Landgericht Itzehoe



Alles zur Organisation "Landgericht Itzehoe"


  • Auch bei großer Vorsicht

    Fr., 20.12.2019

    Rückwärts aus der Einfahrt: Bei Kollision droht Alleinschuld

    Auch wer vorsichtig aus der Einfahrt rückwärts fährt, haftet im Zweifel allein. Das entschied das Landgerichts Itzehoe.

    Für Autofahrer ist es eine schwierige Situation: Auf der Straße rauscht der Verkehr vorbei, aber irgendwie muss man ja aus der Einfahrt rauskommen. Nur vorsichtig sein reicht dabei nicht immer.

  • Spur halten gilt immer

    Do., 17.10.2019

    Bei Crash mit Gegenverkehr haftet Fahrer allein

    Das Gericht hielt fest: Das Rechtsfahrgebot einzuhalten, sei eine grundlegende und wichtige Sorgfaltsanforderung im Straßenverkehr. F.

    Wer auf die Gegenspur gerät, bringt sich und andere in Gefahr. Entsprechend eindeutig ist die Haftungsfrage im Fall einer Kollision. Auch wenn das andere Fahrzeug viel größer ist.

  • Spur verlassen

    Fr., 11.10.2019

    Bei Crash mit Gegenverkehr haftet Fahrer allein

    Blick auf das Gebäude des Landgerichtes Itzehoe.

    Wer auf die Gegenspur gerät, bringt sich und andere in Gefahr. Entsprechend eindeutig ist die Haftungsfrage im Fall einer Kollision. Auch wenn das andere Fahrzeug viel größer ist.

  • OLG Schleswig

    Di., 26.02.2019

    Media Markt scheitert mit Klage gegen Ex-Deutschlandchef

    Micael Rook: Vor dem OLG Schleswig beteuerte der ehemalige Deutschlandchef von Media-Saturn seine Unschuld.

    Eine «Schmiergeldabrede» kann das Schleswig-Holsteinische Oberlandesgericht nicht hinreichend feststellen. Schadenersatz sieht der Elektronikriese Media Saturn daher wohl nicht von einem ehemaligen Topmanager. Dieser hat noch ein weiteres Ziel vor Augen.

  • Immobilien

    Do., 17.03.2016

    Fristlose Kündigung des Vermieters verhindern

    Auch bei einer Räumungsklage haben Mieter eine Schonfrist.

    Mieter können eine fristlose Kündigung des Vermieters abwenden, wenn sie die Mietrückstände beim Vermieter rechtzeitig ausgleichen. Wichtig ist jedoch, dass es in den vergangenen zwei Jahren keine Zahlungsengpässe gab.

  • Prozesse

    Fr., 27.02.2015

    Bundesgerichtshof verhandelt über Schallschutz in Eigentumswohnungen

    Karlsruhe (dpa) - Der Schallschutz in Eigentumswohnungen beschäftigt heute den Bundesgerichtshof. Ein Eigentümer ist gegen den über ihn lebenden Wohnungsinhaber vor Gericht gezogen, weil dieser den alten Teppichboden durch Parkett ersetzt hat. Dadurch wurde es lauter in der unteren Wohnung. Der Kläger verlangte den Austausch des Bodenbelags und bekam vom Amtsgericht Lübeck Recht. Aus Sicht des Landgerichts Itzehoe ist die Belästigung aber noch unter der Trittschallgrenze von 63 Dezibel und damit zumutbar.

  • Prozesse

    Di., 11.02.2014

    Acht Jahre Haft für Messer- und Säureattacke

    Itzehoe (dpa) - Für eine Messerattacke und einen Säureanschlag auf seine getrennt lebende Frau hat das Landgericht Itzehoe einen 53 Jahre alten Mann zu acht Jahren Haft verurteilt. Die Kammer befand den Taxifahrer des versuchten Mordes und der gefährlichen Körperverletzung für schuldig. Er hatte nach Überzeugung des Gerichts seine 44-jährige Frau im Sommer vergangenen Jahres auf offener Straße in Pinneberg mit Salzsäure übergossen und mit einem Messer lebensgefährlich verletzt. Tatmotiv war Eifersucht.

  • Prozesse

    Do., 04.07.2013

    Missbrauch in Großfamilie: Zehneinhalb Jahre Haft für Vater

    Der Verurteilte nutzte über Jahre nutzte seine Macht als Vater aus, um bei den Töchtern seine sexuellen Wünsche durchzusetzen. Foto: Wolfgang Runge/Archiv

    Itzehoe (dpa) - Wegen sexuellen Missbrauchs seiner Töchter hat das Landgericht Itzehoe einen 49 Jahre alten Gebäudereiniger zu zehneinhalb Jahren Haft verurteilt.

  • Vermischtes

    Fr., 26.10.2012

    Pädophiler arbeitete als Kinderanimateur

    Vermischtes : Pädophiler arbeitete als Kinderanimateur

    Wien/Graz (dpa) - Die Horrorvorstellung aller Eltern im Urlaubsidyll: Ein international gesuchter Pädophiler aus Hamburg hat in einem österreichischen Urlaubsort als Kinderanimateur gearbeitet. Jetzt ist der 48-Jährige gefasst worden.

  • Politik

    Mo., 27.08.2012

    Missbrauch in Großfamilie: Haftstrafe für Vater

    Politik : Missbrauch in Großfamilie: Haftstrafe für Vater

    Itzehoe/Weddingstedt (dpa) - Drei seiner sieben Töchter hat ein 48-Jähriger in einem Dorf in Dithmarschen (Schleswig-Holstein) jahrelang missbraucht. Dafür hat das Landgericht Itzehoe den zehnfachen Familienvater am Montag zu achteinhalb Jahren Haft verurteilt.