minuten Stoßlüften im Klassenzimmer

    Laut Experten sollte in Klassenzimmern alle 20 Minuten gut gelüftet werden, um eine Ausbreitung von Corona zu vermeiden.

    In vielen Schulen wird wohl bald ein kalter Wind wehen. Die Kultusministerkonferenz hat mit Blick auf die Corona-Pandemie und die kommenden Monate Experten zum Thema Lüften im Klassenzimmer befragt. Diese empfehlen: Alle 20 Minuten die Fenster weit auf.

  • Lehrer werden ausgestattet

    Mo., 21.09.2020

    «Schulgipfel» vereinbart schnelle Anschaffung von Laptops

    Kanzlerin Angela Merkel (M) hat geladen, um über die Lage an den Schulen in Zeiten von Corona zu beraten.

    Bund und Länder wollen die Schuldigitalisierung unter dem Eindruck der Corona-Krise vorantreiben. Bei einem Treffen im Kanzleramt wurde dafür eine weitere Finanzzusage gemacht. Konkrete Beschlüsse gab es ansonsten nicht.

  • Unterricht in Pandemie-Zeiten

    Fr., 18.09.2020

    Neues Schuljahr - erste Zwischenbilanz durchwachsen

    In allen Bundesländern läuft das neue Schuljahr. An den Corona-Plänen gibt es jedoch starke Zweifel.

    Rund 11 Millionen Schüler sind zurück in den Klassenzimmern. Das neue Schuljahr läuft in allen Bundesländern - und bisher insgesamt relativ reibungslos. Lehrervertreter bleiben aber skeptisch, ob der Plan unter Pandemiebedingungen aufgeht.

  • Corona-Pandemie

    Di., 08.09.2020

    Schulschließungen und Folgen: OECD legt Bildungsbericht vor

    Schüler einer 3. Klasse sitzen während eines Presserundgangs in einem Klassenzimmer der Grundschule Georgius Agricola vor einem Laptop.

    Über kaum ein Thema wurde so intensiv diskutiert wie über die coronabedingten Schul- und Kitaschließungen. Nach OECD-Einschätzung werden diese langfristige Auswirkungen haben. Deutschlands Berufsbildungssystem könnte aber helfen, die Pandemie-Folgen abzumildern.

  • Bildungsbericht

    Di., 08.09.2020

    OECD sagt schwere Folgen der Schulschließungen voraus

    Die Lernverluste während der Schulschließungen könnten für die Corona-Generation Einkommensverluste von drei Prozent bedeuten. Das erklärte Bildungsdirektor Andreas Schleicher bei der Vorstellung des OECD-Berichts.

    Über kaum ein Thema wurde so intensiv diskutiert wie über die coronabedingten Schul- und Kitaschließungen. Nach OECD-Einschätzung werden diese langfristige Auswirkungen haben. Deutschlands Berufsbildungssystem könnte aber helfen, die Pandemie-Folgen abzumildern.

  • Unterschiedliche Regeln

    Fr., 04.09.2020

    Schulen trotz Corona weiter in Normalbetrieb

    Schulranzen vor einer Schule in Dresden. Die Schule in Deutschland laufen weiter im Normalbetrieb.

    Schule und Corona - mit einem Bündel von Maßnahmen sollen die Bildungseinrichtungen verhindern, dass sich das Virus in ihren Räumen verbreiten kann. Die Länder geben sich dabei weiterhin großen Spielraum.