Likud



Alles zur Organisation "Likud"


  • Konflikt beigelegt

    So., 17.05.2020

    Nach langem Stillstand: Israel hat eine neue Regierung

    Benjamin Netanjahu bei der Vereidigung der neuen israelischen Regierung.

    Ein Streit über den Ressortzuschnitt hat die Regierungsbildung in Israel zusätzlich gelähmt. Doch nun ist der Konflikt beigelegt. Herausgekommen ist mit mehr als 30 Ministerämtern die bisher größte Regierung des Landes. Gebildet von zwei früheren Rivalen.

  • Israel

    Di., 05.05.2020

    Likud und Blau-Weiß ändern nach Kritik Koalitionsabkommen

    Protest gegen die neue Regierungskoalition unter Benny Gantz und Benjamin Netanjahu in Tel Aviv.

    Israels Höchstes Gericht hat die Koalitionsvereinbarung zwischen Benjamin Netanjahu und Benny Gantz kritisiert, und die Parteien haben reagiert. Eine wichtige Hürde gibt es aber noch.

  • Nach Koalitionseinigun

    Di., 21.04.2020

    Petition soll Regierung Netanjahu verhindern

    Staatspräsident Reuven Rivlin (M) mit Benjamin Netanjahu (l) und Benny Gantz.

    Das politische Patt in Israel scheint sich nach eineinhalb Jahren aufzulösen. Doch die Koalition zwischen Benjamin Netanjahu und Benny Gantz muss noch einige Hürden nehmen - vor allem wegen Netanjahus Korruptionsprozess.

  • Regierungsbildung

    Mo., 20.04.2020

    Gantz und Netanjahu vereinbaren große Koalition in Israel

    Ein Wahlplakat des Mitte-Bündnisses Blau-Weiß zeigt dessen Kandidaten Benny Gantz (l), daneben ist Benjamin Netanjahu, Ministerpräsident und Kandidat der rechtskonservativen Likud-Partei, zu sehen.

    Gantz hatte ein Bündnis mit Netanjahus Likud wegen der Korruptionsklage gegen den Regierungschef lange abgelehnt. Unter dem Eindruck der Corona-Krise kamen die Politiker nun doch zusammen. Gantz hat für den Schritt aber bittere Kritik geerntet.

  • Bald vierte Wahl?

    Do., 16.04.2020

    Israel: Rivlin gibt Parlament Auftrag zur Regierungsbildung

    Ein Wahlplakat zeigt Benny Gantz (l) neben Benjamin Netanjahu.

    Oppositionskandidat Gantz und Ministerpräsident Netanjahu können sich weiter nicht auf eine Regierung einigen. Nun kommt das Parlament zum Zug. Israel droht eine vierte Parlamentswahl seit April 2019.

  • Verhandlungen in Jerusalem

    Di., 14.04.2020

    Israel: Gantz und Netanjahu ringen um Regierungsbildung

    Wahlplakate zeigen den israelischen Ministerpräsidenten Benjamin Netanjahu (r) und den Oppositionspolitiker Benny Gantz (l).

    Lange hatte Israels Oppositionskandidat Gantz eine Regierung unter Ministerpräsident Netanjahu wegen dessen Korruptionsanklage abgelehnt. Doch die Corona-Krise setzt die Spitzenpolitiker nun unter Druck.

  • Verhandlungen gestoppt

    Di., 07.04.2020

    Blau-Weiß-Bündnis: Regierungsbildung in Israel liegt auf Eis

    Israel wird seit Ende 2018 von einer Übergangsregierung unter Benjamin Netanjahu verwaltet.

    Seit 2018 wird Israel schon von einer Übergangsregierung verwaltet. Erneut drohen alle Bemühungen um eine Regierungsbildung zu scheitern.

  • «Erste Coronavirus-Diktatur»

    Do., 26.03.2020

    In Zeiten von Corona krankt auch Israels Demokratie

    Eine junge Frau Anfang der Woche während eines Protests gegen Ministerpräsident Netanjahu in Jerusalem.

    Anfang März hat Israel zum dritten Mal innerhalb eines Jahres ein neues Parlament gewählt. Doch die Corona-Krise verschärft auch die Sorge um die demokratischen Grundsätze im Land. Regierungspolitiker stellen das Höchste Gericht in Frage.

  • Nach der Wahl in Israel

    Mo., 16.03.2020

    Netanjahu-Rivale Gantz mit Regierungsbildung beauftragt

    Staatspräsident Reuven Rivlin (r) hat Oppositionsführer Benny Gantz mit der Regierungsbildung beauftragt (Archiv).

    Israels Likud-Partei ging aus der Wahl als stärkste Kraft hervor, aber Parteichef Netanjahu wurde nicht mit der Bildung einer Regierung beauftragt. Stattdessen soll es sein Rivale Gantz richten. Kann der Ex-Militärchef binnen eines Monats eine Koalition schmieden?

  • Kommt die große Koalition?

    So., 15.03.2020

    Israels Präsident beauftragt Gantz mit Regierungsbildung

    Ein Wahlplakat zeigt Benny Gantz (l) neben Ministerpräsident Benjamin Netanjahu.

    Bei Israels dritter Wahl binnen eines Jahres wurde Netanjahus Likud stärkste Fraktion. Doch sein Rivale Gantz soll den Auftrag zur Regierungsbildung erhalten. Netanjahus Likud will mit ins Boot.