Landkreis Kelheim



Alles zur Organisation "Landkreis Kelheim"


  • Tief «Axel»

    Di., 21.05.2019

    100 Liter pro Quadratmeter: Straßen im Süden unter Wasser

    Die Losse, die normalerweise rechts fließt, ist im hessischen Kaufungen über die Ufer getreten.

    Viel Regen und überflutete Straßen und Keller: Tief «Axel» hält Einsatzkräfte in Teilen Deutschlands auf Trab. Mancherorts fällt binnen 48 Stunden so viel Regen wie sonst im ganzen Monat.

  • Gillamoos-Volksfest

    Mo., 03.09.2018

    Politischer Schlagabtausch - Söder greift AfD an

    «Ich dachte, immer wenn es um die Schwächsten geht, sei die SPD ein vernünftiger Partner», sagte Söder.

    Auf einem der größten Volksfeste in Niederbayern sind sie bayerischen Wahlkämpfer in die heiße Phase gestartet - sechs Wochen vor dem Wahltermin. Ministerpräsident Söder ging dabei die AfD scharf an, die seiner CSU laut Umfragen viele Wähler abgraben könnte.

  • Tablet statt Papier

    Di., 08.05.2018

    Schreiben lernen im digitalen Unterricht

    Lernen am Tablet: Die Grundschule Offenstetten nimmt am Schulversuch «Digitale Schule 2020» der Stiftung Bildungspakt Bayern teil.

    Computer und Tablets sind nicht nur zum Spielen da - das lernen Kinder aus dem niederbayerischen Abensberg bereits von der ersten Klasse an. Selbst schreiben lernen die Mädchen und Buben hier digital. Ein Projekt, das nicht nur Befürworter findet.

  • Gillamoos in Abensberg

    So., 03.09.2017

    Rekord im Maßkrugtragen gebrochen

    Oliver Strümpfel hat alles im Griff.

    Monatelang hat Oliver Strümpfel für einen neuen Rekord trainiert. Die Plackerei hat sich gelohnt, auch wenn nicht alles nach Plan lief.

  • Unfälle

    So., 19.06.2016

    Zwei Flusskreuzfahrtschiffe auf Donau havariert

    Rettungskräfte arbeiten in Poikam bei Bad Abbach mit Hochdruck an der Bergung des havarierten Schiffes.

    Gleich zwei Passagierschiffe sind am Wochenende im niederbayerischen Landkreis Kelheim auf der Donau havariert. Eines prallte bei starker Strömung an einen Brückenpfeiler, das andere kollidierte mit einem Baugerüst. Alle Fahrgäste wurden in Sicherheit gebracht.

  • Kriminalität

    Fr., 21.11.2014

    Angst vor Russland: Waffenarsenal in privatem «Atombunker»

    Nach eigenen Angaben wollte der Mann sich und seine Familie vor möglichen Angriffen schützen. Foto: LKA Bayern

    Kelheim (dpa) - Aus Angst vor Angriffen aus Russland hat ein Mann aus Niederbayern ein gigantisches Waffenarsenal in einem privaten Bunker angelegt.

  • Kultur Nachrichten

    Fr., 26.09.2008

    Neuer Chefarchäologe für Westfalen