Landkreis Vechta



Alles zur Organisation "Landkreis Vechta"


  • Gesundheit

    Di., 05.11.2019

    Behörden setzen Kontrollen nach Listerien-Fund fort

    Goldenstedt (dpa) - Der Landkreis Vechta hat seine Untersuchungen nach dem Fund von Listerien in Fertigfrikadellen einer Fleischwarenfabrik in Goldenstedt fortgesetzt. Eine Entscheidung darüber, ob es bei der vorübergehenden Stilllegung der Produktion bleibe, sei noch nicht getroffen, sagte ein Sprecher des Landkreises. Verbraucherschützer fordern Konsequenzen aus dem Fall. Die Informationen müssten schneller und umfassender an die Verbraucher herangetragen werden, so die Verbraucherzentrale Niedersachsen.

  • Rückrufe bei Supermarktketten

    Mo., 04.11.2019

    Listerien in Frikadellen: Schon früher Hygienemängel bekannt

    Für gesunde Erwachsene nicht bedrohlich, für Kinder und Menschen mit geschwächtem Immunsystem aber sehr gefährlich: Listerien unter dem Elektronenmikroskop.

    Nach dem Bekanntwerden eines Listerienverdachts bei einem Fleischwarenhersteller gibt es weitere Untersuchungen. Das Unternehmen aus Niedersachsen war schon früher negativ aufgefallen.

  • Verbraucher

    Mo., 04.11.2019

    Listerien-Belastung bei Routinekontrolle aufgefallen

    Vechta (dpa) - Der neue Listerienfall in einer niedersächsischen Fleischfirma ist offiziellen Angaben zufolge bei einer Routinekontrolle der Behörden aufgefallen. Der Kreis und das Landesamt für Verbraucherschutz entdeckten die mit den Bakterien belasteten Rückstellproben bei einer Überprüfung der Zulassungsvoraussetzungen für das Unternehmen, erklärte ein Sprecher des Landkreises Vechta. Die Fleisch-Krone Feinkost GmbH hatte Frikadellen wegen Listerien-Verdacht zurückgerufen und erklärt, Grund für den Rückruf seien Ergebnisse eigener Kontrollen gewesen.

  • Gronau

    Sa., 31.08.2019

    Gespräch mit Bischof Bahlmann

    Bischof und Franziskaner: Johannes Bahlmann

    Bischof Johannes Bahlmann aus Óbidos am Amazonas kommt am Montag (2. September) nach Gronau. Im Pfarrzentrum Mühlenmathe der Pfarrei St. Antonius Gronau findet ab 19.30 Uhr eine Begegnung mit Gespräch und Diskussion mit dem Bischof statt. Themen sind die aktuelle soziale und politische Lage Brasiliens, die Rolle der Kirche und der Einsatz von Bischof Johannes Bahlmann (geb. in Visbek/Landkreis Vechta) im Amazonas-Gebiet. Besprochen werden sollen auch die aktuellen Waldbrände, die Amazonas-Synode im Oktober in Rom sowie das Krankenhaus-Schiff „Papa Francisco“ am Amazonas.

  • Wetter

    Fr., 02.08.2019

    Zeltlager im Landkreis Vechta wegen Starkregens evakuiert

    Dinklage (dpa) - Wegen Starkregens hat die Feuerwehr in Dinklage in Niedersachsen ein Zeltlager evakuiert. Die rund 120 Kinder wurden in eine Schule einquartiert. In der Stadt hatte es am Abend 16 wasserbedingte Einsätze gegeben. Mehrere Keller liefen mit Wasser voll, in einem Hotel gab es in mehreren Zimmern einen Wasserschaden. Der Deutsche Wetterdienst registrierte bei seiner Wetterstation in Dinklage zwischen 19.00 und 20.00 Uhr 33,6 Liter Regen pro Quadratmeter und zwischen 20 und 21 Uhr noch einmal 12,5 Liter.

  • Mit dem Schiff zum Patienten

    Di., 02.07.2019

    Franziskanerin aus Rhede hilft Menschen am Amazonas

    Schwester Ruth Rottbeck wird demnächst an Bord des Krankenhausschiffes „Papa Francisco“ gehen, um Menschen am Amazonas zu versorgen.

    Die Franziskanerin und Ärztin Ruth Rottbeck aus Rhede wird bald auf einem Krankenhausschiff auf dem Amazonas Kranke behandeln, die sonst niemand versorgen würde. Das hat das Bistum Münster am Dienstag angekündigt. 

  • Unfälle

    Do., 27.06.2019

    Reisebus fährt in Graben: Autobahn 1 gesperrt

    Bramsche (dpa/lni) - Nach einem Reisebus-Unfall ist die Autobahn 1 zwischen Bramsche (Landkreis Osnabrück) und Neuenkirchen-Vörden (Landkreis Vechta) Richtung Norden voll gesperrt worden. Der Bus kam am Donnerstagmorgen aus zunächst ungeklärter Ursache rechts von der Fahrbahn ab und kippte in einem Graben auf die rechte Seite, wie ein Sprecher der Autobahnpolizei mitteilte. Dabei seien sieben der Menschen im Fahrzeug leicht verletzt worden. Die Feuerwehr habe die Insassen aus dem Reisebus befreit. Die Verletzten seien in Krankenhäuser gebracht wurden.

  • Prälat Peter Kossen klagt Ausbeutung von Arbeitsmigranten an

    Mi., 02.01.2019

    Gemeinsam gegen Ausbeutung

    Sie erhalten Mini-Löhne, leben in schlimmen Unterkünften. Kinder erleben Alkohol- und Drogenmissbrauch. Frauen werden zur Prostitution gezwungen. Prälat Peter Kossen klagt das Schicksal von Arbeitsmigranten an. Auch die Verhältnisse in Lengerich.

  • Für Würde und Gerechtigkeit

    Mi., 02.01.2019

    Peter Kossens Rede in Stapelfeld

    Für Würde und Gerechtigkeit: Peter Kossens Rede in Stapelfeld

    Der Lengericher Pfarrer Peter Kossen hat vor dem christlichen Netzwerk ND in Stapelfeld über die Situation der osteuropäischen Wanderarbeiter gesprochen. Hier der Wortlaut seiner Rede.

  • Interview

    Mi., 02.01.2019

    Prälat Peter Kossen klagt Ausbeutung von Arbeitsmigranten an

    Prälat Peter Kossen kennt die Schicksale von Leiharbeitern aus osteuropäischen Ländern. Wenn er von ihnen spricht, wird der sonst stille katholische Geistliche zum engagierten Kämpfer.

    Sie erhalten Mini-Löhne, leben in schlimmen Unterkünften. Kinder erleben Alkohol- und Drogenmissbrauch. Frauen werden zur Prostitution gezwungen. Prälat Peter Kossen klagt das Schicksal von Arbeitsmigranten an. Auch die Verhältnisse in Lengerich.