Münchner Merkur



Alles zur Organisation "Münchner Merkur"


  • French-Open-Sieger

    Di., 13.10.2020

    Kevin Krawietz und Andreas Mies klären Konflikte sofort

    Klären Konflikte sofort: Andreas Mies (l) und Kevin Krawietz.

    Berlin (dpa) - Die zweimaligen French-Open-Sieger Kevin Krawietz und Andreas Mies sind selten voneinander genervt, obwohl das deutsche Doppel viel Zeit zusammen auf der Tennis-Tour verbringt.

  • Nach Herzproblemen

    Mo., 05.10.2020

    Ex-Biathlon-Trainer Pichler nicht mehr im künstlichen Koma

    War als Biathlon-Cheftrainer von Schweden und Russland sehr erfolgreich: Wolfgang Pichler.

    Ruhpolding (dpa) - Der frühere Biathlon-Trainer Wolfgang Pichler (65) befindet sich nach seinen Herzproblemen auf dem Weg der Besserung und liegt nicht mehr im künstlichen Koma.

  • Staatsanwaltschaft ermittelt

    Di., 15.09.2020

    Corona-Ausbruch in Garmisch: Massentest-Ergebnisse erwartet

    Eine 26-jährige US-Amerikanerin, die in Garmisch-Partenkirchen lebt, soll trotz Krankheitszeichen und Quarantäneauflage durch Kneipen gezogen sein.

    Quarantäne missachtet - und andere gefährdet: Der Fall der möglichen Superspreaderin von Garmisch-Partenkirchen soll Konsequenzen haben. Zuerst einmal geht es aber um die Frage: Hat die Frau wirklich viele Menschen angesteckt?

  • Corona-Ausbruch in Garmisch

    Mo., 14.09.2020

    Staatsanwaltschaft ermittelt gegen «Superspreaderin»

    Nach einem heftigen Corona-Ausbruch im oberbayerischen Garmisch-Partenkirchen ist noch unklar, mit welchen Konsequenzen die mutmaßliche Verursacherin rechnen muss.

    Mit Erkältungssymptom auf Kneipentour durch Garmisch-Partenkirchen: Der Fall einer coronainfizierten Frau ruft die Justiz auf den Plan. Ministerpräsident Markus Söder fordert Konsequenzen.

  • Parteien

    So., 13.09.2020

    Entwicklungsminister Müller zieht sich aus Bundespolitik zurück

    München (dpa) - Bundesentwicklungsminister Gerd Müller (CSU) hat seinen Rückzug aus der Bundespolitik angekündigt. Er werde 2021 nicht mehr für den Bundestag kandidieren, erfuhr die Deutsche Presse-Agentur am Sonntag aus Parteikreisen. Zuvor hatte der «Münchner Merkur» darüber berichtet.

  • Pandemie

    Di., 08.09.2020

    Thomas D über das Leben in Corona-Zeiten

    Thomas D von der Band Die Fantastischen Vier fährt lieber Bagger als mit seinem Sohn Mathe zu büffeln.

    Der Sänger der Fantastischen Vier hatte am Homeschooling seines Sohnes richtig zu knabbern. Er freut sich schon darauf, 2021 hoffentlich wieder auf der Bühne zu stehen.

  • «Brechtrommel»-Darsteller

    Sa., 29.08.2020

    David Bennent hat Oscar nicht interessiert

    David Bennent spielte in der Oscar-prämierten «Blechtrommel»-Verfilmung von Volker Schlöndorff den Oskar.

    Vor 40 Jahren hat die «Blechtrommel»-Verfilmung den Auslands-Oscar gewonnen. Darin mitgespielt hat auch David Bennent. Für den Erfolg interessierte er sich damals aber nicht.

  • Leute

    Fr., 28.08.2020

    Helge Schneider mag es heiß

    Helge Schneider sitzt auf der Terrasse seiner Wohnung.

    München (dpa) - Der Unterhaltungskünstler Helge Schneider mag es heiß. «Ich liebe die Hitze, das macht mir nix aus», sagte Schneider, der am Sonntag 65 Jahre alt wird, dem «Münchner Merkur» (Freitag). Er habe hier von den Beduinen gelernt. «Ich wollte früher mal Architekt werden und war mit 15 zwei Jahre beruflich in Mauretanien, Westafrika, wo ich auf eine Baustelle geschickt wurde. Da habe ich gelernt, mich mit der Hitze gut zu arrangieren.» Eine kleine Schweißschicht auf der Haut sei angenehm. «Dazu trinke ich im Sommer heißen Tee. Warmes Bier ist auch gesund, am besten mit Tauchsieder.»

  • Bayern-Trainer

    Di., 25.08.2020

    Hoeneß von Flick begeistert: Arbeit vom FCB-Coach «einmalig»

    Hansi Flick wird für seine Arbeit gelobt.

    München (dpa) - Uli Hoeneß (68) schwärmt von Bayern Münchens Triple-Trainer Hansi Flick.

  • Champions League

    Sa., 22.08.2020

    Salihamidzic: Der Titel hat trotz Corona gleiche Bedeutung

    Die Coronavirus-Pandemie macht die Bedeutung eines sportlichen Titels nicht geringer, findet Hasan Salihamidzic (r).

    München (dpa) - Ein Champions-League-Titel in der Corona-Krise hätte für Bayern Münchens Sportvorstand Hasan Salihamidzic die gleiche Bedeutung wie zu anderen Zeiten.