Landgericht Düsseldorf



Alles zur Organisation "Landgericht Düsseldorf"


  • Kriminalität

    Mi., 09.10.2019

    Mordprozess nach Schüssen in Blumenladen: Rätsel um Tatwaffe

    Polizeifahrzeuge fahren mit eingeschaltetem Blaulicht auf einer Straße. F.

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Ein halbes Jahr nach den tödlichen Schüssen auf eine Frau (27) in einem Blumenladen in Neuss muss sich der mutmaßliche Täter ab dem 30. Oktober unter anderem wegen Mordes vor Gericht verantworten. Wie das Landgericht Düsseldorf mitteilte, hatte der heute 32-Jährige laut Anklage geplant, sein Opfer erst zu vergewaltigen und dann zu töten. Nach den Schüssen hatte sich der Deutsche auf Bahngleise nahe dem Tatort gelegt und war von einem Zug erfasst worden. Der Mann überlebte schwer verletzt.

  • Prozesse

    Mi., 07.08.2019

    Ex-Freundin bedroht: Gericht ordnet Psychiatrie für Mann an

    Eine Statue der Justitia hält eine Waage in ihrer Hand.

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Er soll seine Ex-Freundin mehr als ein Jahr lang terrorisiert haben: Im Fall eines jungen Mannes aus Remscheid hat das Landgericht Düsseldorf dessen dauerhafte Unterbringung in der geschlossenen Psychiatrie angeordnet. Unmittelbar nach dem Urteil am Montagabend sei der 22-Jährige in die LVR-Klinik nach Essen gebracht worden, sagte eine Gerichtssprecherin am Mittwoch. Der Angeklagte, dem die Staatsanwaltschaft 66 Straftaten vorgeworfen hatte, sei wegen Schuldunfähigkeit freigesprochen worden. Laut einem Gutachter sei er paranoid-schizophren und leide unter krankhaften Wahnvorstellungen.

  • Internet

    Mi., 17.07.2019

    Schlappe vor Gericht: Docmorris bekommt keinen Schadenersatz

    Justitia-Figur auf dem Gerechtigkeitsbrunnnen auf dem Römerberg.

    Düsseldorf (dpa) - Der Versandhändler Docmorris ist mit einer Klage auf 14 Millionen Euro Schadenersatz von alteingesessenen Apothekern gescheitert. Das Landgericht Düsseldorf wies am Mittwoch eine Klage der Firma gegen die Apothekerkammer Nordrhein ab (Aktenzeichen 15 O 436/16). Es ging um einstweilige Verfügungen, welche die Apothekerkammer erwirkt hatte und durch die Docmorris im Zeitraum vor 2016 seine Geschäftspolitik hatte ändern müssen. Docmorris hatte zum Beispiel Kunden mit Hotel-Gutscheinen gelockt, dies nach Intervention der stationären Apotheker aber unterlassen.

  • Prozesse

    Di., 16.07.2019

    Mehrjährige Haftstrafen für «Christen»-Rocker

    Die Aufschrift «Landgericht Düsseldorf» ist am Gebäude des Landgerichtes angebracht.

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Im Prozess gegen vier sogenannte «Christen»-Rocker hat das Landgericht Düsseldorf am Dienstag die Angeklagten wegen gefährlicher Körperverletzung zu mehrjährigen Haftstrafen verurteilt. Die Männer im Alter zwischen 24 und 37 Jahren erhielten Freiheitsstrafen zwischen drei und sechs Jahren, wie das Landgericht mitteilte.

  • Wohnen

    Do., 27.06.2019

    Gericht verpflichtet Wohnungseigentümer zu Schalldämmung

    Ein Richterhammer aus Holz liegt auf der Richterbank.

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Ein Mönchengladbacher Wohnungseigentümer ist zur nachträglichen Schalldämmung seiner zu hellhörigen Wohnung verpflichtet worden. Er müsse den Schallpegel senken, befand das Landgericht Düsseldorf am Donnerstag (Az.: 19 S 152/18).

  • Urteil

    Mo., 24.06.2019

    Streaming-Option für das Handy muss EU-weit gelten

    Mobilfunk-Tarifoptionen für unbegrenztes Musik- oder Videostreaming gelten EU-weit.

    Musik- und Videostreaming-Dienste boomen. Dafür gibt es sogar spezielle Mobilfunk-Tarifoptionen. Einige Anbieter begrenzen jedoch deren Gültigkeit im EU-Ausland - zu Unrecht, wie ein Urteil zeigt.

  • Wohnen

    Do., 06.06.2019

    Trittschall kann für Wohnungseigentümer teuer werden

    Eine Frau läuft mit hohen Schuhen über einen Parkettboden.

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Wohnungseigentümer sind in der Wahl ihres Bodenbelags nicht so frei wie viele glauben - mit finanziell erheblichen Folgen. Darauf hat das Landgericht Düsseldorf am Donnerstag hingewiesen (Az.: 19 S 152/18). Ein Eigentümer hatte aus seiner Wohnung in Mönchengladbach den Teppich entfernen und Fliesen legen lassen. Danach lag der Trittschall deutlich über der zulässigen Norm von 53 Dezibel.

  • Prozesse

    Do., 09.05.2019

    Liegenbleiben: Gericht entscheidet kuriosen Bettstreit

    Düsseldorf (dpa) - Im kuriosen Streit um ein angeblich untaugliches Ehebett hat das Landgericht Düsseldorf die Klage der Käufer zurückgewiesen. Es sei kein Mangel, wenn bei einem sogenannten Boxspringbett die besonders dicken Matratzen in der Bettmitte auseinanderdrifteten, befand das Gericht. Geklagt hatte ein Paar aus Dormagen. Die Eheleute hatten das Doppelbett für 1500 Euro in einem Möbelhaus gekauft. Sie seien aus dem Bett aber herausgefallen, oder ständig in die sogenannte Besucherritze gerutscht, hatten sie kritisiert und den Kaufpreis zurückgefordert.

  • Prozesse

    Do., 09.05.2019

    Liegenbleiben: Gericht entscheidet kuriosen Bettstreit

    Eine modellhafte Nachbildung der Justitia.

    Ein Ehepaar aus Dormagen wollte sein Doppelbett zurückgeben. Es sei ungeeignet, man rutsche entweder heraus oder in die sogenannte Besucherritze, so die Kläger. Der Fall beschäftigte zwei Gerichte.

  • Krach in Nordrhein-Westfalen

    Fr., 26.04.2019

    CDU-Flügelstreit: Werte-Union erwirkt einstweilige Verfügung

    Frank Sarfeld, Mitglied der «Union der Mitte», sieht sich im Flügelstreit der CDU jetzt mit einer einstweiligen Verfügung konfrontiert.

    Düsseldorf (dpa) - Ein Flügelstreit zwischen konservativen und liberalen CDU-Mitgliedern beschäftigt jetzt die Justiz in Nordrhein-Westfalen.