Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen



Alles zur Organisation "Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen"


  • „Aktionstage Ökologischer Landbau“ auf dem Domplatz

    Do., 12.09.2019

    Testessen mit Kartoffeln und Tomaten

    Am Freitag findet wieder ein Testessen von Öko-Produkten auf dem Biomarkt vor dem Dom statt.

    Verschiedene Kartoffel,- Tomaten- und Käsesorten probieren und damit auch noch den Erzeugern helfen? Geht am Freitag (13. September) wieder auf dem Ökologischen Bauernmarkt am Dom in Münster. Im Rahmen der „Aktionstage Ökologischer Landbau“ gibt es dort ein leckeres und informatives Testessen.

  • Blühende Streifen am Ackerrand

    Sa., 27.07.2019

    Blumen- und Kräuterwiesen sind mehr als nur eine Augenweide

    Ein Anblick, der Menschen erfreut,und eine Nahrungsquelle für Insekten: blühende Streifen an Ackerrändern.

    Trotz intensiver Bemühungen durch die Anlage von Brach- und Blühflächen ist nach wie vor eine rückläufige Entwicklung der biologischen Vielfalt zu beobachten. Um dem etwas entgegenzusetzen, gibt  es mittlerweile verschiedene Konzepte, die sich in einer Sache gleichen: Sie bringen ganze Landstriche zum Blühen.

  • Greven

    Mo., 15.07.2019

    Stiftung Westfälische Kulturlandschaft

    Die Stiftung Westfälische Kulturlandschaft ist eine gemeinnützige Stiftung mit Sitz in Münster. Im November 2005 wurde sie vom Westfälisch-Lippischen Landwirtschaftsverband gegründet, um gemeinsam mit Naturschutz und Landwirtschaft neue Wege zur Bewahrung und Entwicklung der Kulturlandschaft in Westfalen-Lippe zu gehen, heißt es in der Selbstdarstellung. Dabei arbeitet die Stiftung eng mit der Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen zusammen.

  • Wetter

    Do., 27.06.2019

    Getreideernte hat begonnen: Wetter für Ernte «ideal»

    Ein Mähdrescher erntet Wintergerste auf einem Getreidefeld.

    Köln (dpa/lnw) - In Nordrhein-Westfalen hat die Getreideernte begonnen. Die erste Wintergerste ernteten die Landwirte im Kreis Euskirchen und im Münsterland, wie die Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen am Donnerstag in Köln mitteilte. Die Bauern konnten zwei Wochen früher als im langjährigen Durchschnitt mit der Ernte beginnen. Nach Wintergerste werden die übrigen Getreidearten wie Winterweizen, Roggen, Sommergerste, Sommerweizen, Hafer und Raps gedroschen.

  • Landwirtschaftskammer

    Mi., 05.06.2019

    Keine Herbizide auf befestigten Flächen

    Wenn das Unkraut sich auf befestigten Flächen ausbreitet, sind Fugenkratzer, Metallbürsten oder thermische Geräte für die Bekämpfung geeignet. Pflanzenschutzmittel sind nicht erlaubt.

    Chemie im Garten sollte man nach Möglichkeit vermeiden. Auf gepflasterten Flächen sind Herbizide für die Unkrautbekämpfung sogar verboten. Darauf weist die Landwirtschaftskammer hin.

  • Köpfchen und Körpereinsatz

    Di., 04.06.2019

    Wie werde ich Landwirt/in?

    Die Arbeit mit Tieren hat ihr schon von klein auf Spaß gemacht: Nina Langreder ist auf einem landwirtschaftlichen Betrieb aufgewachsen, jetzt wird sie selbst Landwirtin.

    Frühes Aufstehen, selten freie Wochenenden - und wenn die Kuh kalbt, müssen die Freunde eben warten: Die Arbeit als Landwirt ist anstrengend. Auch wenn Digitalisierung und Nachhaltigkeit den Beruf verändern.

  • Afrikanische Schweinepest

    Do., 23.05.2019

    Chinesen kaufen Schweinemarkt leer

    Die Aufzucht von Ferkeln ist gerade im Westmünsterland ein großer Wirtschaftszweig. Jetzt kauft China große Bestände auf. 

    In China werden 150 bis 200 Millionen Schweine getötet. Doch das Riesenreich verspürt weiter großen Hunger nach Fleisch. Deswegen explodieren in Deutschland auch die Preise.

  • Zahlen & Fakten

    So., 19.05.2019

    Rote Frucht mit gelben Nüsschen: Hintergründiges zur Erdbeere

    Die Erdbeer-Saison hat begonnen.Nordrhein-Westfalen gehört in Deutschland zu den wichtigen Anbaugebieten. colourbox

    Haben Sie den ersten Erdbeeren widerstanden, die schon vor Wochen in den Supermarkt- ­Regalen Lust auf die roten Früchte gemacht haben? Diese Erdbeeren stammten in der Regel noch nicht von heimischen Feldern. Jetzt hat die Saison aber begonnen. Abhängig von Wetter und Region können Erdbeeren von April bis Mai blühen und in milden ­Regionen von Mai bis in den September hinein geerntet werden. 

  • Agrar

    Mi., 10.04.2019

    Die Spargelsaison in NRW ist offiziell eröffnet

    Grüner und weißer Spargel liegt in einem Korb.

    Mülheim (dpa/lnw) - In Nordrhein-Westfalen wird wieder Spargel geerntet. Nachdem die Ernte schon im März etwas früher als im vergangenen Jahr langsam angelaufen war, ist sie nach Angaben der Landwirtschaftskammer von Mittwoch jetzt richtig in Fahrt. «Die steigenden Temperaturen werden dafür sorgen, dass wir zum Osterfest allen Verbrauchern in NRW frischen Spargel aus der Region anbieten können», sagte der Vorsitzende der Vereinigung der Spargel-Anbauer Westfalen-Lippe, Willy Kreienbaum, am Mittwoch bei der Saisoneröffnung in Mülheim. Nach Angaben der Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen kostet in diesem Jahr ein Kilo regionaler Spargel der Klasse eins zwischen 11 und 14 Euro.

  • Großer Besucheransturm bei Imker-Fachmesse

    So., 03.03.2019

    Fachaustausch über Bienen und ihren Schutz

    Diese jungen Damen reichten bei der Fachmesse für Imker in thematisch passenden Kostümen Häppchen für die Besucher

    Es brummte gehörig beim Apisticustag, der Fachmesse für Imker, in der Halle Münsterland. Allein in NRW gibt es über 15 000 Imker. Und immer mehr junge Leute entdecken dieses Hobby für sich.