Landgericht Köln



Alles zur Organisation "Landgericht Köln"


  • Prozesse

    Mo., 21.12.2020

    Missbrauchsfälle: Chat-Administrator verurteilt

    Köln (dpa) - Im Zusammenhang mit dem Missbrauchskomplex Bergisch Gladbach ist der Administrator einer Pädophilen-Chatgruppe zu zwei Jahren und neun Monaten Haft verurteilt worden. Das Landgericht Köln fällte die Entscheidung am Montag. Der 38-Jährige aus dem Schwarzwald hatte im Dezember 2018 eine Chatgruppe mit dem Namen «Freunde von...» auf einem anonymen Messengerdienst eingerichtet und bis Mai 2020 administriert. Die Verurteilung erging, weil er auf diese Weise anderen Kinderpornografie verschafft hatte. Auch wegen des Besitzes von rund 2400 kinderpornografischen Bilddateien wurde er verurteilt.

  • Prozesse

    Di., 01.12.2020

    Urteil: Nach Messeabsage - Stornogeld für Hotel fällig

    Eine Statue der Justitia mit einer Waage in ihrer Hand.

    Köln (dpa/lnw) - Bei Absage einer Messe wegen der Corona-Pandemie müssen Messebesucher bei einer Stornierung der Hotelzimmer mit hohen Gebühren rechnen. Das Landgericht Köln wies in einem am Dienstag veröffentlichten, nicht rechtskräftigen Urteil die Klage eines taiwanesischen Konzerns auf Rückzahlung von rund 14 000 Euro zurück. Das Unternehmen hatte vor der im April 2020 geplanten und dann abgesagten Kölner Fitnessmesse Fibo knapp 23 000 Euro für 16 Zimmer bezahlt. Das Gericht entschied, die Absage sei das Risiko der Klägerin. Die Messe sei das Motiv der Reservierung gewesen. Die Durchführung gehöre aber nicht zum Leistungsumfang des Vertrags.

  • Kriminalität

    Di., 10.11.2020

    Mann in Kölner Innenstadt erstochen: 25-Jähriger vor Gericht

    Außenansicht des Landgerichts Köln.

    Köln (dpa/lnw) - Vor dem Landgericht Köln hat am Dienstag ein Prozess gegen einen 25 Jahre alten Mann begonnen, der im Frühjahr einen Bekannten seiner Schwester erstochen haben soll. Hintergrund war laut Staatsanwaltschaft, dass das 26 Jahre alte Opfer die Schwester beleidigt haben soll. Beim Prozessauftakt schwieg der wegen Totschlags Angeklagte mit irakischer Staatsangehörigkeit zu den Vorwürfen.

  • Justiz

    Sa., 17.10.2020

    Erste Gerichtsgebäude in NRW mit Maskenpflicht

    Außenansicht des Landgerichts Köln.

    Auch die Justiz in NRW reagiert auf die steigenden Corona-Zahlen: In öffentlichen Gerichtsgebäuden sowie bei den Staatsanwaltschaften dürfen die jeweiligen Hausherren jetzt eine Maskenpflicht einführen, wenn sie in einem Risikogebiet liegen.

  • Urteile

    Fr., 09.10.2020

    Gericht entscheidet: Kein Schadenersatz vom Zuckerkartell

    Zucker in Würfelform liegt auf einem Tisch.

    Köln (dpa) - Das Landgericht Köln hat Klagen mehrerer Molkereien, Gebäckhersteller und Brauereien gegen die großen deutschen Zuckerhersteller Südzucker, Nordzucker sowie Pfeifer & Langen abgewiesen. Das teilte ein Gerichtssprecher am Freitag mit. Die Kläger hatten insgesamt rund 126 Millionen Euro gefordert. Sie sind der Ansicht, wegen Kartellabsprachen der drei Hersteller jahrelang zu viel für den Zucker bezahlt zu haben.

  • Prozesse

    Di., 06.10.2020

    Zwölf Jahre Haft für Angeklagten im Missbrauchsfall Bergisch Gladbach

    Köln (dpa) - Im Missbrauchskomplex Bergisch Gladbach ist ein zentraler Angeklagter zu zwölf Jahren Haft verurteilt worden. Zudem ordnete das Landgericht Köln am Dienstag die Unterbringung des 43 Jahre alten Vaters, der seine Tochter missbraucht hatte, in der Sicherungsverwahrung an.

  • Prozesse

    Di., 06.10.2020

    Urteil im Missbrauchsfall Bergisch Gladbach erwartet

    Aufnahme des Kölner Amts- und Landgerichts.

    Im Verfahren gegen einen Familienvater vor dem Kölner Landgericht wurden Vorwürfe verhandelt, die den Atem stocken ließen. Nun steht der Prozess vor dem Abschluss. Dem 43-Jährigen droht eine lange Zeit hinter Gittern.

  • Prozesse

    Mi., 30.09.2020

    Fall Bergisch Gladbach: Lange Haftstrafe gefordert

    Justitia-Statue.

    Es war ein Prozess, der den Beteiligten alles abverlangte: Seit Wochen wird in Köln der Fall eines Familienvaters verhandelt, der als erster Dominostein im Missbrauchskomplex Bergisch Gladbach gilt. Nun wurde plädiert. Dem 43-Jährigen droht eine lange Zeit hinter Gittern.

  • Gegen Apothekerin aus Köln

    Di., 08.09.2020

    Anklage nach Todesfällen wegen verunreinigter Glukose

    Ein Jahr nach dem Tod einer jungen Frau und ihres Babys durch verunreinigte Glukose aus der Heilig-Geist-Apotheke ist Anklage gegen eine Apothekerin erhoben worden.

    Vor einem Jahr starb in Köln eine werdende Mutter, nachdem sie ein Glukosemittel getrunken hatte. Wie sich herausstellte, enthielt die Glukose ein giftiges Präparat. Nun gibt es eine Anklage wegen versuchten Mordes.

  • Gesundheit

    Di., 08.09.2020

    Anklage nach Todesfällen wegen verunreinigter Glukose

    Eine Statue der Justitia hält eine Waage in ihrer Hand.

    Vor einem Jahr starb in Köln eine werdende Mutter, nachdem sie ein Glukosemittel getrunken hatte. Wie sich herausstellte, enthielt die Glukose ein giftiges Präparat. Nun gibt es eine Anklage wegen versuchten Mordes.