LF



Alles zur Organisation "LF"


  • Ascheberg im Wandel 26

    Sa., 07.03.2020

    Bauen und Umziehen beim Löschzug

    Feuerwehrgebäude in Ascheberg: Bürgermeister Bernhard Schütte Nütgen legt 1980 den Grundstein

    Es ist eine Laune des Kalenders: Wenn der Löschzug Ascheberg am 7. März 2020 beginnt, seine Sachen zu packen, ist das auf den Tag genau 40 Jahre nachdem der Grundstein für den Erweiterungsbau gelegt worden ist.

  • Besonders gut für Wald- und Heidebrandbekämpfung geeignet

    Fr., 20.12.2019

    Neues Fahrzeug für den Löschzug Epe

    Nach der Einsegnung stellten sich Pfarrer Thorsten Brüggemann, Pfarrerin Sabine Kuklinksi, Bürgermeister Rainer Doetkotte und Wehrführung vor dem neuen Löschgruppenfahrzeug zur Gruppenaufnahme auf. Aus den Händen von Bürgermeister Rainer Doetkotte hatte Löschzugführer Hans-Günter Kendzierksi zuvor offiziell die Schlüssel für das neue Einsatzfahrzeug übernommen.

    Donnerstag war für die Kameraden des Löschzugs Epe ein besonderer Tag. Sie nahmen ein Löschgruppenfahrzeug LF 20 KatS (Katas­trophenschutz) in Betrieb.

  • Neues Fahrzeug der Feuerwehr eingesegnet / Guido Roters vor Wiederwahl

    So., 08.09.2019

    Lange Wartezeit

    Im Feuerwehrgerätehaus wurde das neue Fahrzeug eingeweiht. Daran nahmen unter anderem teil (v.l.): Frank Klose (stellvertretender Wehrführer), Raphael-Ralph Meier (Kreisbrandmeister), Jochen Paus (Bürgermeister), Martin Weiper (Gerätewart), Manfred Kleine Niesse (Vorsitzender des Kreisfeuerwehrverbandes), Manfred Wissing (Diakon) und Guido Roters (Wehrführer).

    Eineinhalb Jahre musste die Feuerwehr auf ihr neues Löschgruppenfahrzeug warten. Am Samstag wurde das rund 317 000 Euro teure Gefährt übergeben. Die zweite gute Nachricht: Wehrführer Guido Roters soll für weitere sechs Jahre an der Spitze der Blauröcke bleiben – der Gemeinderat muss noch zustimmen.

  • Feuerwehr will 31 Jahre altes Fahrzeug ersetzen

    Do., 05.09.2019

    Eigentlich längst reif fürs Museum

    Ehemals Standardausrüstung, mittlerweile in die Jahre gekommen: Wehrchef Manfred Krude (r.) und Zugführer Detlef Samberg mit dem 31 Jahre alten Löschfahrzeug.

    Mehr als drei Jahrzehnte hat eines der Löschfahrzeuge der Freiwilligen Feuerwehr auf dem Buckel – Zeit für eine Ersatzbeschaffung. Der Lkw genügt nicht mehr den Anforderungen an eine moderne Ausstattung und hat mittlerweile eine lange Mängelliste, die sich – es fehlen auch Ersatzteile – nicht gänzlich abstellen ließe. Die Wehr will künftig auf ein flexibel einsetzbares Logistik-Fahrzeug setzen.

  • Feuerwehr Bösensell weiht erneuertes Gerätehaus ein

    Mo., 02.09.2019

    „Richtige und wichtige Investition“

    Praktische Vorführungen der Bösenseller Wehr rundeten das Programm bei der Einweihung des neuen Feuerwehrgerätehauses ab.

    Die Bösenseller Wehr hat ihr neues Gerätehaus nun auch offiziell bezogen. Damit bleibt der Löschzug an seinem bewährten Standort, reagiert aber auf neue Herausforderungen.

  • Werner Richter sammelt Feuerwehrautos

    Do., 22.08.2019

    Einen eigenen Löschzug in der Garage

    Werner Richter hat in Nienberge-Häger einen eigenen Löschzug. Die Fahrzeuge wurden von Freiwilligen Feuerwehren, zum Beispiel aus Rinkerode, ausrangiert.

    Werner Richter hat eine ungewöhnliche Sammelleidenschaft. In seiner Garage in Nienberge-Häger stehen mehrere ausrangierte Feuerwehrautos, die Richter hegt und pflegt. Sein erstes Löschgruppenfahrzeug wurde ihm einst von der Rinkeroder Feuerwehr zur Verfügung gestellt.

  • Werner Richter sammelt echte Feuerwehrfahrzeuge

    So., 18.08.2019

    Eigener Löschzug in der Garage

    Werner Richter hat in Nienberge-Häger einen eigenen Löschzug. Die Fahrzeuge wurden von Freiwilligen Feuerwehren ausrangiert.

    Viele rote Autos deuten oft auf einen Feuerwehreinsatz hin. Für Werner Richter aus Nienberge sind sie Schaustücke. In seiner Garage steht mittlerweile ein ganzer Löschzug: ausrangierte, aber voll ausgerüstete Fahrzeuge, die bei Feuerwehren aussortiert wurden.

  • Werner Richter sammelt echte Feuerwehrfahrzeuge

    Sa., 17.08.2019

    Eigener Löschzug in der Garage

    Werner Richter hat in Nienberge-Häger einen eigenen Löschzug. Die Fahrzeuge wurden von Freiwilligen Feuerwehren ausrangiert.

    Viele rote Autos deuten oft auf einen Feuerwehreinsatz hin. Für einen Nienberger sind sie Schaustücke.

  • Gemeinde investiert über 700 000 Euro

    Fr., 19.07.2019

    Neue Löschfahrzeuge für die Westerkappelner Feuerwehr

    Das Tanklöschfahrzeug (TLF) 2000 der Westerkappelner Feuerwehr ist seit 26 Jahren im Einsatz. Jetzt hat die Gemeinde ein neues Modell mit mehr Tankvolumen bestellt.

    Die Westerkappelner Freiwillige Feuerwehr Wehr bekommt zwei neue Fahrzeuge. Dafür investiert die Gemeinde über 700 000 Euro. Die Anschaffung wird auch erforderlich, um die Löschwasserkapazitäten zu verbessern. „Wir haben da eine Unterversorgung“, sagt Ordnungsamtsleiter Günter Rahmeier.

  • Einsegnung neuer Fahrzeuge bei der Freiwilligen Feuerwehr

    Mi., 03.04.2019

    Die Schlagkraft ist sichergestellt

    Frisch gesegnete neue Feuerwehr-Fahrzeuge mit (v.l.): Bürgermeister Wilfried Roos, Pfarrer Rainer Schröder (Arche), Pfarrer Peter Ceglarek (St. Georg) und Udo Meiners (Wehrleiter).

    Zusammen mit dem Durchschnittsalter der aktiven Wehrleute verjüngt sich der Fahrzeugpark der Freiwilligen Feuerwehr Saerbeck beträchtlich. Vier „Neue“ und ein Umbau wurden jetzt von den Pfarrern Peter Ceglarek (St. Georg) und Rainer Schröder (Arche) eingesegnet.